09.04.10 12:38 Uhr
 246
 

Köln: Vermutlich alkoholisierter Mann läuft gegen fahrende Straßenbahn

In Köln ist am gestrigen Donnerstagabend ein 64 Jahre alter Mann beim Überqueren einer Straße gegen eine fahrende Straßenbahn gelaufen. Zeugenaussagen zufolge bewegte sich der Mann torkelnd auf die Bahn zu. Als er mit dieser dann zusammentraf, stürzte er zu Boden und verletzte sich.

Der Fahrer der Bahn leitete daraufhin eine Notbremsung ein. Der Verletzte wurde später in ein Krankenhaus eingeliefert. Zuvor versicherte er gegenüber den eingetroffenen Polizisten, dass er die Bahn übersehen habe.

Im Krankenhaus stellte man bei dem Mann einen Wert von über 1,6 Promille fest.


WebReporter: Maik23
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Unfall, Köln, Alkohol, Sturz, Promille, Straßenbahn
Quelle: www.schlaunews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Toter Mann in Gemeindehaus - Pfarrer wurde erschlagen
Koh Samui: Tschechischer Tourist stürzt Wasserfall hinunter und stirbt
Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2010 12:43 Uhr von Showtime85
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Boah ich hab zu erst gelesen: man läuft gegen fahrende Straßenlaterne...

naja aber sowas kommt oft vor
Kommentar ansehen
09.04.2010 15:00 Uhr von Luetten
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der Mann hatte alles doppelt gesehen und wollte wohl zwischen den "Bahnen" durchlaufen. :-)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?