12.04.10 15:26 Uhr
 288
 

Britische Firma "BAE Systems" ist weltgrößter Rüstungskonzern

Das Friedensforschungsinstitut Sipri in Stockholm hat eine Liste der 100 größten Rüstungsunternehmen erstellt. Die veröffentlichten Daten basieren auf den Umsätzen des Jahres 2008, da für die nachfolgenden Jahre noch keine zuverlässigen Zahlen vorliegen.

Demnach konnte der britische Konzern einen Jahresumsatz von 32,4 Milliarden Dollar verbuchen und schob sich damit vor seine beiden amerikanischen Konkurrenten Lockheed Martin und Boeing auf den ersten Platz. Der Gesamtumsatz in der Rüstungsindustrie stieg um elf Prozent auf 385 Milliarden Dollar.

Unter den 100 umsatzstärksten Rüstungskonzernen befinden sich auch fünf deutsche Unternehmen, von denen Rheinmetall auf Platz 29 das höchstplatzierte ist. Der europäische Luftfahrtkonzern EADS liegt mit 17,9 Milliarden Dollar Umsatz in den Top Ten der Liste auf dem siebten Platz.


WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Krieg, Waffe, Rüstungsindustrie
Quelle: www.fr-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.04.2010 15:26 Uhr von alphanova
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Für Waffen und andere Rüstungstechnik ist immer genug Geld da, völlig egal wie schlecht es den Menschen geht. Gekämpft wird immer. Und wenn nicht, dann ist man wenigstens gut darauf vorbereitet.
Ein angemessener Verteidigungshaushalt muss natürlich sein, aber viele Länder übertreiben es maßlos.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen
AfD-Politiker Poggenburg - Anzeige wegen Beleidigung und Volksverhetzung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?