07.04.10 21:00 Uhr
 1.089
 

Marco Weiß: Jetzt kommt die Verfilmung seiner Erlebnisse im türkischen Gefängnis

Marco war 247 Tage im türkischem Gefängnis in Antalya inhaftiert. Ihm wurde der Prozess gemacht weil er angeblich eine 13-Jährige vergewaltigt hatte. Letztendlich betrug das Urteil etwas über 26 Monate auf Bewährung.

Nachdem Marco bereits ein Buch über seine Tage im türkischem Gefängnis geschrieben hat, wird seine Geschichte nun verfilmt.

Der Film soll im Sommer in Marokko gedreht werden. Marco hatte die Vergewaltigung abgestritten und behauptet, er hätte einen einvernehmlichen Sex mit der damals 13-Jährigen gehabt.


WebReporter: onay_77
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Gefängnis, Verfilmung, Marco W.
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fall Marco W.: So geht es ihm heute
Uelzen: Vater von Marco W. wütend auf türkisches Berufungsgericht
Fall Marco W.: Oberstes türkisches Gericht bestätigt Strafe wegen Kindesmissbrauchs

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2010 21:05 Uhr von Arschgeweih0815
 
+9 | -17
 
ANZEIGEN
schon am Freitag: kommt auch noch ein interessanter Film über ein Stück (verleugnete) türkische Geschichte:
http://www.ndr.de/...
Kommentar ansehen
07.04.2010 21:35 Uhr von Spafi
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Wie wollen die eigentlich die Schlüsselszene drehen? Dank Leyen ist doch jede Möglichkeit illegal geworden. Selbst, wenn er nur ner 30jährigen, die dank eines Gendefektes wie 13 aussieht, ins Gesicht spritzen würde, wäre es doch schon Kinderpornographie
Kommentar ansehen
07.04.2010 21:39 Uhr von Nathan01
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Richtigstellung: @onay_77: "Ich hoffe das Marco sein Leben in den Griff bekommt und die Millionen die er von Stern für die Story, sein Buch, die Spenden wegen der Nierengeschichte seines Vaters und jetzt die Verfilmung bekommt, ihm ein klein wenig über die sieben Monate U-Haft hinweg trösten.
Aber schon interessant, dass er letztendlich dafür das er angeblich "unschuldig" ist, ein Urteil über 26 Monate bekommen hat.
Warum zieht Marco nicht vor das europäische Menschengerichtshof, wenn er unschuldig ist ? Gibt es ähnliche Fälle in Deutschland ?"

Marco hat keine Millionen und schon gar nicht vom Stern bekommen. Der Erlöß seines Buches mag für einen Jungen seines Alters ganz nett sein, geht aber natürlich nicht in die Millionen und ist allenfalls eine kleine Widergutmachung für erlittenes Unrecht.

Marcos Vater hat kein Nierenleiden, sonder leidet an Leukämie.

Die Staatsanwaltschaft in Lüneburg hat ebenso wie das türkische Gericht Marco vom Verwurf der Vergewaltigung freigesprochen. Es ist also klar, dass die englische Familie, dass Charlotte gelogen hat. Die Verurteilung wegen sexuellem Missbrauch bezieht sich alleine auf den verbotenen sexuellen Kontakt eines Jugendlichen mit einem Kind. Allerdings rechtfertigen auch 26 Monate Bewährungstrafe keine 8 monatige U-Haft (nicht sieben Monate!). Wichtiger ist aber, dass Lüneburg auch den sexuellen Missbrauch verneint hat, da Marco glaubhaft und bezeugt das Alter von Charlotte nicht kannte. Er handelte also ohne Vorsatz und befand sich in einem sogenannten nichtstrafbaren Verbotsirrtum. Entsprechend scharf hat Lüneburg das türkische Urteil als klares Fehlurteil zurückgewiesen.

Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig, da Marco in Revision gegangen ist. Der europäische Menschenrechtsgerichtshof ist also (noch) gar nicht zuständig,

Ja, es gibt auch ähnliche Fälle in Deutschland. Nur sind hier Jugendrichter zuständig und in der Regel erkennen Staatsanwaltschaft und Richter früher, wenn an der Sache nichts dran ist.

Ansonsten freue ich mich auf den Film, so wie ich mich auf Marcos Buch gefreut habe.
Kommentar ansehen
07.04.2010 21:43 Uhr von Faceried
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@Arschgeweih0815: Was hat das mit Marco Weis zu tun? Du redest vollkommen am Thema vorbei!!!
Kommentar ansehen
07.04.2010 21:52 Uhr von Nathan01
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@onay_77: Immerhin ein Freispruch. Es ist mir völlig klar, dass es auch in Deutschland viele Fehlurteile gibt und es viele Unschuldige auch in unseren Gefängnissen gibt. Ich habe mich aber auf Strafverfahren wegen Sexualdelikte von Jugendlichen bezogen. Ansonsten kommt es tatsächlich sehr häufig vor, dass Mädchen und Frauen Jungen und Männer fälschlicherweise anklagen. Viele dieser Falschanklagen werden rechtzeitig erkannt, nicht alle.
Kommentar ansehen
07.04.2010 21:53 Uhr von Arschgeweih0815
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
wieso am Thema vorbei ? das ist ein Stück türkisch-europäischer Geschichte genau wie der Fall Marco Weiss.
Kommentar ansehen
07.04.2010 22:00 Uhr von RicoSN
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Boah ich habe befürchtet das darüber ein Film gedreht wird...
Kommentar ansehen
07.04.2010 22:02 Uhr von Arschgeweih0815
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
wenn zu dem Thema: aktuell eine Neuverfilmung ansteht, könnte man die selbstverständlich auch im Kommentarberreich erwähnen.
Und der Fall Marco Weiss war ein Politikum zu dem sich neben dem deutschen Außenminister auch der Luxemburger und ehemalige EU-Ratspräsident Juncker geäußert hat, und dies mit der Europatauglichkeit der Türkei in Verbindung gebracht hat.
http://de.wikipedia.org/...

Also durchaus kein profaner Kriminalfall...

[ nachträglich editiert von Arschgeweih0815 ]
Kommentar ansehen
07.04.2010 22:13 Uhr von Nathan01
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@CP? und Arschgeweih0815: @CP?: Nachweislich hat es nur Petting zwischen Marco und Charlotte gegeben. Marco hat auch berichtet, dass er dabei einen Samenerguß bekommen hatte, Er hat Charlotte aber NICHT ins Gesicht gespritzt. Es ist ja noch nicht einmal bewiesen, dass die gefundenen Spermien wirklich von Marco waren.

@arschgeweih0815: Ich stimme Dir soweit zu, dass die Türkei als Staat und vielleicht auch viele Türken Schwierigkeiten damit haben, Fehler zuzugeben. Der Fall Marco ist längst ein türkischer Justizskandal geworden, da das türkische Gericht wissendlich einen Unschuldigen verurteilt hat, da man nach all der Kritik wohl meinte, nur so das Gesicht bewahren zu können. Auch in der Türkei kann man nur bestraft werden, wenn man unter Vorsatz handelt und wenn es einen Punkt gibt, der 100 % ig geklärt ist, dann der, dass Marco das Alter von Charlotte nicht kannte und auch nicht erkennen konnte. Juristisch ist das Fehlurteil also für jeden Jurastudenten offensichtlich. Aber die Ehre ging hier wohl über das Recht und das ist schon ein typisch türkisches Problem, auch historisch.
Kommentar ansehen
07.04.2010 22:26 Uhr von Nathan01
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@MeisterBaum: Was Du so alles zu wissen glaubst. Wärest Du an Marcos Stelle, hättest Du natürlich geschwiegen, während alle anderen Ihre Meinung über Dich zum Besten geben und genau zu wissen glauben, was abgelaufen ist. Es ist das gute Recht von Marco zu sagen, was wirklich abgelaufen ist und wie es ihm im Gefängnis ergangen ist und es ist auch nicht einzusehen, dass nur andere mit seiner Story Geld verdienen. Marco macht das schon richtig so. Ich hätte es an seiner Stelle nicht anders gemacht.
Kommentar ansehen
08.04.2010 10:40 Uhr von Sharon.14
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Spafi: Du schreibst:
"Wie wollen die eigentlich die Schlüsselszene drehen? Dank Leyen ist doch jede Möglichkeit illegal geworden. Selbst, wenn er nur ner 30jährigen, die dank eines Gendefektes wie 13 aussieht, ins Gesicht spritzen würde, wäre es doch schon Kinderpornographie."
Ich denke mal nicht das die das so darstellen und das da auch keiner einem Mädchen voll ins Gesicht spritzt.Die drehen ja da keinen Porno :) lol
Kommentar ansehen
17.05.2010 23:44 Uhr von BlubbBlubbBlubb
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht: einen Cent bekommt der Typ von mir, egal ob Buch oder Film oder was auch immer. Man sollte ihn im Grunde überhaupt nicht beachten.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fall Marco W.: So geht es ihm heute
Uelzen: Vater von Marco W. wütend auf türkisches Berufungsgericht
Fall Marco W.: Oberstes türkisches Gericht bestätigt Strafe wegen Kindesmissbrauchs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?