09.04.10 07:48 Uhr
 175
 

Apple: Schon fast eine halbe Million iPads verkauft (Update)

Apple hat seit dem Verkaufsstart seines Tablet-PC iPad ca. 450.000 Geräte verkauft. Bei der US-Elektronikkette Best Buy gibt es zurzeit keine iPads mehr.

Apple-Chef Steve Jobs sagte, dass die Produktion auf Hochtouren laufe. Trotzdem wurden die Erwartungen von Analysten nicht erreicht. Sie erwarteten 700.000 verkaufte Exemplare am ersten Wochenende.

Die Nutzer, die ein Gerät ergattert hatten, haben bis jetzt schon 600.000 elektronische Bücher und 3,5 Millionen Apps heruntergeladen.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple, iPad, Steve Jobs, Verkaufszahl
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Computergigant Apple verliert Markenrechtsstreit um Marke "Steve Jobs"
Kurioses Gerichtsurteil: Die Marke "Steve Jobs "gehört nicht Apple
Calais: Banksy sprayt Steve Jobs, Sohn eines Syrers, an Flüchtlingsheim

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2010 08:00 Uhr von kingmax
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ipad hin oder her: ich warte auf geohot ipadphonepod os 4.0 hack.
Kommentar ansehen
09.04.2010 08:26 Uhr von Fowel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hehe: @kingmax nicht nur du... ;-) - Ohne hack sind die Dinger nur die Hälfte wert...
Kommentar ansehen
09.04.2010 11:33 Uhr von desinalco
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
nur die hälfte wert? ich kann in dem ding gar keinen wert sehen!!

kann mich mal einer aufklären was so toll an diesem gerät ist...wo da die innovation liegt...was kann das gerät was mein läppi nicht kann?

also nicht falsch verstehen...ich bin eher ein technikfreak...aber in dem ipad sehe ich eher eine rückentwicklung als einen fortschritt

[ nachträglich editiert von desinalco ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Computergigant Apple verliert Markenrechtsstreit um Marke "Steve Jobs"
Kurioses Gerichtsurteil: Die Marke "Steve Jobs "gehört nicht Apple
Calais: Banksy sprayt Steve Jobs, Sohn eines Syrers, an Flüchtlingsheim


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?