09.04.10 17:51 Uhr
 1.254
 

Verbraucherzentralen strafen Automobilindustrie Lügen

Laut Verbraucherzentralen täusche die Automobilindustrie Kunden mit irreführender Werbung. So würden vor allem vermeintlich umweltbewusste PKW beworben, die tatsächlich jedoch alles andere als umweltfreundliche CO2-Werte aufwiesen.

Auch erste Abmahnungen habe es bereits gegeben, etwa an Volkswagen und Opel. Nun sei vor allem die Politik gefordert, adäquate Regeln einzuführen.

Außerdem wurde der Vorschlag unterbreitet, man solle Pkw ähnlich wie etwa Kühlschränke oder Waschmaschinen mit einem Energie-Gütesiegel ausstatten.


WebReporter: shorti-car
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Industrie, Verbraucherzentrale
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diesel-Fahrverbote: Bundesverwaltungsgericht vertagt Urteil
Geblitzt: Andere Person angeben
Formel 1: Das sind die Autos der Teams

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2010 17:51 Uhr von shorti-car
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ja,ja, dann kauf ich mir einen 6-Liter-V12 mit Energieeffizienzklasse A... toller Plan, wird jedoch wie alles ähnliche schlicht verpuffen...
Kommentar ansehen
09.04.2010 18:49 Uhr von Spafi
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
egal: der einzige Grund, ein "umweltschonendes" Auto zu kaufen, ist doch die Steuerersparnis. Solange die nicht drauf geht, ist mir das ehrlichgesagt total egal
Kommentar ansehen
09.04.2010 22:29 Uhr von ae2006
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ich: fände eine einordnung wie bei Waschmaschinen für Autos klasse!
Ich müsste nur noch in ein Autohaus reingehen und wüsste anhand der knallroten Bewertung direkt die Modelle die Spaß machen! ;)

[ nachträglich editiert von ae2006 ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?