09.04.10 16:37 Uhr
 270
 

Fußball: Ronaldo selbstkritisch - Zu schlecht für die Nationalmannschaft

Selbstkritik an seiner Person hat der dreimalige Weltfußballer Ronaldo geübt. Der Brasilianer sagte: "So, wie ich dieses Jahr gespielt habe, verdiene ich es nicht, in die Seleção (Brasiliens Nationalteam) zu gehen. Das ist offensichtlich und klar."

Seit dem Ausscheiden im Viertelfinale bei den Weltmeisterschaften 2006 in Deutschland, hat Seleção-Trainer Carlos Dunga den Stürmer nicht mehr aufgestellt. Damals hatte Ronaldo mit seinen Leistungen enttäuscht.

Auch wenn es nicht danach aussieht, hofft der Brasilianer, der wegen seines Gewichtes schon oft als "O Gordo, der Dicke" bezeichnet wurde, auf die Teilnahme bei der WM in Südafrika. Ronaldo nahm schon an den WM-Turnieren 1994, 1998, 2002 und 2006 teil. Die WM 2002 gewann er mit Brasilien.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Nationalmannschaft, Ronaldo
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold
Urteil: Deutsche Fußball Liga (DFL) muss Polizeikosten mittragen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2010 19:02 Uhr von Klassenfeind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ein Fußballspieler: anfängt,sich selbst schlecht zu reden,sollte er aufhören..obwohl ich glaube,das er noch immer einer der Besten ist...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica
Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?