10.04.10 20:35 Uhr
 251
 

Fußball: FC Bayern München baut Tabellenführung aus, setzt sich aber nicht ab

Der FC Bayern München konnte mit dem 1:1 (0:0) Unentschieden bei Bayer 04 Leverkusen die Tabellenführung ausbauen, verpasste es allerdings, sich abzusetzen.

Nach einem Foulspiel an Frank Ribery, war es Arjen Robben, der den dadurch resultierenden Strafstoß sicher zur nicht unverdienten Führung für die Bayern nutzen konnte.

Danach drückten die Leverkusener allerdings auf den Ausgleich, der nach einem Kroos Freistoß, der vom Aluminium gestoppt wurde, von Vidal auch erzielt wurde.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, Bayer Leverkusen
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt
Fußball: Thomas Müller schießt 100. Tor für FC Bayern München
Fußball: Leon Goretzka verlässt Schalke 04 und geht zu FC Bayern München

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.04.2010 02:15 Uhr von Draw
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Den Bayern wurde zwar in der 90. Minute ein Elfmeter versagt, aber dennoch war Leverkusen über 90 Minuten hinweg das klar bessere Team, daher geht das Remis auch voll in Ordnung. Dennoch schade, da mir, obwohl ich kein Bayern Fan bin, die Bayern trotzdem als Meister lieber sind, als die Schalker!
Kommentar ansehen
11.04.2010 10:10 Uhr von Hrvat1977
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Auch wenn: Leverkusen vielleicht bessere Möglichkeiten hatte,bedeutet dass nicht dass man dafür als Ausgleich den Elfer der Bayern nicht gibt.Klarer kann ein Elfer nicht sein und diese Entscheidung war für mich spielentscheident.Aber man hat gesehen dass die Bayern durch das"brutale"Programm die letzten 2 Wochen,am Ende waren.Somit können sie mit einem Punkt zufrieden sein.
Kommentar ansehen
11.04.2010 13:33 Uhr von chitah
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, da kann man mal sehen wie sehr doch die Bayern von den Schiris bevorteilt werden...*hahaha*

Hätte es denn Elfer gegeben wäre das bei 12 noch zu holenden Punkten wohl die Vorentscheidung in der Meisterschaft gewesen.

Sowas passiert halt mal, muss man eben weiter kämpfen....macht die letzten Spieltage spannender. Ich hoffe nur das auch der letzte Bayernhasser nun mal gesehen hat das die Bayern genauso benachteilt werden wie andere Teams auch.
Kommentar ansehen
13.04.2010 09:23 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ALso Leverkusen war spielerisch frischer: und dadurch auch über weite Strecken besser aber 90 Minuten war Leverkusen nicht die bessere Mannschaft. Vielmehr in Halbzeit 2 als bei den Bayern die Kräfte verständlicherweise nachließen. Den Elfer hätte man aber so oder so geben müssen, auch wenn der Sieg unverdient für den FCB gewesen wäre.

Naja seis drum. Noch 4 Spiele und das vermeintlich leichtere Restprogramm gegenüber Schalke und Leverkusen.

Denke Bayern wird die Meisterschaft holen :)

Greetz ein FCB-Fan (nicht gleich negativ bewerten:) )

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt
Fußball: Thomas Müller schießt 100. Tor für FC Bayern München
Fußball: Leon Goretzka verlässt Schalke 04 und geht zu FC Bayern München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?