06.04.10 12:51 Uhr
 179
 

Halle/Saale: "Beatles"-Museum wird zehn Jahre alt

Seit dem 8. April 2000 gibt es das "Beatles"-Museum in Halle an der Saale. In dieser Zeit wurde die Sammlung der Pop- und Kulturgeschichte der Beatles so groß, dass sich die Ausstellung über drei Etagen erstreckt.

Der Leiter des Museums sagte nicht ohne Stolz, dass das Museum durch den Besuch von 20.000 Interessenten im Jahr schwarze Zahlen schreibe. Eine Subvention wäre nicht nötig.

An der Eröffnung vor zehn Jahren nahm auch John Lennons Sohn Julian teil, der aus erster Ehe mit Cynthia Powell stamme. Heute ist das Museum mit 3.000 Exponaten die Umfangreichste frei zugängliche Ausstellung weltweit.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum, Halle, The Beatles
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: "The Beatles"-Manager Allan Williams (86) ist tot
The Beatles: Erster Plattenvertrag wird in den USA versteigert
Studie: "The Beatles" starteten keine musikalische Revolution

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: "The Beatles"-Manager Allan Williams (86) ist tot
The Beatles: Erster Plattenvertrag wird in den USA versteigert
Studie: "The Beatles" starteten keine musikalische Revolution


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?