07.04.10 09:17 Uhr
 6.650
 

Widerwärtige Misshandlungen in Odenwaldschule - Schülern Geschlechtsteile verbrüht

Wie die "Frankfurter Rundschau" (FR) in einer Vorabmeldung bekannt gab, hat die Rektorin eingeräumt, dass an der Heppenheimer Odenwaldschule (Hessen) "furchtbare Misshandlungen" vorgenommen wurden. Sie ergänzte: "Das sprengt unsere Vorstellungskraft". (ShortNews berichtete zum Teil)

Diese Geschehnisse reichen bis in die 1990er Jahre hinein. Das Schüler als "Sandsack" missbraucht und auch gedemütigt wurden, wäre noch vergleichsweise harmlos gewesen. Die Misshandlungen einiger Schüler gingen soweit, dass ihnen sogar die Geschlechtsteile angesengt oder verbrüht wurden.

Nach dem "FR"- Bericht haben einige Schüler von einem gefesselten Mitschüler berichtet. Dieser soll im Beisein von einem Pädagogen, durch Einführung einer Banane misshandelt worden sein. Der Lehrer habe dabei tatenlos zugesehen. Die Staatsanwaltschaft Darmstadt ermittelt bereits.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Vergewaltigung, Körperverletzung, Sexueller Missbrauch, Misshandlung, Odenwaldschule
Quelle: www.tagesanzeiger.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sexueller Missbrauch: Colin Firth wird nicht mehr mit Woody Allen arbeiten
Sexueller Missbrauch: Alec Baldwin findet Vorwürfe an Woody Allen "unfair"
Sexueller Missbrauch: Stars bereuen Zusammenarbeit mit Woody Allen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2010 09:17 Uhr von jsbach
 
+23 | -3
 
ANZEIGEN
Für mich ist das Verhalten des Lehrers unverantwortlich und er wird hoffentlich nie mehr mit Jugendlichen beruflich zu tun haben.
Kommentar ansehen
07.04.2010 09:30 Uhr von midn8
 
+26 | -1
 
ANZEIGEN
Grauenhaft.
Allerdings frage ich mich trotzdem was nun tatsächlich alles passiert ist.
Es ist schon klar, dass Dinge erst nach und nach ans Licht kommen, aber es ist auch bekannt, wie gerne Journalisten die Wahrheit, bzw das erfahrene, der eigenen, sagen wir Sensationsgier nach, anpassen...

Und was mich genauso interessiert: passiert nun endlich was? Um die Kuttenträger wird es ja auch immer stiller... Mal sehen ob wir das nicht auch nach einem Bauernopfer totschweigen können

-.-

[ nachträglich editiert von midn8 ]
Kommentar ansehen
07.04.2010 09:38 Uhr von Klassenfeind
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
Schikane gibt es: es an jeder Schule,wenn Lehrer die Augen zu machen(immer von den "Stärkeren" gegenüber den "Schwächeren")..(auch in der DDR gab es das) nur das geht einfach zu weit und ist mehr als Undiskutabel,vor allem weil die Lehrer teilweise dabei standen und nicht´s unternommen haben außer die die Jungen selber sexuell zu mißbrauchen...was für ein Abgrund..!!
Kommentar ansehen
07.04.2010 09:42 Uhr von jpanse
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Bei dem Gedanken daran mal die eingenen Kinder: in die Schule zu schicken wird einem jetzt ganz anders...
Kommentar ansehen
07.04.2010 10:35 Uhr von anderschd
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Hohe Strafen müssen her.

Und, Ich weis, aber

"Die Staatsanwaltschaft Darmstadt ermittelt?"

lol

[ nachträglich editiert von anderschd ]
Kommentar ansehen
07.04.2010 10:42 Uhr von Sharon.14
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist doch noch lange nicht alles !!!! Es wird noch viel schlimmere Sachen gegeben haben und noch heute geben die wir aber niemals gewahr werden weil die so pervers sind dass man sie nicht beschreiben kann.
Aber das der Lehrer nur tatenlos dabei zugesehen hat,glaube ich nicht.Wenn einem nackten,gefesselten Jungen eine Banane in den Po geschoben wird, hat der Lehrer es entweder versucht zu verhindern oder er hat mitgemacht.Nur einfach unbeteiligt zusehen kann man nicht,weil es ja in jedem Menschen eine Reaktion auslöst.Entweder war er entsetzt und er ging dazwischen oder es hat ihn erregt und .........
Aber einfach nur zusehen kann nur eine Schaufensterpuppe.
Kommentar ansehen
07.04.2010 10:52 Uhr von selphiron
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
oha: Wie kann es sein, dass sowas jahrelang unbekannt bleibt?Das ist doch ein skandal.Sowas widerwertiges.
Kommentar ansehen
07.04.2010 10:58 Uhr von DerMaus
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Wie krank Menschen doch sind!
Einfach nur abartig!
Kommentar ansehen
07.04.2010 11:02 Uhr von Spafi
 
+2 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.04.2010 11:25 Uhr von NGen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@spafi: meinst du den teil unter der news? der ist tatsächlich für die meinung da. ansonsten belege doch bitte deine behauptung ein wenig, ich kann da nämlich in der news selber keine anhaltspunkte für finden
Kommentar ansehen
07.04.2010 11:31 Uhr von Spafi
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@NGen: Nein, ich meine Wertungen wie "widerwärtig" oder "noch vergleichsweise harmlos". Journalismus muss grundsätzlich immer neutral sein, so dass sich jeder Leser sein eigenes Urteil bilden kann
Kommentar ansehen
07.04.2010 11:42 Uhr von jsbach
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Spafi: Man merkt das du noch keine News geschrieben hast, bzw. die Regeln nicht kennst. Ich kann nicht alles (außer Zitate)1:1 aus der Quelle übernehmen...

Da gäbe es den ganzen Tag Arbeit für dich, wenn du das alles rauspiken willst
Kommentar ansehen
07.04.2010 11:47 Uhr von Beistard
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Man oh man: Was is bloss los mit dieser jugend,bin ja auch erst 28 aber sowas gabs damals nich.
Kommentar ansehen
07.04.2010 11:47 Uhr von Spafi
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
dumm nur: dass, wenn man eine Nachricht sperren lassen will, als 8. Vorschlag für den Grund "News ist eine Meinung" kommt. Und das ganze lernt man schon in der 5. Klasse, wenn man zum ersten Mal Berichte schreiben muss
Kommentar ansehen
07.04.2010 11:49 Uhr von w0rkaholic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Beistard: "Was is bloss los mit dieser jugend,bin ja auch erst 28 aber sowas gabs damals nich."

Dann bist Du wahrscheinlich ´82 geboren, diese Vorfälle sind also genau in Deiner Jugend passiert.... denn laut News "Diese Geschehnisse reichen bis in die 1990er Jahre hinein."
Kommentar ansehen
07.04.2010 15:49 Uhr von Nethyae
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Beistard, @w0rkaholic: Wie w0rkaholic vorgerechnet hat, gab es das ja anscheinend auch schon bei dir damals.

Aber vor allem:
Was können denn die Schüler dafür??
Wenn dann müsste es schon heißen, was ist denn los mit diesen "Pädagogen"...
Kommentar ansehen
07.04.2010 16:05 Uhr von Karma-Karma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Papst-Kommentar: Papst bezieht endlich Stellung: http://www.paramantus.net/...
Kommentar ansehen
07.04.2010 16:11 Uhr von Nethyae
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Karma-Karma: Öhm... Du glaubst den Scheiß jetzt aber nicht ernsthaft oder?

“Vor Gott ist jeder Mensch gleich. Katholiken sind jedoch gleicher als andere Menschen. Und missbrauchte Katholken sind gleicher als missbrauchende Katholiken. Erwachsene Katholiken sind jedoch gleicher als minderjährige Katholiken. Zwischen missbrauchten minderjährigen Katholiken und missbrauchenden erwachsenen Katholiken gibt es somit keinen Unterschied. Sie gleichen sich aus. Daher verdient niemand eine besondere Behandlung.”
Kommentar ansehen
07.04.2010 16:29 Uhr von Starcolonizer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Elitenschulen: hilfe, ein armee von psychopaten ist über die zeiten da fabriziert worden. Und wir werden von denen (Eliten) gemanaged!!! Ja dann gute nacht.
Kommentar ansehen
07.04.2010 16:50 Uhr von aRekk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Nethyae: Die in der News beschriebenen Misshandlungen wurden von Schülern an Schülern durchgeführt.
In der News kommts so rüber das es die Lehrer waren aber in der Quelle steht das es sich um Schüler handelt!!

Deswegen können ja die Schüler was dafür.
Kommentar ansehen
07.04.2010 22:21 Uhr von aphexZero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Nethyae
Scroll auf der verlinkten Seite mal nach oben!

@Spafi
Ich glaube hier verschwimmen irgendwie Meinung und Tatsache.

@jsbach
Hättest auch zur FR verlinken können.
http://www.fr-online.de/...
Kommentar ansehen
08.04.2010 10:13 Uhr von Sharon.14
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Karma-Karma und @ farin 123: @ Karma-Karma
Du schreibst: Papst bezieht endlich Stellung: http://www.paramantus.net/
Sorry, aber les dir mal die Sätze richtig durch. Was ist das denn für ein Scheiß den er da geredet hat ? Eigentlich ist das ne unverschämtheit sowas über haupt vorzulesen.

@ farin 123
ich finde das echt schlimm das du so Zweifel sähst.So massenhafte Vergewaltigungen sind NICHT von weit her geholt.Stell dir vor du wärst Opfer und würdest dich nach Jahren trauen darüber zu reden und das endlich zu melden was dir passiert ist und dann kommt einer daher und sagt zu dir:"Ob das alles so stimmt ??? Kommt mir ja doch sehr weit her geholt vor".Wie wär das für dich ?
Die Opfer haben jahrelang geschwiegen weil sie sich auch geschämt haben und leiden noch heute an den ganzen Spätfolgen.4 oder 5 Opfer von sexueller Gewalt von der Odenthalschule haben sich als Erwachsene das Leben genommen weil sie mit dem seelischen Zerrbruch nicht mehr klar kamen. Und dann kommst du und sagst:"ob das alles so stimmt" ?
Es hat schon Fälle gegeben wo Leute nur um sich intressant zu machen,solche Sachen erfunden haben,das wurde aber dann sehr schnell aufgeklärt.Aber was da abgelaufen ist hat sich keiner ausgedacht.Ich finde solche Unterstellungen den Opfern gegenüber total mies !!!!!!!!

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sexueller Missbrauch: Colin Firth wird nicht mehr mit Woody Allen arbeiten
Sexueller Missbrauch: Alec Baldwin findet Vorwürfe an Woody Allen "unfair"
Sexueller Missbrauch: Stars bereuen Zusammenarbeit mit Woody Allen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?