09.04.10 11:58 Uhr
 161
 

iAd: Apple steigt nun auch in den Handywerbemarkt ein

Der Innovationsweltmeister Apple hält weiter an seinem hohen Tempo fest. Nachdem das iPad zuletzt für Schlagzeilen gesorgt hat, hat Apple bereits den nächsten Markt im Visier.

Apple will den Markt für mobile Handywerbung aufmischen und hat dazu als neues Produkt iAd geplant (ShortNews berichtete). Dazu wurde im Januar das Unternehmen Quattro Wireless übernommen.

Mit dem hohen Innovationstempo hält auch die Apple Aktie mit, die von einem Höchstkurs zum nächsten springt und inzwischen mit einem KGV von 20 auch nicht mehr billig ist.


WebReporter: shortus
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Aktie, Apple, iPhone, Werbung, Innovation, iAd
Quelle: www.kapitalmarktexperten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2010 11:58 Uhr von shortus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Apple hält sein Innovationstempo, die Aktie hält mit. Aber Investoren sollte auch mal mit der ein oder anderen, wenn auch nur technischen, Korrektur rechnen.
Kommentar ansehen
09.04.2010 12:59 Uhr von PuerNoctis
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich weiß nicht, auch wenn ich Apple bisher positiv gegenüber stand, empfinde ich dieses "iSchlagwort" langsam als lächerlich...

iNews,
iBuy,
iDrive
iSmoke,
iDontCareAnymore
...

Mir würde da noch einiges einfallen...
Bin mal gespannt, wie erfolgreich "iAd" wird.

[ nachträglich editiert von PuerNoctis ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?