07.04.10 20:45 Uhr
 169
 

Kirgistan: Regierungssturz durch Opposition

Nachdem die Unruhen in Kirgistan immer heftiger wurden, haben die Demonstranten nun erklärt, die Regierung gestürzt zu haben.

Omurbek Tekebajew, der Chef der Oppositionspartei Ata Merken, teilte dies unlängst mit. Die Opposition führt nach seinen Aussagen nun die Regierung.

Der bisherige Staatschef Bakijew soll geflohen sein. Ob der bereits auf ShortNews gemeldete Mord des Innenministers der Wahrheit entspricht ist unklar. Es gibt derzeit widersprüchliche Aussagen dazu.


WebReporter: lebraska
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Regierung, Opposition, Kirgistan, Regierungssturz
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Ansbach: Bewährungsstrafe für Mann, der Freundin Abtreibungspille ins Essen gab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2010 20:45 Uhr von lebraska
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Meldungen zu Kirgistan überschlagen sich heute. Man wird wohl noch ein oder zwei Tage brauchen bis man weiß ob der Innenminister noch lebt oder nicht.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?