08.04.10 21:29 Uhr
 301
 

Fußball: Wettskandal weitet sich auf die Türkei aus

Der seit Monaten in der Öffentlichkeit kursierende europäische Wettskandal weitet sich immer weiter aus. Nun haben türkische Behörden 46 Verdächtige festgenommen.

Betroffen sind auch ranghohe Vertreter einiger Fußballklubs. So stehen neben (National-)Spielern auch Trainer, Präsidenten und Technische Direktoren unter Verdacht, Spiele manipuliert zu haben.

Die Ermittler kooperieren inzwischen europaweit. So durften türkische Ermittler auch in Deutschland einen Verdächtigen vernehmen. Dabei traten neue Erkenntnisse zu Tage, die den Nationalspieler Fatih Akyel belasten.


WebReporter: -snake-
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Türkei, Wettskandal, Fatih Akyel
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bleibt Michy Batshuayi doch länger beim BVB als gedacht?
Olympia: Snowboard-Star Ester Ledecka gewinnt Gold im Super-G
Olympia 2018: Savchenko und Massot holen Gold im Paarlauf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.04.2010 21:38 Uhr von Rinok
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
papalapap: da wird es sicher nur um irrtümer gehandelt haben
Kommentar ansehen
08.04.2010 22:08 Uhr von McArt
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
Sicher nur: aus dem Zusammenhang gerissen und/oder falsch interpretiert. :o)
Kommentar ansehen
08.04.2010 22:32 Uhr von Muay_Boran
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Ganz: ehrlich, wenn ich ein Spieler wäre, ich würde sowas auch mal mindestens einmal machen, wenn man bedenkt, dass man in 90 Minuten aus sagen wir mal 100.000€ wo von die Spieler sowieso zuviel haben, das 4-5 Fache raus holen
Kommentar ansehen
08.04.2010 22:36 Uhr von Darth Stassen
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Wusste ichs doch Alles nur getürkt^^


SCNR
Kommentar ansehen
08.04.2010 22:38 Uhr von Sonny61
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Upps was für eine Überraschung?!
Kommentar ansehen
08.04.2010 22:49 Uhr von Laz61
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Alles eine Frage des Geldes. Für Geld machen Politiker fast alles, warum nicht Fußballspieler?

So lang ist das mit Hoyzer nicht her.
Und was war in Italien, wo auch Absprachen zwischen den Clubs gab ( Juventus wurde in die zweite Liga zwangsversetzt).
Kommentar ansehen
09.04.2010 09:25 Uhr von Canay77
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Riok, McArt, Sonny: Was habt Ihr für Probleme? In Deutschland wird irgendwie alles tot geschwiegen. Ein paar 3. Liga Fussballer wurden festgenommen und ein einziger Schiri, das wars. Ich habe selber in einem Sportwettenladen gearbeitet...

[ nachträglich editiert von Canay77 ]

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?