08.04.10 16:52 Uhr
 576
 

Hubble-Teleskop macht spektakuläre Aufnahme der asymmetrischen Galaxie M66

Die außergewöhnliche Spiralgalaxie "M66" befindet sich etwa 35 Millionen Lichtjahre entfernt im Sternbild Löwe. Das Besondere an ihr sind die asymmetrischen Spiralarme, die aus der Rotationsebene der Galaxie herauszutreten scheinen. Verantwortlich dafür sind offenbar die beiden Begleitgalaxien.

Die Gravitationskräfte der Begleitgalaxien reißen die Spiralarme von M66 langsam auseinander. Auf den sehr detailreichen Aufnahmen des Weltraumteleskops sind auch deutlich die Staubstreifen zu erkennen, bei denen es sich laut dem Hubble-Informationszentrum bei München um "Schlüsselregionen" handelt.

Die Wissenschaftler ziehen diese besonderen Gebiete heran, wenn sie die Entwicklungsstadien von Galaxien untersuchen. Ebenfalls erwähnenswert ist die überdurchschnittlich hohe Rate von Supernovae in dieser Galaxie. Seit 1989 wurden hier schon drei derartige Sternexplosionen beobachtet.


WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Aufnahme, Galaxie, Teleskop, Hubble, Gravitation
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mikroplastik in Mineralwasser gefunden
US-Studie zur Erderwärmung: Meeresspiegel steigt deutlich schneller
USA: Experimentelle Krebs-Impfung lässt Tumore bei Mäusen verschwinden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.04.2010 16:52 Uhr von alphanova
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Hier ist eine größere (allerdings auch ältere und etwas unschärfere) Aufnahme der Galaxie M66:

https://www.eso.org/...
Kommentar ansehen
08.04.2010 17:06 Uhr von anderschd
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Immer wieder: faszinierend.
Kommentar ansehen
08.04.2010 23:06 Uhr von alphanova
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kleines Update: Hab doch noch ein besseres Bild gefunden.

http://www.spacetelescope.org/...
Kommentar ansehen
08.04.2010 23:27 Uhr von gruen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also: Ich glaube eines Tages wird es möglich sein ganz tief und detailgetreu in ein Atom reinzuschauen und dann siehts da drin genauso aus :)
Kommentar ansehen
09.04.2010 00:49 Uhr von aphexZero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bin mal gespannt was das E-ELT bringen wird, sofern es denn gebaut wird und funktioniert!

http://www.eso.org/...

Abgesehen davon wäre ich froh wenn Hubble so lange wie möglich oben bleibt!
Es gibt wohl kaum ein Projekt dass so viel Interesse für die Regionen über unseren Köpfen erzeugt hat.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?