08.04.10 13:09 Uhr
 491
 

Beziehungsdrama in Berlin-Tempelhof: Ermittlungen bringen erste Erkenntnisse

Die Ermittlungen zur Beziehungstat, die am Osterwochenende drei Menschenleben gekostet hat, schaffen anfängliche Klarheit. Der Täter, der 25-jährige Leon B., hinterließ einen Abschiedsbrief.

Demnach konnte der depressive Täter möglicherweise den Beruf seiner Freundin (22) nicht mehr länger ertragen. Die getötete Monta K. arbeitete als Prostituierte. Der Täter schrieb, die Taten unter Drogeneinfluss durchgeführt zu haben - ob das stimmt, ist noch unklar.

Über die Osterfeiertage hatte der 25-Jährige seine Freundin und deren zweijährige Tochter umgebracht, bevor er Selbstmord beging (ShortNews berichtete).


WebReporter: suiweb
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Selbstmord, Ermittlung, Beruf, Erkenntnis, Abschiedsbrief, Beziehungsdrama
Quelle: www.tagesspiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Ansbach: Bewährungsstrafe für Mann, der Freundin Abtreibungspille ins Essen gab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.04.2010 14:21 Uhr von projekt_montauk
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Bei Tempelhof: muss ich immer an die Riesen Ringantenne unter dem Flughafen denken um die Menschen zu manipulieren.


http://www.fosar-bludorf.com/...

http://www.fosar-bludorf.com/...
Kommentar ansehen
08.04.2010 15:31 Uhr von suiweb
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Frage: warum ist das kein Ehrenmord?
Kommentar ansehen
08.04.2010 16:29 Uhr von Muay_Boran
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Leute Das ist ein klassicher Ehrenmord, der nette Herr hat sich in seiner Ehre gekränkt gefühlt, da seine Frau sich tag täglich anderen Männern verkauft hat.


Bitte News fix´n
Kommentar ansehen
08.04.2010 16:35 Uhr von suiweb
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Titel: Titel hieß bei Einlieferung noch "Berliner Familiendrama doch Ehrenmord?"

Vom Checker wurde die News nicht veröffentlicht, mit der Begründung "Depressionen, Drogenmissbrauch und Motiv nur "möglicherweise" "
nach den ganzen Änderungen blieb ihm wohl keine andere Wahl und hat den Titel eben verändert... warum? Ist doch ein waschechter Ehrenmord?!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?