09.04.10 07:16 Uhr
 311
 

Firefox 3.6.4 - Neuste Version ab Mai auf dem Markt

Laut Aussagen der Entwickler, soll Firefox 3.6.4 zum 04.05.2010 erscheinen.

Als größte Neuerung ist eine Funktion eingebaut, die die Plugins vom Hauptprozess entkoppelt. Damit soll in Zukunft vermieden werden, dass fehlerhaft programmierte Plugins den Browser zum Absturz bringen können. Stattdessen sollen die nicht mehr reagierenden Plugins neu gestartet werden.

Diese Neuerung wird von Windows- und auch von Linux-Betriebssystemen unterstützt.


WebReporter: Thommyfreak
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Browser, Firefox, Mozilla, Plugin
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2010 07:16 Uhr von Thommyfreak
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ich selbst hatte eigentlich noch nie einen Firefox Absturz, aber so gesehen scheint es ja so was zu geben und um so erfreulicher ist, dass dieses Problem ohne Absturz des Browsers geklärt werden kann.
Kommentar ansehen
09.04.2010 08:07 Uhr von nemesis128
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: Ich bin schon sehr auf die 3.7 mit ihrer Grafikkarten Hardwarebeschleunigung gespannt.
Kommentar ansehen
09.04.2010 10:38 Uhr von rubberduck09
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Adobe Acrobat Reader Ist so ein Plugin, das bisweilen auch mal hängt...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?