07.04.10 18:05 Uhr
 640
 

Franzose in New York als Held gefeiert

Die Medien suchten tagelang nach einem Unbekannten, der in den East River gesprungen war, um ein kleines Mädchen zu retten.

Nach der Aktion verschwand der Retter spurlos und ließ die Stadt über seine Identität rätseln.

"Ich halte mich wirklich nicht für einen Helden", sagte der 29-jährige Franzose Julien Durett, der inzwischen längst wieder in Frankreich ist.


WebReporter: emba52
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, New York, Franzose, Held
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Lebenslang für Bombenleger von New York und New Jersey
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
"New York Times" empfiehlt "Westdeutschland" als Reiseziel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2010 18:18 Uhr von PsySerK
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Ich gebe einen Kommentar ab.
Drei kurze Sätze reichen da vollkommen.
So auch bei News.
Kommentar ansehen
07.04.2010 19:55 Uhr von einsprucheuerehren
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
dagegen: sieht selbst bild.de gut aus.
Kommentar ansehen
07.04.2010 20:45 Uhr von Showtime85
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@vor poster: wie geil :)

wann merken es die checker entlich?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Lebenslang für Bombenleger von New York und New Jersey
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
"New York Times" empfiehlt "Westdeutschland" als Reiseziel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?