09.04.10 15:13 Uhr
 570
 

Kölner Dom gegen Aachener Kaiserdom: Ein kunsthistorisches Duell

Bereits seit längerer Zeit gibt es zwischen den Domstädten Köln und Aachen eine gewisse Konkurrenz bezüglich ihrer Wahrzeichen. Sowohl der Kölner Dom, als auch der Aachener Kaiserdom zählen zum Unesco Weltkulturerbe. Trotz dieser Gemeinsamkeit überwiegen die kunsthistorischen Unterschiede.

Der Kölner Dom ist bekannter und auch viel größer als sein Aachener Konkurrent. Allerdings wurde er auch erst nach einer 300 Jahre langen Pause im 19. Jahrhundert fertiggestellt, weswegen er nach strenger Auslegung der Kunstgeschichte nicht zu den gotischen Bauwerken gehören dürfte.

Der Kaiserdom in Aachen dagegen ist 1.200 Jahre alt. Den Zentralbau des Bauwerks, die so genannte "Pfalzkapelle", ließ Karl der Große errichten. Vor diesem Hintergrund besitzt er eine höhere Gewichtung, was die nationalstaatliche Entwicklung und die Einführung christlicher Werte betrifft.


WebReporter: alphanova
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Köln, Aachen, Duell, Dom, Kunsthistoriker, Kaiserdom
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unter Picasso-Gemälde finden Forscher verstecktes Bild
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
Saudi-Arabien: In Mekka werden Frauen regelmäßig sexuell belästigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2010 15:13 Uhr von alphanova
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Aus religiöser Sicht interessieren mich Kirchen eigentlich gar nicht. Aber aus geschichtlicher und architektonischer Sicht gibt es viele spannende Dinge zu lernen.
Kommentar ansehen
13.04.2010 09:13 Uhr von Miem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Kölner Dom: ist aufgrund seiner Baugeschichte schon mal einzigartig. Diese viele Baustopps - bis heute heißt es, wenn der Dom jemals fertig werden sollte, geht die Welt unter und er ist tatsächlich noch nicht fertig - jetzt kommen schließlich die Restaurierungen.

Da der Dom übrigens im Mittelalter geplant und zum großen Teil gebaut sowie genutzt wurde, würde ich ihn schon als historisch betrachten. Ansonsten müßte jedes restaurierte Gebäude sofort von der Liste gestrichen werden.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Zwei Ersthelfer sterben auf der Autobahn
Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?