07.04.10 14:43 Uhr
 3.134
 

Ryanair verlangt bald Toilettengebühr

Passagiere der Fluggesellschaft Ryanair sollen in Zukunft dazu gebracht werden, Toiletten am Boden zu benutzen.

Die Passagiere sollen künftig einen Euro pro Toilettengang an Bord zahlen müssen. Zudem wird die Anzahl der Toiletten pro Flugzeug verringert.

Als Begründung teilte Ryanair mit, es wäre für die Passagiere in der Nähe der Toiletten angenehmer, nicht dauernd von vorbeigehenden Menschen belästigt zu werden.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Toilette, Gebühr, Ryanair
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M
Essener Tafel: Zu viele Ausländer - Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2010 14:49 Uhr von blade31
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
es ist dann wirklich weniger belästigend für die Leute in der Nähe der Toiletten wenn die Menschen Schlange stehen müssen da es weniger Toiletten gibt...

[ nachträglich editiert von blade31 ]
Kommentar ansehen
07.04.2010 15:09 Uhr von kowalsk1
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
fast: 1. april verpasst?
Kommentar ansehen
07.04.2010 15:14 Uhr von kingoftf
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Das war: schon vor Monaten im Netz, ein Gag vom RA-Chef, sonst nix.

http://www.dublin.ie/...

http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von kingoftf ]
Kommentar ansehen
07.04.2010 16:53 Uhr von anderschd
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Was regt ihr euch auf. dnews, das "d" steht wohl auch für, destroy, delete usw.......
Kommentar ansehen
07.04.2010 18:06 Uhr von SusanneS
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Alter Hut: Dsa ist doch langsam ein alter Hut...gähn!
Kommentar ansehen
07.04.2010 19:39 Uhr von bangemann
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
dafür: ist das Ticket ja auch deutlich billiger als bei anderen Airlines.

Wo ist das Problem?
Niemand wird gezwungen mit Ryanair zu fliegen.
Kommentar ansehen
07.04.2010 19:59 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ganz so verkehrt ist es nicht: Auch wenn sich das erst mal wie Gier oder Schikane anhört - der Hintergrund ist zumindest sinnvoll.

In der Luftfahrt zählt wirklich jedes Gramm.
Nimmt man einen Apfel von Neuseeland im Flugzeug mit nach London, so verbraucht dieser Apfel Kerosin zu einem höheren Wert, als wenn man den Apfel gleich in London gekauft hätte.

Wenn man wirklich die ganze Kompanie von 200 Leuten vorher pissen lässt, ist der Vogel gleich 150 kg leichter.

Allerdings würde ich eher die Leute anweisen, vor dem Flug ihr Münzgeld in Scheine umtauschen zu lassen.

Es macht allerdings keinen großen Unterschied, denn viel effektiver wäre es, man würde die Prozesse der Luftfahrt allgemein verbessern. Sparsamere Maschinen z.B. oder noch andere Bereiche, wie z.B. die Nicht-Weitergabe von Koffer-Röntgenbildern ;-) .
Kommentar ansehen
07.04.2010 20:13 Uhr von umb17
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
selbst wenn wird ja wohl möglich sein, für die paar Stunden einzuhalten.
Es gibts Tage und Baustellen da kann man erst zu Hause wieder... alles Training
Kommentar ansehen
07.04.2010 22:02 Uhr von arthurspooner2010
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
toiletten sind der hammer. ich verbring fast 1/3 des tages auf dem klo. wahnsinn die teile.
Kommentar ansehen
07.04.2010 22:46 Uhr von Bud_Bundyy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es war wohl doch kein PR-Gag: die scheinen es wirklich zu planen....
Ich würde eh nicht mit denen fliegen, mit etwas flexibilität kommt man in fast alle Europäischen Metropolen (nich 100 Km in der Pampa) mit der Lufthansa für 99 €.


------------------------

http://www.spiegel.de/...


Außerdem soll möglicherweise die Zahl der stillen Örtchen von drei auf eins reduziert werden, damit eine weitere Sitzreihe Platz im Flieger hat. Fest stehe allerdings noch nichts. Bis zum Jahr 2012 seien die Bestellungen für neue Maschinen bereits abgeschlossen.

Die neue Toiletten-Politik, die erstmals vor einigen Monaten vorgeschlagen wurde, könnte gleich mehrere Vorteile mit sich bringen, argumentiert Ryanair. Zum einen könnten Kosten gespart werden. Außerdem sei es bequemer für die Passagiere, die am Gang sitzen, wenn nicht ständig jemand aufsteht, um zur Toilette zu gehen. Stattdessen sollen die Fluggäste animiert werden, die "Toiletten am Boden" zu benutzen.
Kommentar ansehen
08.04.2010 01:18 Uhr von HansiHansenHans
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Egal wenn ich muss: piss ich denen dahin, sollen die mich rauswerfen. Naja evtl haben die ja dafür extra Fallschirme mitgenommen^^.

Was ist wenn ich Amöbenruhr oder extremen Brechdurchfall hab und kein Kleingeld da ist.

aber meistens sind das ja eh kurzflüge 1-2 stunden da denk ich kann man es auch mal aushalten.

Und nochwas ich hole mir !!!!NIX!!!! mehr bei denen zu trinken im Flugzeug. Die verkaufen doch so Snacks und Getränke an Bord. Tja wer lieber 1 Euro fürs klo verdienen will anstatt 3 Euro für ne 0,2l Dose Cola der ist selbst schuld.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Deutscher Bundestag: Özdemir zerlegt AfD für Yücel-Antrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?