09.04.10 14:49 Uhr
 7.870
 

"Wacken Open Air": Hacker knacken Homepage und räumen Bankkonten leer

Nach dem Scherz-Angriff auf die Homepage des "Wacken Open Airs" (Shortnews berichtete), kam es nun zu einer schlimmen Hacker-Attacke.

Unbekannte hackten sich in den Ticket-Server, spähten Bank-Daten aus und buchten Geld von den Konten der Metal-Fans ab. Das bestätigte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft.

Wacken gilt als größtes Metal-Festival Deutschlands und lockt jährlich rund 75.000 Fans an.


WebReporter: get_shorty
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hacker, Homepage, Wacken, Open Air, Wacken Open Air
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wacken Open Air: Besonders nackte Frau begeistert die Besucher
Deshalb wird das "Wacken Open Air" auch 2017 teurer
Wacken Open Air 2017: Deshalb ist das Festival noch nicht ausverkauft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2010 14:52 Uhr von lohzor
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
Argh: du warst schneller als ich, ich hatte die grad eingeschickt, aber der meinte Quelle ist nicht richtig... hatte im link was vergessen... :D
naja,
sauerei, wenn ich bedenke, dass würde bei Rock am ring passieren, wo ich hifnahre... boah ich würd ausrasten. Deshalb hab ich mitgefühl mit den leuten, die "ausgeraubt" wurden.

Was ich nicht versteh, dass die Veranstalter, nachdem ersten Angriff, ncihts gemacht haben... 2 Angriffe von Hackern, die beide gelungen sind... lächerlich
Kommentar ansehen
09.04.2010 15:45 Uhr von Armes_Deutschland
 
+15 | -110
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.04.2010 15:46 Uhr von dogdog
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
hmm Sollten die Bankdaten haben. könnten die was abbuchen.. aber alles was von "abgebucht" wird, kann man ohne probleme zurück holen...

ich sehe da kein problem drin, ist nur 1 anruf...

[ nachträglich editiert von dogdog ]
Kommentar ansehen
09.04.2010 15:53 Uhr von maretz
 
+40 | -2
 
ANZEIGEN
hmm: wenn die erwischt werden dann würde ich die nicht in den Knast stecken - sondern denen ne Freikarte fürs Festival geben. Nur mit der PFLICHT das die hingehen müssen und nen Schild tragen mit "ich wars"...

Der rest erle(di)gt sich dann ganz von allein - die würde das nie wieder machen ;)
Kommentar ansehen
09.04.2010 16:00 Uhr von DichteBanane
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
lol das sollten die mal bei der nature one machen ..... die meisten würde es glaub ich gar nicht realisieren das ihr konto leer ist :-)


Bei Wacken wird Sicherheit "groß" geschrieben ....
Kommentar ansehen
09.04.2010 17:58 Uhr von DarkTranquillity
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kreditkarten: Bei dieser Hackattacke wurden die Server eines Ticketanbieters (der hauptsächlich die Wacken-Tickets + Merch vertreibt) ausgespäht. Es wurden Kreditkartendaten geklaut, durch die schon beträchtlicher Schaden (laut Foreneinträge) für den einzelnen verursacht haben. Es geht hier nicht um irgendwelche Bankdaten!

[ nachträglich editiert von DarkTranquillity ]
Kommentar ansehen
09.04.2010 18:56 Uhr von DJ_Shaarpshooter
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@maretz: Recht hast du der Rest regeln die Fans vor Ort und "Armes_Deutschland" schicken wir gleich mit den wie ThielHater schon sagte die Metaller klatschen die Raver an die wand


In Metal We Trust
Kommentar ansehen
09.04.2010 19:29 Uhr von schorchimuck
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Hammerhart,diese Drecksdiebe !! Also das heutzutage das eine oder andere Konto teilweise leergeräumt wird verwundert ja nicht(die Bank schläft ja meist tief und fest,wenn man selber nicht drüber strolpert bemerkt man das erst sehr spät).

Viel erstaunlicher ist die Tatsache das diese Leute meistens davon kommen bzw. schwer oder nicht ermittelbar sind.

Jeden MP3 Downloader gehts fast an den Kragen,aber solche Leute kommen teilweise davon.

In den meisten Fällen helfen auch hier wieder die Banken tatkräftig mit.

Irgendwelche dubiosen Gestalten können scheinbar nach Belieben Konten eröffnen(mit teilweise gefälschten Pässen)und grössere Geldbewegungen(die hierzulande dem ehrlichen Bürger evtl. das Finanzamt auf den Hals hetzt)an Menschen ala "Ziggy Muscheltauch"(Name leicht verändert)sind scheinbar problemlos möglich.

Denn Hauptsache die Bank wo "Ede Zetteltrick"(Name wieder leicht verändert)sein Konto führt kann "Kleingeld" per Kontogebühren einkassieren,der Rest der Schädigungen vieler Mitbürger und anderen Banken wird scheinbar ausser Acht gelassen weil man ja an solchen Trickbetrügern ein paar lausige Euro an Gebühren kassieren kann.

Absolut erbärmlich,das Bankensyndikat lernt wie man sieht nicht hinzu.
Kommentar ansehen
09.04.2010 20:09 Uhr von Achtungsgebietender
 
+0 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.04.2010 21:10 Uhr von tha_specializt
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Titel: Oh je ... Geld abgebucht! Schlimm! Kann man ja auch nicht mehr zurückbuchen und so! Garnicht!

Falls es jemals wirklich passiert ist so werden die kleinen Hackerleins sehr bald gesiebte Luft atmen und NICHTS auf dem Eigenen Konto haben - das Geld wird komplett zurückfliessen, selbst wenn es in der Schweiz oder China ist
Kommentar ansehen
09.04.2010 21:10 Uhr von STAHLKOPF
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@achtungsgebietender: *lol*



Ansonsten:

!!! METAL RULES THE WORLD !!!
Kommentar ansehen
09.04.2010 21:16 Uhr von HansiHansenHans
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bin Oldschool benutze Bargeld. Wenns nicht anders geht überweise ich das manuell per vorkasse.

Kann man die Karten nur online per lastschrift kaufen von wacken? oder wie darf man das verstehen?

Bei der nature one bin ich in nen ticket shop in die stadt gefahren und habs bar gekauft.
Kommentar ansehen
09.04.2010 23:24 Uhr von MBGucky
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Hans: Man kann sicherlich auch beim Wacken Open Air per Überweisung oder Bargeld zahlen. Lastschrift oder Kreditkartenzahlung sind halt einfach nur viel bequemer für die meissten.

Und letztendlich kann man immer Geld zurückbuchen lassen, auch bei Kreditkartenzahlung. Die Beweislast liegt immer beim Abbuchenden.

Allerdings könnten die Täter theoretisch schon Reich werden, wenn sie es richtig angestellt haben. Denn leider kontrolliert nicht jeder so regelmäßig seine Kontoauszüge wie es nötig ist und leider übersehen auch viele solche Abbuchungen oder halten sie aus irgendwelchen Gründen für Legitim.

Bleibt also zu hoffen, dass der oder die Täter geschnappt werden. Denn es bleibt eine Straftat.
Kommentar ansehen
09.04.2010 23:38 Uhr von Pliegl
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@armes_Deutschland: Kleine Tranceraver wie du sollten liber die Klappe halten. :)
Geal ob Techno,Hip Hop oder Metal.. lass den Leuten ihren Spaß.

Und Diebstahl bleibt Diebstahl!
Kommentar ansehen
10.04.2010 00:40 Uhr von Intelligenz
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ohh: scheiße,ich fahre hin, muss erstmal gucken ob mein konto noch in ordnung ist!
vollidioten, das sind leute die sich nicht trauen nen richtig job zu suchen, wenn es wirklich so kommen würde das die nen schild tragen, wo drauf steht das die es waren, herr steh mir bei, ich werd zum kannibalen!!
Kommentar ansehen
10.04.2010 02:37 Uhr von VinceVega
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haha witzig wie se jetzt alle aus den löchern gekrochen kommen :D

ihr habt einfach keinen plan, das war von vornerein ne falsche investition ;)


aber gut. bin trotzdem der meinung - jedem das seine! aber auffällig isses schon ;)

[ nachträglich editiert von VinceVega ]
Kommentar ansehen
10.04.2010 02:44 Uhr von VinceVega
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nachtrag: Hauts ruhig rein mit euren minussen, mir isses egal.

Will nur nochmal klarstellen, dass ich alles völligst akzeptiere was mukke angeht, sollte nicht falsch rüberkommen, sry. Wie gesagt, jedem das seine - und das ist auch verdammt gut so!
Kommentar ansehen
10.04.2010 02:57 Uhr von zer0six
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hach. Glück gehabt. Diese Jahr wartet auf mich bloß das summerbreeze. Wacken war auch ne Option.
Kommentar ansehen
26.04.2010 22:32 Uhr von dragon08
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*LOL* @Achtungsgebietender: Sünde ist das Foto in Deiner Visitenkarte ;-)))

Aber nach einem Hack der Webseite sich nicht richtig um die Server zu kümmern ist schon verwerflich !




.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wacken Open Air: Besonders nackte Frau begeistert die Besucher
Deshalb wird das "Wacken Open Air" auch 2017 teurer
Wacken Open Air 2017: Deshalb ist das Festival noch nicht ausverkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?