06.04.10 19:17 Uhr
 13.139
 

Belgien: Mann nach fünf Jahren auf "Weltreise" tot in seinem Garten gefunden

In Belgien ist ein vermeintlicher "Weltreisender" nach fünf Jahren wieder aufgetaucht. Der Mann war die ganze Zeit über in seinem Garten begraben.

Nach seinem spurlosen Verschwinden hatte die Freundin des Mannes behauptet, er sei auf Weltreise. Dies belegte die Frau mit gefälschten Postkarten, konnte die Polizei allerdings nicht überzeugen.

Nun ermittelt die Polizei gegen sie wegen Mittäterschaft. Ihr Ex-Mann und sein Bruder haben den Mord an ihrem Freund laut Polizeiaussagen gestanden.


WebReporter: emba52
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Todesfall, Weltreise
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen
Nordrhein-Westfalen: Mann nach Kneipenstreit schwer verletzt
Österreich: Mann tötet Bruder und Schwester mit Küchenbeil

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.04.2010 19:45 Uhr von Achtungsgebietender
 
+6 | -82
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.04.2010 19:52 Uhr von Maddogar
 
+34 | -1
 
ANZEIGEN
Lesen ! Man muss nicht das Schlimmste annehmen, wohl aber wenn es bereits sowohl gefälschte Postkarten als auch Mordgeständnisse gibt. Was beides in der News erwähnt wurde.
Kommentar ansehen
06.04.2010 19:54 Uhr von midnight_express
 
+55 | -0
 
ANZEIGEN
Achtungsgebietender: Kann es sein, dass Du mal zur Kriminalpolizei möchtest, ............. wenn Du erwachsen bist?

^^
Kommentar ansehen
06.04.2010 20:13 Uhr von Jones111
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
@Achtungsgebietender: Man will die Wahrheit herausfinden. Zudem ist eine Überprüfung recht einfach: Polizei schreibt Bank an -> Bank meldet keine Auszahlungen während der ´Weltreise´ -> Fall gelöst. Die Postkarten werden wahrscheinlich auch von der Handschrift her offensichtlich abweichen. Die meisten Verbrechen werden (zum Glück) ohne große Vorbereitungen begangen. Dies erleichtert der Polizei die Arbeit deutlich.

@midnight_express:
:-)
Kommentar ansehen
06.04.2010 20:53 Uhr von Pigdog
 
+22 | -0
 
ANZEIGEN
Weltreise: Also weit ist er ja nicht gekommen ^^
Kommentar ansehen
06.04.2010 21:38 Uhr von invis
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
der: kommentar von achtungsgebietender ist doch mehr als eindeutig ironisch gemeint
Kommentar ansehen
06.04.2010 22:37 Uhr von Muay_Boran
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Pigdog: Anscheinend schon, er ist jetzt in einer anderen Welt :D
Kommentar ansehen
07.04.2010 01:36 Uhr von Rinok
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
man muss ja nicht gleich den teufel an die wand malen.

achtungsgebietender hätte genau so gut recht mit seiner theorie haben können.
Kommentar ansehen
07.04.2010 10:47 Uhr von Carana
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mhhhh: ehrlich gesagt frage ich mich die ganze zeit wie die überhaupt darauf kamen den garten umzubuddeln??? wenn der ermordet worden wäre hätten die mörder sicherlich nich gegraben???

hatten die einen tipp??? oder iwas andres???

mehr infos dazu wäre ganz praktisch.. oder hat einer der mörder(evtl) das schlechte gewissen gepackt und is zur polizei.

@ vorposter... natürlich is die theorie MÖGLICH aber ganz ehrlich der mann hatte doch bestimmt freunde und hätte auch dahin geschrieben oder sich mal gemeldet iwie naja aber so passietr es leider zu oft.. ich möchte nich wissen wieviele ungeklärte opfer iwo liegen... grausig

@weiterem poster LOL ok die ironie liebe ich an meinem mann am meisten:weit isser nich gekommen°°° lach der war gut.. ;)
Kommentar ansehen
07.04.2010 11:23 Uhr von Shizzl
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
eiei: da haben sich 2 aber nicht wirklich viel überlegt. schon allein die postkarten-sache, sobald auch nur ein hauch von verdacht aufkommt, stellt man sich damit selbst ein bein. also, das nächste mal, wenn man jemanden umbringt, mehr zeit in die planung der verschleierung investieren :)
Kommentar ansehen
07.04.2010 16:15 Uhr von BlubbBlubbBlubb
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@midnight Kann es sein, dass Du mal zur Kriminalpolizei möchtest, ............. wenn Du erwachsen bist?....

Muß er garnicht. Die "besuchen" ihn doch regelmäßig, wenn er seinen Pfleger mal wieder überlisten konnte. Und auf dem Nachhauseweg erzählen sie ihm dann immer kleine Horrorgeschichten.

[ nachträglich editiert von BlubbBlubbBlubb ]

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump macht Videospiele für Amokläufe an Schulen mitverantwortlich
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen
Olympia 2018: Eishockey-Silber für Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?