09.04.10 16:23 Uhr
 375
 

Fußball: Deutschland macht in der Fünf-Jahres-Wertung erneut Boden auf Italien gut

In der Fünf-Jahres-Wertung der Europäischen Fußball-Union (UEFA) hat Deutschland, durch das gute Abschneiden von Bayern München und dem Hamburger SV, weiter Boden gegenüber Italien gut gemacht.

Der Rückstand von Deutschland auf Italien beträgt gerade einmal 0,417 Zähler. Deutschland steht jetzt noch mit zwei Vereinen im internationalen Wettbewerb, während für Italien nur noch Inter Mailand dabei ist.

England führt die Wertung an, auf Platz zwei liegt Spanien. Italien ist Dritter. Wenn es Deutschland schafft, Rang drei zu erobern, dann können in der Spielzeit 2011/12 wieder vier deutsche Champions-League-Teilnehmer spielen.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Deutschland, Italien, UEFA, Fünf-Jahres-Wertung
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale
Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2010 17:21 Uhr von DerNik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mir fehlte was: Für einen Sieg fließen zwei Punkte, für ein Unentschieden ein Zähler in die Wertung ein. Zusätzlich gibt es für das Erreichen der nächsten Runde einen Bonuspunkt. Die Gesamtzahl der Punkte wird anschließend durch die Zahl der teilnehmenden Mannschaften des jeweiligen Landes dividiert. Umgerechnet bedeutet das, dass Deutschland nur noch drei Punkte auf Italien gutmachen muss.
Kommentar ansehen
11.04.2010 19:48 Uhr von dddave
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
heist das also: wenn Barca Inter raushaut und Bayern gewinnt WIR dritter sind ?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Mann nach Kneipenstreit schwer verletzt
Österreich: Mann tötet Bruder und Schwester mit Küchenbeil
Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?