07.04.10 16:36 Uhr
 435
 

Roller mit Elektroantrieb vorgestellt: Der britische Yogo

Warum sollen auch immer nur Autos mit Elektroantrieb entwickelt werden? Die britische Firma Econogo bringt jetzt einen Roller mit Elektroantrieb auf den Markt.

Das besondere am Yogo ist, dass man den elf Kilogramm schweren Akku bequem ausbauen und separat laden kann. Innerhalb einer Stunde soll er wieder voll sein.

Als Reichweite gibt die Firma 35 Kilometer an und die Höchstgeschwindigkeit soll bei 50 Km/h liegen. Der etwas größere Yogo S ist 65 Km/h schnell. Um die Reichweite zu erhöhen, ist ein zweiter Akku im Lieferumfang inbegriffen.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Großbritannien, Roller, Elektroantrieb, Yogo
Quelle: www.golem.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Richtgeschwindigkeit auf Autobahnen: Das gilt wirklich
Diesel-Debatte: Urteil kommt am 22. Februar
Mercedes-AMG G 63: Das kostet der G

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?