11.04.10 18:34 Uhr
 15.459
 

Sony begründet die Linux-Aussperrung bei der PS3

Der Elektronik-Konzern Sony hat jetzt durch einen Pressesprecher die Unterbindung von Linux durch das Update zur Firmware-Version 3.21 begründet.

Er sagte auf Anfragen der Online-Portal "Thinq", dass der Grund der Schutz der Integrität der Spiel-Konsole wäre. Sony ist sich bewusst, welche Auswirkung dieser Schritt für die Linux-Gemeinde bedeute, denkt aber damit im Interesse der Mehrheit zu handeln.

Sony verpflichtet aber seine Kunden nicht, dieses Update zu installieren. Allerdings müssen die Nutzer mit Einschränkungen bei Spielen sowie beim Playstation Network (PSN) rechnen. In der Zwischenzeit wurde die Firmware aber geknackt, so dass die Funktion zur Linux-Installation wieder da ist.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Update, Sony, Linux, PlayStation, PS3, Firmware, Kompabilität
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.04.2010 18:47 Uhr von merjon
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
war doch klar: das da ein hack kommt. hätte mich gewundert wenn man das auf sich sitzen lassen würde.
Kommentar ansehen
11.04.2010 19:11 Uhr von pitman-87
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
sowas mit Updates zu verhindern: hat noch nie geklappt, man siehts bei der Wii ;)
Kommentar ansehen
11.04.2010 19:32 Uhr von SN_Spitfire
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
mal eine Frage: Worin besteht der Sinn dahinter, Linux auf der PS3 laufen zu lassen?
Kann man dann trotzdem Spiele mit spielen?
Sind dadurch mehr Dinge möglich?
Was ist denn grundsätzlich für ein OS auf der PS3?

Bin ganz und gar nicht der Konsolenspieler, aber mich würde mal interessieren, was dahinter steckt.

[ nachträglich editiert von SN_Spitfire ]
Kommentar ansehen
11.04.2010 19:45 Uhr von ThomasHambrecht
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
die Frage hätte ich auch da ich mit der Konsole anichts am Hut habe, aber mich das Thema interessiert:
- was ist der Sinn Linux darauf zu installieren?
- wieso wird die die Integrität der Konsole durch Linux verletzt?
- wieso liegt dies im Sinne der Mehrheit?
- wieso wird ein Normalkäufer geschützt, wenn man Linux nicht mehr installieren kann (das müsste mir ja dann einer heimlich stehlen und draufspielen)?
Kommentar ansehen
11.04.2010 19:58 Uhr von Psyphox
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
mensch: ich frag mich schon immer was das für einen sinn hat mit linux, man kann dann mit Linux noch nichtmal mehr spiele spielen weil der zugriff auf die graka verbaut ist
Kommentar ansehen
11.04.2010 20:00 Uhr von Speedway1
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Schaut mal hier in diesem News-Thread hab ich n paar eurer Fragen beantwortet ;-)

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
11.04.2010 20:00 Uhr von Plazebo2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Halma: "Das Problem mit dem Hack ist aber das er über kurz oder lang erkannt werden wird und man die Konsole aus diesem Grund aus dem PSN werfen könnte. Microsoft macht es mit den X-Box Sperrungen auch nicht anders."

Na toll, die Folge ist das in die Custom Firmware ein Hack eingebaut wird das kopierte Spiele oder ISOs (Abbild einer CD) abgespielt werden können. Somit haben sie es sich selbst zu zuschreiben.
Kommentar ansehen
11.04.2010 20:20 Uhr von c3rlsts
 
+12 | -8
 
ANZEIGEN
@SN_Spitfire: >Kann man dann trotzdem Spiele mit spielen?
Ja, du kannst sogar aus Linux heraus das PS3-OS booten.

>Sind dadurch mehr Dinge möglich?
Viel mehr - schonmal einen Computer genutzt?

>Was ist denn grundsätzlich für ein OS auf der PS3?
Das Standard PS3-OS (dürfte wohl keinen speziellen Namen haben)

Der Sinn von Linux auf einem 8-Core Cell Prozessor ist eben der, enorme Berechnungen durchführen zu lassen. Die Cells sind je nach Rechenaufgabe 5-100x schneller als die aktuellen Intel´s, weswegen sie gerne von Wissenschaftlern, Universitäten, etc eingesetzt werden.
Würde man Computer auf Cell-Basis von z.B. IBM direkt kaufen, wären da 10k-20k € das unterste Limit - eine PS3 kostet nichtmal 500$, bringt aber die gleiche Leistung ;)

Hoffe ich konnte helfen.

[ nachträglich editiert von c3rlsts ]
Kommentar ansehen
11.04.2010 20:20 Uhr von Scare4t2
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
...mit linux bleiben halt den "Freaks" möglichkeiten offen, für die konsole herumzuprogrammieren...einen eigenen homebrew-channel zu schreiben...halt ne multimediakiste nach ihrem geschmack zu gestalten, und nicht nach sony`s vorgaben. naja, jetzt hat sony es gesperrt...und nu fängt ein katz und maus spiel an...wie bei der wii oder der xbox. haben sie sich selber eingebrockt!

ps:ausgetragen wird dies nun auf dem rücken der "normalen" konsolen-user..die halt wohl die mehrheit bilden.

[ nachträglich editiert von Scare4t2 ]
Kommentar ansehen
11.04.2010 21:29 Uhr von Bruno2.0
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Mit: dem entfernen der Linux funktion stachelt Sony die Hacker gerade dazu auf sich an die PS3 zu wagen und sie komplett zu Hacken so das auch "Sicherheitskopien" auf ihr laufen
Kommentar ansehen
11.04.2010 23:39 Uhr von Lryko
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@SN_Spitfire: Manche Leute haben sich nur wegen der Linux Funktion eine PS3 gekauft. Der darin verbaute Cell Prozessor hat eine enorme Power und daher für Berechnungen von verschiedenen Dingen bestens geeignet.
Kommentar ansehen
11.04.2010 23:39 Uhr von Aries.Quitex
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Cell Prozessor wuppt: auch ohne Grafikkartenunterstützung recht gut. Ich habe einem Bekannten eine PS3 als Videoconverter aufesetzt, welche aufgenommene Videos binnen Minuten für seinen Medienplayer runterrechnet. Das Laden der Videos auf den Player geht nur minimal schneller als das konvertieren. Zum Vergleich, ein C2Q mit 2.5GHz braucht dafür etwa ne halbe Stunde, und zudem viel mehr elektrische Energie.

Eigentlich Schade. Ich sparte seit Weihnachten um mir endlich eine PS3 zu holen. Erst erfuhr ich das ich mir eine der alten Konsolen holen müsse und keine Slim nehmen könne, und nun das. Sorry Sony, Epic Fail.
Kommentar ansehen
11.04.2010 23:53 Uhr von Lryko
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Die Coustum Firmware ist ja schon auf dem Weg.
Endlich mal eine gute Tat von einem Hacker gegen die Dummheit von einem Großkonzern.
Kommentar ansehen
12.04.2010 00:16 Uhr von 23Risiko
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
diese linux option: war eh ein witz. wir haben alle kräftig gelacht und nun kann das ganze auch wieder verschwinden. also zurück zur eigentlichen zielgruppe, könnte man sagen. denn das war mehr als peinlich.
Kommentar ansehen
12.04.2010 01:48 Uhr von Dracultepes
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@23eisiko: So ein witz das ganze Cluster aus Ps3 bestehen, damit die Admins auch mal was zum lachen haben.

Stimmts?
Kommentar ansehen
12.04.2010 02:45 Uhr von 23Risiko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Dracultepes: Der Cell-Broadband-Engine-Prozessor der PlayStation 3 erreicht eine theoretische Rechenleistung von 204,8 Giga-FLOPS, was rein rechnerisch doppelt so viele sind wie bei der von Microsoft entwickelten Xbox 360. Die tatsächliche Nutzleistung hängt stark von der Anwendung und dem Optimierungsaufwand ab. In der Paradedisziplin, Matrizenmultiplikation mit einfacher Genauigkeit, erreicht ein Cell mit acht SPUs tatsächlich etwa 200 GFLOPS, bei doppelter Genauigkeit reduziert sich die Performance um Faktor 14, auf etwa 14 GFLOPS. Vergleicht man die Ergebnisse des Linpack Benchmarks, liegt der Cell mit 14,63 GFLOPS etwa gleichauf mit einem mit 3,6 GHz getakteten Intel Pentium 4.

Laut Aussagen von Forschern, die Cluster aus mehreren PS3 als Supercomputer nutzten, schafft die CPU der PlayStation 3 bei doppelter Genauigkeit maximal 80 GFLOPS.

Das ist der Witz daran: Das Teil war nur billiger - mehr nicht. Darum hat man ein PS3 Cluster aufgebaut. Billiger weil Dumping Krieg. In wirklichkeit müsste die PS3 viel teurer sein. Und vom aufwand der Programmierung möchte ich nicht anfangen, das scheint nämlich alles andere als einfach zu sein und würde dann auch nur wiederrum aufn Cell funktionieren, damit verdient man dann aber kein Geld.

[ nachträglich editiert von 23Risiko ]
Kommentar ansehen
12.04.2010 04:12 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@23Risiko: Klar geht es ums Geld, sonst würde sich jeder der nen Cluster "braucht" einfach nen Jugene hinstellen.

Aber die tatsache das mehr 1 als Cluster existiert zeigt das diese Funktion kein Witz ist. Zum Wohnzimmersurfen ist sie das allerdings, jeder der sich dafür ne PS3 hinkloppt kann man auslachen. Da ist ja mein HTPC mit Atom besser für geeignet(abgesehen vom HD Material).

http://www.golem.de/...

Aber wir schweifen ab.
Kommentar ansehen
12.04.2010 12:48 Uhr von spacekeks007
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
die sollten: das so machen das umgewandelte konsolen mit linux oder mit chip oder was auch immer gleich wenn sie online gehen gebranntmarkt werden und das ding sich selbst zerstört.

ne kurze qualmwolke und aus mit dem ach so tollen anders sein und linux auf ner konsole weil man sich keinen anständigen pc leisten kann leuten...
Kommentar ansehen
12.04.2010 13:29 Uhr von 23Risiko
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Dracultepes: naja recht hast, ich mein was anderes hätten die mitn ibm cluster ja auch nicht gemacht ausser berechnen von. ist auch in ordnung, was mich nur stört ist diese propaganda: ps3 kann alles, tschau pc. das haut hinten und vorne nicht hin.
pc is einfach die macht :P
Kommentar ansehen
12.04.2010 13:38 Uhr von 23Risiko
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@spacekeks007: och für 600€ kriegt man schon was vernüftiges an pc. zwar kein tripple sli ultra icore7 4ghz deluxe 8 gb ram@win7_64bit kiste, aber immerhin mehr als so ein verschlossener kasten voller kummer :DDD
Kommentar ansehen
12.04.2010 14:52 Uhr von KingPiKe
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Nur wegen Linux gekauft: WEnn es Menschen gibt, die sich die Konsole NUR wegen Linux gekauft haben, dann ist das doch kein Problem. Die brauchen ja dann auch kein PS3-OS Update und somit können sie Linux weiter nutzen.
Kommentar ansehen
12.04.2010 15:27 Uhr von maretz
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ganz verstehe ich die Aufregung nicht. Für mich gibt es 2 Möglichkeiten:

a) Ich kaufe die Konsole um damit nen Cluster für Forschungszwecke aufzubauen. OK, die neue Firmware ist für mich egal - da hier die Firmware keine Rolle spielt. Was juckt es mich ob ich mich beim PSN anmelden kann oder nicht - die Kiste startet eh nie das Game-OS...

b) Ich bin Privat-Nutzer. Ich habe z.B. hier Linux mal ausprobiert - aber Tastatur/Maus neben den Fernseher? Nee danke. Ok, aber nehmen wir mal an das jemand es schaffen würde unter Linux die Kiste freizuschalten und das Kopien von Spielen darauf laufen würden. Was würde die Entwickler der Spiele jetzt noch reizen für die PS3 zu entwickeln? Nen Spiel das auf dem Markt ist (oder sogar vorher schon) ist dann innerhalb von Stunden auch auf den Servern im Web -> d.h. wie bei PC-Games u.ä. ist nach Stunden der Anteil an Kopien "somewhere around 75%". Allerdings will Sony ja auch noch Geld haben (dafür das man das PS3-Logo verwenden möchte),... -> das was dann noch übrig bleibt ist lächerlich. Also folgt das wieder nur noch Müll auf den Markt kommt - miese Software-Qualität,...

Und was passiert weiterhin? Sony wird versuchen jeden mit geknackter Firmware aus dem PSN zu kicken. Ich glaube auch das ist nur verständlich -> was aber auch bedeutet das einige "false positives" dabei sind und plötzlich wieder alle schreien das es doch scheisse ist was da abläuft...

Achso - und das schönste hab ich noch vergessen: Nehmen wir nur mal zum Spass an das $Hacker1 eine geknackte Firmware rausbringt. Diese lässt zu das man Linux installiert und - ggf. in Zukunft - sogar die Spiele kopiert. Leider versendet die Software im Hintergrund auch die eingegebenen PSN-Zugangsdaten inkl. Kreditkartennummer usw... Komisch - dann schreit jeder das Sony das nicht gut genug sichert...

Und wenn ich wirklich Mails, IM usw. nutzen will - ja, dann nehm ich halt das Netbook aus dem Regal und mach das damit! Dafür möchte ich gar nicht den Fernseher nehmen - zum einen wäre mir der Strom dafür zu teuer und zum anderen ist ein Fernseher (m.E.) nicht grad dafür geeignet das man direkt davor sitzt zum Arbeiten. Denn für die PS3 hab ich extra nen größeren Fernseher (Blue-Ray!) - und da ist selbst nen Meter oder 2 davor das Arbeiten nicht wirklich schön...
Kommentar ansehen
12.04.2010 15:58 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Maretz: Die 3 Möglichkeit ist doch eben das man beides nutzt. Für mich zwar nicht optimal, aber keinem hier steht das recht zu deren begehren als weniger wichtig zu erachten. Denn das ist laut Sony nunmal Möglich und es ist das gute recht der Nutzer das zu fordern.

Und nur weil du keine Tastatur im Wohnzimmer hast heisst das nicht das andere das nicht haben. Es gibt ganze HTPC Foren bei denen dürften 80% ne Tastatur im Wohnzimmer haben. Ich habe nur keine weil ich nochn SD TV habe. Und bei nem 120" FullHd ist es auch in Ordnung darüber zu surfen.


Und nach deiner Logik dürften dann Spieleproduzenten ja garnichtmehr produzieren oder halt nur Müll. Denn dann wären ja alle Konsolen geknackt. Dann wäre aber wieder ein gutes Spiel ein herausstellungsmerkmal das entsprechend belohnt wird.

Sony hat den Fehler gemacht dass sie die OtherOs Funktion eingebaut haben und auch beworben haben. War das doch eins der Argumente im Konsolenkampf zwischen 360 und Ps3.

Und ganz ehrlich dein billiges Angstmachen a la Hacker bla bla zieht doch nicht wirklich. Die Homebrewszene kontrolliert sich schon ganz gut und sowas ist relativ schnell genuked und wer sachen aus unzuverlässiger Quelle installiert hat selber schuld. Das gilt auch schon auf dem PC.
Kommentar ansehen
12.04.2010 16:01 Uhr von Scare4t2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Cell Prozis sind bei der neuen PS eh Vergangenheit. Alle Spieleentwickler beschweren sich schon, da es für Cell sehr schwierig bzw. aufwendig ist zu programmieren. Dort gibt es immer wieder Probleme. Aber der Preis ist halt enorm unten...ergo wurde er verbaut. Bei nächsten Mal soll wohl ein INTEL Larrabee oder ein IBM Power7 Prozessor verbaut werden.
Wenn man bedenkt, dass 2005 noch alle von einer Prozessor-Revolution gesprochen haben...und nu ist der Cell immer noch nicht angekommen bzw. wird wieder eingestampft...^^
Kommentar ansehen
12.04.2010 18:14 Uhr von totseinmachtimpotent
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das heißt: jetzt wos gehackt ist ists doch eh egal. und jedem custom user wars noch egaler ^^.

ps alles under jeder wird gehackt, das ist kein fail ;) sondern nur eine Frage des Könnens und der Möglichkeiten^^.

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?