09.04.10 15:25 Uhr
 247
 

Türkisches Normungsinstitut TSE und DIN vereinbaren Kooperation

Bei der Normung und Konformitätsbewertung möchte DIN in Zukunft mit dem türkischen Normungsinstitut TSE kooperieren.

Die enge Zusammenarbeit der beiden Institute soll die gemeinsamen Interessen bei Forschung sowie Entwicklung unterstützen.

Somit sollen technische Schwierigkeiten beim Handel zwischen der Türkei und Deutschland beseitigt und die Wirtschaftsbeziehungen ausgeweitet werden.


WebReporter: Laz61
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Forschung, Kooperation, Norm, TSE
Quelle: www.pressebox.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung
ALDI plant Zusammenlegung der Filialen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2010 15:31 Uhr von selphiron
 
+11 | -8
 
ANZEIGEN
Es geht also doch: Aha!eine Zusammenarbeit ist also auch möglich ohne gleich in die EU aufgenommen zu werden...also belassen wir es doch dabei.
Kommentar ansehen
09.04.2010 15:32 Uhr von Canay77
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Ist: das nicht schon länger ein Thema? Es wurden doch erst vorr einigen Jahren viele DIN Werte in die TSE aufgenommen.
Kommentar ansehen
09.04.2010 15:36 Uhr von Arschgeweih0815
 
+4 | -13
 
ANZEIGEN
wozu überhaupt noch DIN? Ist doch heute eh alles schon EN und ISO
Kommentar ansehen
09.04.2010 16:16 Uhr von Showtime85
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
gibt doch auch schon den: TüV Türk ungelogen

das ist so geil ein TüVprüfer mit Schnäuzer da kann ich immer lachen wenn ich den sehe und ein bisschen weiter steht da noch ein UPS Pote mit Schnäuzer und einer ohne^^
Kommentar ansehen
09.04.2010 22:04 Uhr von Ocain
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
na also: genau DAS stell ich mir unter "priviligirter" partnerschaft vor. beide seiten haben vorteile und wirtschaft und handel wird gestärkt...

Wobei auch genau "DAS" das Problem ist, warum die Türkei so eine Partnerschaft nicht will, denn die gibts es bereits schon...
es würde sich für die türkei großartig nicht verändern ..

ist irgendwie auch verständlich ;-)

EU-Beitritt = kompliziertes Thema !!

[ nachträglich editiert von Ocain ]
Kommentar ansehen
10.04.2010 23:40 Uhr von Rinok
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
wäre es nicht besser: wenn die türkei endlich wie andere länder auch, ihre normungsinstitute abschaft und gemeinschaftlich mit der EN/ISO/DIN arbeitet und sich an deren normen hält?

[ nachträglich editiert von Rinok ]
Kommentar ansehen
13.04.2010 11:15 Uhr von Der_Krieger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Priviligierte Partnerschaft: ist für mich sowas wie Ausnutzung. Heisst soviel wie wir können freunde sein aber in meine Wohnung nehme ich dich nicht.

Gut ist es aber trotzdem das türkische und deutsche Institute miteinander arbeiten. Fördert die Freundschaft beider Länder und zeigt auch so manchen türken- bzw. deutschhasser das diese Länder gute Beziehungen hatten und haben.
Kommentar ansehen
13.09.2011 16:03 Uhr von kaderekusen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die Türkei wird niemals eine privilegierte Partnerschaft akzeptieren entweder ganz oder gar nicht es gibt genug andere im Osten die uns dazu haben möchten. kein Problem wen ihr uns nicht wollt, aber ihr würdet es bereuen, es wäre noch ein Grund sich sorgen zu machen.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?