11.04.10 15:26 Uhr
 231
 

18 Tote bei Ausschreitungen in Thailand - Unter den Opfer ist auch ein Kameramann

Bei den Protesten in Bangkok sind inzwischen durch blutige Straßenkämpfe zwischen den "Rothemden" und der Armee 18 Menschen ums Leben gekommen, rund 800 Menschen trugen Verletzungen davon.

Jetzt wurde bekannt, dass auch ein Kameramann der Nachrichtenagentur Reuters unter den Toten sein soll. Seit dem gestrigen Samstagabend scheint sich die Lage in der Stadt teilweise wieder etwas entspannt zu haben.

Doch die kurzzeitige Ruhe kann nicht über die Schwere der Ausschreitungen hinweg täuschen, die in der Stadt nach einem Monat der Proteste durch die Demonstranten ausgebrochen waren und bei denen das Militär mit Waffengewalt auf die Gegner der Regierung losging.


WebReporter: Susi222
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Opfer, Protest, Thailand, Toter, Ausschreitung, Kameramann
Quelle: de.reuters.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Ansbach: Bewährungsstrafe für Mann, der Freundin Abtreibungspille ins Essen gab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.04.2010 15:41 Uhr von Bud_Bundyy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mmmmhh: Ob es da eine demokratische Lösung für gibt, die Landbevölkerung möchte an dem erarbeiteten der Stadtbevölkerung teilhaben.

Lässt sich von hieraus nicht beurteilen. Wie sehen es Auswanderer vorort?

Ist Thailand derzeit als Urlaubsland zu empfehlen?
Kommentar ansehen
11.04.2010 15:54 Uhr von theHeisemaster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bud_Bundyy: mit einer Waffe dürfte es relativ sicher für dich sein :D

das war doch aber klar das die Soldaten auf die schießen und nicht ein Bierchen mit denen trinken gehen :D

[ nachträglich editiert von theHeisemaster ]
Kommentar ansehen
23.04.2010 14:54 Uhr von omar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bud_Bundy: Ich würde derzeit von Reisen nach Thailand abraten.
Siehe dazu auch die Seite des Auswärtigen Amtes:
http://www.auswaertiges-amt.de/...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?