06.04.10 20:03 Uhr
 701
 

Codemasters: Britischer Traditionsentwickler wird von Indern aufgekauft

Obwohl der britische Spieleentwickler Codemasters jahrelang unabhängig war, wurde das Traditionsunternehmen nun zur Hälfte von Indern aufgekauft.

50 Prozent seiner Anteile verkaufte Codemasters an die so genannte Reliance ADA Group. Das Tochterunternehmen Zapak, welches in Indien als eines der größten Spielefirmen gilt, wird ab sofort die Leitung übernehmen.

Obwohl sich Codemasters selbst zu der Übernahme äußerte und begeistert zu sein scheint, sind klare Beweggründe noch nicht bekannt.


WebReporter: user1337
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Unternehmen, Übernahme, Entwickler, Anteil, Codemasters, Aufkauf
Quelle: www.cynamite.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung
ALDI plant Zusammenlegung der Filialen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.04.2010 20:03 Uhr von user1337
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Schade um die Tradition von Codemasters. Doch wenn es im Endeffekt den Spielen zugute kommt, warum nicht.
Kommentar ansehen
06.04.2010 21:00 Uhr von Showtime85
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ich hoffe: die spiele werden nicht drunter leiden
Kommentar ansehen
06.04.2010 21:14 Uhr von Pitbullowner545
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
oje: ne Computec News.. von einem Computec Redakteur, also pure werbung

aber passt ja, aus indien kommen nur schrottspiele, können die ja Larry weiter vergewaltigen..

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?