07.04.10 00:03 Uhr
 201
 

Stetten: Ferrari California von 460 auf 606 PS getunt

Die Tuning-Firma Novitec Rosso aus Stetten hat das schwächste Ferrari-Modell, den Ferrari California, aufgetunt.

Hierfür wurde der Achtzylindermotor mit 460 PS mit einem Kompressor versehen, auch kamen eine Hochleistungsauspuffanlage sowie Sport-Katalysatoren hinzu.

Durch diesen Umbau kommt der Ferrari California in 3,8 Sekunden auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 325 Kilometer pro Stunde. Der Preis für einen Umbau liegt insgesamt bei 60.000 Euro, die zu den 176.200 Euro, die der Wagen normal kostet, hinzukommen.


WebReporter: george_kl
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Motor, Ferrari, Tuning, Leistung
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diesel-Fahrverbote: Bundesverwaltungsgericht vertagt Urteil
Geblitzt: Andere Person angeben
Formel 1: Das sind die Autos der Teams

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2010 00:03 Uhr von george_kl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ferrari-Liebhaber können einfach nicht genug bekommen. Dabei würden mir auch 460 PS total ausreichen. Wenn man allerdings zu viel Geld hat kann man es sich ja noch einmal überlegen.
Kommentar ansehen
07.04.2010 01:08 Uhr von Timbaland
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Fragwürdiges Tuning: Serienmäßig beschleunigt der Ferrari California in 3,9 Sekunden von 0 auf 100 und die Höchstgeschwindigkeit liegt bei rund 310 km/h. Also ein absolut minimales Leistungsplus für 60.000 €.
Wenigstens hat Novitec hier optisch dezent getunt. Die schwarzen Rückleuchten, die bei diversen anderen Ferrari Modellen eingebaut wurden finde ich äußerst unschön.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter
Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?