06.04.10 22:34 Uhr
 336
 

China: Hacker-Netzwerk spionierte Dalai Lama, Indien und die UN aus

Forscher haben einen riesigen Spionageangriff aus China aufgedeckt, bei dem Daten aus Indien, der UN und des Dalai Lamas ausspioniert wurden und Geheimdokumente geklaut wurden. Auch die Visa-Daten verschiedener Leute aus den Vereinigten Staaten wurden gehackt.

Die Angriffe wurden sehr wahrscheinlich aus Chengdu in Südwestchina gestartet. Die Gruppe Information Warfare Monitor an der Universität von Toronto und US-Experten der Shadowserver Stiftung haben die Aktivitäten acht Monate lang beobachtet und jetzt einen Bericht offen gelegt.

Demnach sind die Hacker systematisch vorgegangen, um sich bei Behörden einzuschleichen. Die Forscher konnten die Angriffe bis zu bekannten Gruppen aus China zurückverfolgen. Offen bleibt aber, inwieweit die chinesische Regierung, die alle Vorwürfe bestreitet, Einfluss auf den Datenklau hat.


WebReporter: Susi222
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: China, Indien, Hacker, UN, Netzwerk, Dalai Lama
Quelle: www.zeit.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dalai Lama trifft Lady Gaga und rät ihr, noch mehr Geld zu verdienen
Berchtesgadener Alpen: Zeitlöcher und Spiegelwelten am Untersberg
Dalai Lama: Man soll aufhören, für Paris zu beten - Problem ist menschengemacht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.04.2010 23:25 Uhr von bangemann
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
sowas: tun doch alle Geheimdienste der Welt.
Die Chinesen übertreiben es offenbar ein wenig mit ihrer ungeschickten Hackerei, aber prinzipiell ist das keine große News.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dalai Lama trifft Lady Gaga und rät ihr, noch mehr Geld zu verdienen
Berchtesgadener Alpen: Zeitlöcher und Spiegelwelten am Untersberg
Dalai Lama: Man soll aufhören, für Paris zu beten - Problem ist menschengemacht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?