10.04.10 09:29 Uhr
 5.082
 

Enkes Grab von Unbekanntem geschändet

Das Grab des toten Fußballspielers Robert Enke wurde von einem Unbekanntem geschändet. Das bestätigte jetzt Enkes Ex-Berater und Freund der Familie.

Demnach soll ein Mann auf das Grab von Robert Enke und seiner Tochter Lara uriniert haben.

Es wurde jedoch nichts entwendet oder beschädigt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.


WebReporter: arthurspooner2010
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Grab, Unbekannter, Robert Enke, Schändung
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.04.2010 10:06 Uhr von Gezeichneter
 
+78 | -1
 
ANZEIGEN
1. Bin kein Fußballfan
2. Hat mich sein Tod nicht interessiert (heisst nicht, dass ich jemandem den Tod wünschen würde)
3. Ist Grabschändung eine der größten Respektlosigkeiten, die ich mir vorstellen kann.
Kommentar ansehen
10.04.2010 10:28 Uhr von m3r0
 
+18 | -34
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.04.2010 10:30 Uhr von Dracultepes
 
+36 | -18
 
ANZEIGEN
Vielleicht ein Zugführer ?
Kommentar ansehen
10.04.2010 10:57 Uhr von ricaldo
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
@m3r0: Also wenn mich Themen und Themengebiete nicht interessieren, beachte ich diese nicht/höre ich nicht hin/lese ich sie nicht/kommentiere ich sie nicht.
Wenn dich Enke soo peripher interessieren würde, hättest du erstens nicht diese News geöffnet und zweitens nicht so einen nutzlosen Kommentar hinterlassen.

Als 96 Fan hat mich dieses Ereignis natürlich betroffen, zumal er das nicht verdient hat. Immerhin ist die Medienreaktion bisher nur auf BILD zurückzuführen und es wird kein großer Hype darum gemacht. Das wäre jetzt auch zu viel des Guten.
Kommentar ansehen
10.04.2010 13:01 Uhr von ivi01
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Bild? ohje: wenn die Bild berichtet kommt sowieso nur mist raus, naja wer die Bild liest naja und so weiter. Ich bin auch kein Fussballfan aber auch ich fand es schrecklich darmals, vorallendingen weil es niemand so wirklich mit bekommen hat wie es Enke wirklich ging. Ist schon erschreckend wenn man denkt man kennt einen Menschen und man muss feststellen man kennt ihn doch nicht.
Kommentar ansehen
10.04.2010 13:16 Uhr von Aggronaut
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
vorweg: selbstmörder haben solch eine mediale beachtung nicht verdient. davon ab, frag ich mich ob die bild schreiben darf was sie will, ich wäre mehr als beschämt wenn die ganze welt wüsste das auf das grab meines mannes gepisst wurde.

der verfall von anstand und sitte ist es worum man trauern sollte. drecksblatt
Kommentar ansehen
10.04.2010 16:49 Uhr von there4you
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja,die Bild als Quelle das ist ja dann erstmal alles anzuzweifeln.Weiter steht da``Ein Zeuge will beobachtet haben....``Das klingt für mich alles nicht sehr glaubwürdig.Sollte doch jemand sowas getan haben,ist es natürlich das allerletzte.
Kommentar ansehen
10.04.2010 18:40 Uhr von opheltes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
uuuhhhh: enkel news.

Wie interessant :o

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?