07.04.10 13:07 Uhr
 42.051
 

Sandra Bullock nimmt Stellung zum Porno-Gerücht (Update)

Wie Shortnews berichtete, soll ein äußerst seltsamer privater Pornofilm von Sandra Bullock existieren.

Gegenüber dem "People"-Magazin gab sie nun eine Erklärung ab, dass es nie ein Sex-Tape gegeben hat und auch nie eines geben wird.

Das Gerücht wurde ursprünglich von der Website "IanUnderCover.com" in die Welt gesetzt und verbreitete sich im Internet.


WebReporter: Rick-Dangerous
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Porno, Gerücht, Sandra Bullock
Quelle: www.promipranger.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Texas: Sandra Bullock stellt Eine-Million-Dollar-Spende für Hurrikan-Opfer aus
Hollywoodstar Sandra Bullock hat noch ein zweites Kind adoptiert
"People"-Magazin kürt 50-jährige Sandra Bullock zur schönsten Frau der Welt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

33 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2010 13:15 Uhr von EvilMoe523
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
Frage mich wieso sie dazu ernsthaft Stellung nehmen muss zu diesem Gerücht. Also entweder ist so ein Video real und man muss sich Gedanken machen, da es die Runde machen wird oder es ist eben nur ein Gerücht, was sich doch ohnehin nicht halten kann, da es eben KEINER sehen kann...
Kommentar ansehen
07.04.2010 13:19 Uhr von zimBow
 
+58 | -1
 
ANZEIGEN
Und ausserdem kann: des doch jedem voll ladde sein was die alte mit ihrem macker für spielchen spielt...
Kommentar ansehen
07.04.2010 13:22 Uhr von DaAliG
 
+18 | -5
 
ANZEIGEN
Verdammt !! Autorenraten verloren :(
Dachte es wäre Pottshit mit seinem orginal Account..

Naja, Egal... Für die Fäkalnews gibts das verdiehnte Minus.

[ nachträglich editiert von DaAliG ]
Kommentar ansehen
07.04.2010 13:31 Uhr von supermeier
 
+19 | -7
 
ANZEIGEN
Stellung nehmen: bei Sandra Bullock jederzeit.
Kommentar ansehen
07.04.2010 15:28 Uhr von aries2747
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ihr: dürft nicht von euch selbst ausgehen wie ihr denkt, ihr seid nunmal keine Stars.

Siehe mal was bei Michael Jackson mit solchen Gerüchten passiert ist.

Die Stars und Sternchen müssen stellung beziehen, zwar heißt es dann von einigen Seiten sie würden Lügen, aber immer noch besser als zu schweigen und es noch schlimmer kommt.

Ist halt etwas anderes bei den Promis, egal was sie machen irgendjemand wird immer solche schlüsse draus ziehen wie unser erster Kommentar ;-)

Lg,

aries
Kommentar ansehen
07.04.2010 15:57 Uhr von ThomasHambrecht
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Und wenn die Stars keine Stellung beziehen heisst es, dass was dran sein muss, weil sie ja sonst dementieren würden.
Sie ist sicherlich von der Presse direkt angesprochen worden, da muss sie schon Ja oder Nein sagen.
Kommentar ansehen
07.04.2010 17:03 Uhr von Nemes1s
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Interessant...nicht. Und für Pottschalk bricht mit dieser Stellungnahme eine Welt zusammen...
Kommentar ansehen
07.04.2010 18:37 Uhr von Prisma2003
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
selber schuld! was geht die auch nicht kacken vorm analverkehr! jesse james war bestimmt sauer, daß er dabei schei... am pimmel hatte. dann uß man sich nicht wundernund auch nicht dementieren...

:-))))))))))
Kommentar ansehen
07.04.2010 19:52 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ThielHater: Korrekt !!
... die ganzen News hier dienen lediglich als Backlink für diese Schundseiten. Je mehr Backlinks desto höher ist das Ranking und die Position in Suchmaschinen. Bei der Suche nach den Promis kommen durch die SN-News Pottschalks Seiten in den Suchmaschinen höher.
Kommentar ansehen
07.04.2010 19:55 Uhr von NetCrack
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wie traurig dass die News ganz oben auf der Seite steht.
Kommentar ansehen
07.04.2010 21:05 Uhr von Rick-Dangerous
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Falsch!! 84 Leser wünschen seriöse News aus hochwertigen Quellen zu lesen. Auch deren Wunsch komme ich hier nach, alles Definitionssache.

Über 15000 Leser gefällt die News genau so wie sie ist. Kurz, prägnant, aussagekräftig und beantwortet eine Frage, die vielen auf den Nägeln brennt.
So müssen Nachrichten sein.

Man kann sich nicht dauernd nach 84 pseudointellektuellen Querulanten richten.
Kommentar ansehen
07.04.2010 21:27 Uhr von W.Marvel
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Rick: Nach Deiner Argumentation gefällt Deine News derzeit nur 6 Lesern - steht gerade 6 : 86 - über 15.000 waren neugierig, mehr nicht!

Übrigens hättest Du ruhig schreiben können, das Pottschalk/Promipranger auf seinem Schund-Blog selbst schreibt, das die vorherige Meldung (durch ihn) eine Ente war. Ich hoffe, dass die Bullock solche Blogs mal richtig verklagt, damit diese Schundschreiber vor einem riesigen Berg Schulden stehen.
Kommentar ansehen
07.04.2010 21:33 Uhr von Rick-Dangerous
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Was genau: hat dich denn an der Überschrift NICHT interessiert?

Und warum hast du sie angeklickt? Und was hast du erwartet, was eine positive Bewertung gerechtfertigt hätte?

Bewertungen sind pfiffwurscht. Immer die selben "Eigentlich bin ich viel zu intelligent, aber hänge trotzdem hier rum"-Looooser, die News nur anklicken um vollkommen sinnfrei eine Negativbewertung abzugeben.

Die Quelle der News ist unter "Quelle" bereits angegeben. Ein weiterer Hinweis in der News erübrigt sich damit.
Kommentar ansehen
07.04.2010 22:28 Uhr von Rick-Dangerous
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
"Ich hab sie angeklickt um sie runter zu voten und damit zu zeigen, dass ich solche News nicht wünsche und 92% der User, die eine Bewertung abgegeben haben, sind der gleichen Meinung."

Genau diese Leute habe ich doch oben schon beschrieben.
Mich interessieren z.B. keine Sport-News, trotzdem bin ich nicht so drauf, dass ich jede einzelne anklicke, bewerte und damit zeige, dass ich solche News nicht wünsche. Wäre ja auch ziemlich dämlich sowas zu tun, oder?

"Warte.. einen Moment.. "seriöse News aus hochwertigen Quellen"."
Du hast also die Überschrift gelesen und eine hochwertige News aus einer hochseriösen Quelle erwartet. Das Harvard Business Review o.ä. Sehe ich das richtig? Das hast du echt erwartet?

Da stellt man mal eine sehr polarisierende Ursprungsnews durch ein Update klar und dann passt es wieder nicht....


Na ja, ist ja auch egal. Die Hauptsache ist doch, ich habe meinen Spaß und das ist ja wohl das wichtigste.
Kommentar ansehen
07.04.2010 23:15 Uhr von Sobel
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Sofort: anzeigen solche Leute wie Pottschalk und Rick. Wer so einen Unsinn von sich gibt und über irgendwelche Leute schreibt, dass sie sich mit Fäkalien beschmieren, der gehört sofort angezeigt von der Person, der so etwas unterstellt wird.

Das hat nichts mit Unterhaltung oder Humor zu tun. Dies dient ausschließlich der Aufmerksamkeit, beziehungsweise KLICKS.
Kommentar ansehen
07.04.2010 23:24 Uhr von Rick-Dangerous
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Hähh?? Ich war doch derjenige, der diese Unterstellungen sofort richtig gestellt und damit aus der Welt geschafft hat.
Kommentar ansehen
07.04.2010 23:30 Uhr von Sobel
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ach komm: Du hättest auch die erste News hier eingeliefert, wenn es Pottschalk dir für ein paar Shorties aufgetragen hätte. Wäre ja nicht das erste mal ;)

Außerdem ist diese News genau so eine Ente wie die Erste. Das sind einfach ausgedachte Schlagzeilen, um überhaupt was schreiben zu können!! Wer glaubt, das Sandra Bullock zu so einen Quatsch wirklich Stellung genommen hat, der glaubt auch noch an den Weihnachtsmann.
Kommentar ansehen
07.04.2010 23:37 Uhr von Rick-Dangerous
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Dann steckt: das People-Magazin mit Pottschalk und dem IANirgendwas.com unter einer Decke.

Mir egal. Mein Auftrag, der mir von Shortnews aufgegeben wurde, ist, mich strikt an die Quelle zu halten, nichts hinzuzudichten und keine Fragen zu stellen.

Die Umstände außerhalb der abgekupferten Quelle liegt somit nicht in meinem Einflußbereich.
Kommentar ansehen
07.04.2010 23:38 Uhr von W.Marvel
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Sobel: Bei Pottschalk geb ich Dir Recht. Rick hat aber darüber geschrieben, dass die News von Pottschalk nicht richtig war - ihn anzuzeigen würde keinerlei Sinn machen und wäre auch nicht gerecht.

@Rick
"was genau hat dich denn an der Überschrift NICHT interessiert?"
Hab ich so etwas behauptet? Nein - Nur Deine Logik ist nicht stimmig. Über 15.000 neugierige Leser (mich eingeschlossen) bedeutet nicht, dass eine News, eine gut geschriebene wäre.

"Und was hast du erwartet, was eine positive Bewertung gerechtfertigt hätte?"

Die Ursprungs-News von Pottschalk war Thema im Forum, welches Du ja auch gerne nutzt. Ich finde das Vorgehen von Pottschalk widerlich. In seiner eigenen Quellen, war schon zu lesen, dass die Urquelle "IanUnderCover.com" ist. geht man auf diesen Link, weiß man auch, wer sich dahinter verbirgt, zumindest sollte Promipranger das wissen. Aber natürlich schreibt man erst einmal im eigenen Blog darüber, ist ja schließlich eine reißerische News. Dann schreibt man sie bei SN für die Eigenwerbung. Viele neugierige Leser werden angelockt, wobei der Grund der Neugierde bei solch einer News sehr vielschichtig ist. Am nächsten Tag kommt dann die Auflösung auf Promipranger und Pottschalk ist ganz fassungslos und erschüttert, da er ja nicht gewusst habe von wem dieses Gerücht in die Welt gesetzt wurde. natürlich aller sehr glaubwürdig. Und Du siehst die Chance, ein paar Shorties zu kassieren indem Du einfach weiter ein bischen Werbung für Promipranger machst.

Ein Plus hättest Du von mir dann bekommen, wenn Du in Deiner News auch auf dieses Zusammenspiel von Gerücht, Nutzen und Promipranger eingegangen wärst. Die Quelle hätte Dir diese Option nämlich gegeben, da es Inhalt der Quelle war. Und da trennt sich eben die Spreu vom Weizen, Dir fehlt schlicht die Befähigung gute News zu schreiben. Also machst Du nichts anderes wie Trueman und wie sie alle heißen. Nur Du regst Dich auch noch darüber auf, dass man Deine News schecht findet - Trueman hält zumindest die Klappe.
Kommentar ansehen
07.04.2010 23:48 Uhr von Sobel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und wenn die Quelle schreibt, dass du von der Brücke springen sollst, dann springst du. Hut ab.

@Marvel

Das bezog sich auf ein damaliges Ereignis. Ich zitiere mich mal selbst:

"Du hättest auch die erste News hier eingeliefert, wenn es Pottschalk dir für ein paar Shorties aufgetragen hätte. Wäre ja nicht das erste mal ;)"


[ nachträglich editiert von Sobel ]
Kommentar ansehen
07.04.2010 23:51 Uhr von Rick-Dangerous
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Das wäre mir: zu komplex und mit der Mindestanzahl von 100 Zeichen pro Absatz auch nicht zu schaffen.

Aber vom Prinzip her stimme ich dir zu. So funktioniert dass System bei 99% aller Boulevardblätter. Und die Leute kaufen es, weil sie es lieben, sich künstlich aufzuregen.
Kommentar ansehen
07.04.2010 23:55 Uhr von Sobel
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@W.Marvel: Dein Kommentar trifft es zu 100 Prozent. Aber wie oft hat man das dem Rick schon versucht zu erklären.
Kommentar ansehen
08.04.2010 00:03 Uhr von Sobel
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Falsch Rick: Das machen hier nur Schundseiten, die zu wenig Besucher auf ihren Seiten haben. Und das ist einfach Fakt!

"Leute kaufen es, weil sie es lieben, sich künstlich aufzuregen." Bestimmt ;)

Aber die Diskussion ist eh für denn Po. Rick steht auf Shorties und Müllnews und das wollen wir ihm auch nicht nehmen. Soll er doch dem Potti in den Po kriechen.

[ nachträglich editiert von Sobel ]
Kommentar ansehen
08.04.2010 00:06 Uhr von Rick-Dangerous
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Schon mal: ne Bunte-Zeitschrift oder ne Bild oder sonstwas in der Hand gehabt. Beim Arzt z.B.

Da gibts ne ganze Seite mit Richtigstellungen. Fehler oder Taktik?
Kommentar ansehen
08.04.2010 08:43 Uhr von Sobel
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Rick: Deine Frage wurde schon längst beantwortet. Und worum es mir immer und immer wieder geht sind nicht die Boulevard-News an sich, sondern das es Werbenews sind. Genau wie in den anderen Rubriken, wo sich z.b. SFT, DNews und diese ganzen Gamerseiten-Redakteure tummeln.

Werbung muss gekennzeichnet werden!! Und zwar bevor auf eine News geklickt wird.

Refresh |<-- <-   1-25/33   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Texas: Sandra Bullock stellt Eine-Million-Dollar-Spende für Hurrikan-Opfer aus
Hollywoodstar Sandra Bullock hat noch ein zweites Kind adoptiert
"People"-Magazin kürt 50-jährige Sandra Bullock zur schönsten Frau der Welt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?