09.04.10 13:05 Uhr
 3.553
 

Fernseher im Schlafzimmer führt zu toter Hose im Bett

In der kommenden Ausgabe des Männermagazins "Men´s Health" bezeichnet die Einrichtungsexpertin Carmen Breuker einen Fernseher im Schlafzimmer als absolutes No-Go. Männer würden, sobald ein TV im Schlafzimmer liefe, jegliches Interesse an der eigenen Partnerin verlieren.

Sie empfiehlt von daher, auf den Fernseher im Schlafzimmer vollständig zu verzichten. Eine weitere wichtige Empfehlung, um die Partnerschaft und auch das Sexualleben am Laufen zu halten, ist der Verzicht auf ein gemeinsames Bett.

Getrennte Betten sind ihrer Meinung nach kein Zeichen für eine schlecht laufende Partnerschaft, sondern sind ganz im Gegenteil geradezu förderlich für die Harmonie und ein ausgeprägtes Sexleben.


WebReporter: Maik23
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Sex, Bett, Fernseher, Schlafzimmer, Carmen Breuker
Quelle: www.schlaunews.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2010 13:32 Uhr von Hubeydubey
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
Die Frau soll sich lieber nur auf das Einrichten konzentrieren - so als Expertin - und den Möchtegern-Psychologen einfach sein lassen :)
Kommentar ansehen
09.04.2010 13:36 Uhr von DarkTranquillity
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Meinung: Eine Dipl-Designerin/Künstlerin, die Expertin in Sachen Sexualtherapie/Verhaltensbiologie befragt wird? Ich habe unter ihrem Namen leider keine Studie finden können, die das belegt. Oder zieht sie das nur aus eigener Erfahrung ihres Sexuallebens, das dann ja möglicherweise gestört ist.

Ich (und Freunde) hatten damit noch keine Probleme, im Gegenteil ist ein gemeinsames Bett förderlich ;) Aber es gibt ja auch noch andere Orte außerhalb des Schlafzimmers *g*

Edit: Hubeydubey war schneller...blöde Lags -.-

[ nachträglich editiert von DarkTranquillity ]
Kommentar ansehen
09.04.2010 13:45 Uhr von projekt_montauk
 
+8 | -10
 
ANZEIGEN
Fernseher im Schlafzimmer: ist was für ganz kaputte Menschen die so manipuliert und dumm sind und es einfach nicht besser wissen...

FERSEHEN MACHT DUMM es reicht doch wenn so eine Massenverblödungswaffe im Wohnzimmer steht


http://www.zentrum-der-gesundheit.de/...
Kommentar ansehen
09.04.2010 13:56 Uhr von Wurst_afg
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@montauk: seh ich nicht so..
je nachdem was man sich anschaut, lernt man so einiges.
Ich spreche jetzt nicht von Talkshows und den ganzen Vormittagsschrott, sondern von sogenannten Wissensmagazinen und Dokus. Finde die immer recht interessant. Dann kann man in Gesprächen auch immer schön klugscheissen^^
Kommentar ansehen
09.04.2010 14:33 Uhr von Assacore
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
PORNOS XD

Am Besten Mit Frau selbst gedreht

[ nachträglich editiert von Assacore ]
Kommentar ansehen
09.04.2010 15:15 Uhr von volpe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
getrennte betten, da lässt es sich so gut kuscheln und vö... miteinander schlafen. und wenn auf dem fernseher gerade ein porno läuft herrscht ganz sicher nicht tote hose.
ich bin auch kein fan von fernsehern im schlafzimmer, aber die frau verbreitet ganz einfach unsinn.
Kommentar ansehen
09.04.2010 16:13 Uhr von Shiftleader
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das sollte: mal diese selbst ernannte "Experin" C. Breuker den ganzen Möbelhäusern mitteilen.

Kennt sie vielleicht aus eigener Erfahrung?
Kommentar ansehen
09.04.2010 20:46 Uhr von ozheen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
musste: noch jemand beim lesen an king of queens denken ?
Kommentar ansehen
09.04.2010 21:41 Uhr von Cimarron
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nein, projekt_montauk nicht ganz richtig:
Fernsehen macht dumme dümmer und kluge klüger !
Kommentar ansehen
13.04.2010 04:26 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@projekt_montauk: nehme eine Fernsehzeitschrift und suche die bildende Sendungen aus, du wirst sehen, wie lange du gebildet wirst. Hast du auch nötig, wenn man solch ein Kommentar abgibt wie du.

Die Carmen Breuker muss einen Mann mit einem ziemlich langen Glied haben, wenn sie die Betten auseinanderstellen kann.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?