05.04.10 21:37 Uhr
 20.399
 

USA: 19-Jähriger zerstört sein neu erworbenes iPad mit einem Baseballschläger

Ein 19-Jähriger hat sich am Samstag für 370 Euro ein iPad ergattern können.

Direkt nach dem Kauf des Apple-Produktes stellte er sich vor den Technikladen, schlug auf das iPad mit einem Baseballschläger ein und filmte seine Aktion. Das Video stellte er bei YouTube ein. Bereits jetzt hat es über 300.000 Klicks erhalten.

"Ich wollte der erste sein, der das tut. Ich wusste, dass Leute das hassen würden. Ich hätte nicht gedacht, dass es so viele sein würden", wird der Teenager zitiert.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Schüler, iPad, Baseballschläger
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

39 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.04.2010 21:41 Uhr von earlhickey
 
+69 | -59
 
ANZEIGEN
was für ein idiot...
Kommentar ansehen
05.04.2010 21:50 Uhr von Hodenbeutel
 
+44 | -9
 
ANZEIGEN
hmm.. Bin geteilter Meinung.

Mit dem Kauf hat er Apple trotzdem unterstützt, die dürfte es also wenig interessieren, auserdem wäre das Geld mit einer Spende an ein Obdachlosenheim, die Aidshilfe oder sonstwas besser investiert gewesen.

Aber er hat ein Zeichen gesetzt, ein sinnloses, wirkungsloses Zeichen das eigentlich nur zeigt das er zuviel Geld hat.

Übrigens:
So neu ist das auch nicht, gibts bei fast jeden neuen Artikel der irgend nen Hype hat.
Siehe:
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
05.04.2010 21:55 Uhr von mr.ko
 
+20 | -14
 
ANZEIGEN
der hät das Geld lieber mir geben sollen und sich den Schläger vor die Birne hauen sollen.
Kommentar ansehen
05.04.2010 21:56 Uhr von invis
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
naja, die familie des betäubten jungen nach seiner zahn-op soll ja auch durch youtube reich geworden sein, vielleicht plant er ja ganze obdachlosenheime oder aidshilfen mit ipads auszurüsten
Kommentar ansehen
05.04.2010 22:09 Uhr von Gotovina
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Warum: finden das Menschen schlecht ?
Wer dafür bezahlt, der darf auch tun was er damit will.
Kommentar ansehen
05.04.2010 22:15 Uhr von Bluegrasser
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Krank. n.c.
Kommentar ansehen
05.04.2010 22:16 Uhr von BK
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
| | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | |
| | | | | | | | | | | DNEWS MACHT DUMM | | | | | | | | | | | | | |
| | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | |

Hat wohl zuviele DnEws gelesen der Kerl...
Kommentar ansehen
05.04.2010 22:17 Uhr von Airnu
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
So dumm war das gar nicht! Seit neuesten bietet Youtube den "Besitzern" populärer Videos Geld für Werbung an.
Zahlen dürfen nicht genannt werden, aber es soll sich sehr lohnen. 300.000 Views ist schon eine ordentliche Hausnummer.
So hätte der Kollege das Geld für das Eierpad locker wieder raus;)
Kommentar ansehen
05.04.2010 22:20 Uhr von Köpy
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wurde das nicht auch schon mit der Playstation 3 gemacht?
Kommentar ansehen
05.04.2010 22:26 Uhr von Snake-Eater
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Youtube und Geld verdienen: mit solch vielen Klicks auf einmal kann er durch Werbeklicks auf Youtube auch etwas Geld dazu verdienen. Er kann sich dann auch gleich mehrere Teile leisten - reine Investition :)
Kommentar ansehen
05.04.2010 22:38 Uhr von lebraska
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
so ist das heute: Wir leben leider in einer Gesellschaft in der es darum sich ständig zu verewigen. Nach dem Motto "Ich war da .. bzw. Ich habe dieses und jenes gemacht".

Nicht ohne Grund sieht man bei Konzerten überall Handies blinken und dann am nächsten Tag kann man sich diese wackligen Tinnitusfilmchen ansehen
Kommentar ansehen
05.04.2010 22:49 Uhr von retiari
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Ich hätte nie eins gekauft und werde nie eins kaufen.Punkt,Schluss.
Kommentar ansehen
05.04.2010 23:23 Uhr von Psyphox
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
endlich jemand der etwas sinnvolles mit Apple Produkten anzufangen weiß!!!!
Kommentar ansehen
05.04.2010 23:55 Uhr von antiSith
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
lol der macht nun mehr als 370 kröten mit dem vid: schlau gemacht

370 investiert das als vid bei youtube rein und damit geld verdeinen als youtube partner :-)

der kerl is beiweitem nicht dumm :P
Kommentar ansehen
05.04.2010 23:58 Uhr von Magguhs
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
die schlagen wie schwuchtel :D
Kommentar ansehen
06.04.2010 00:05 Uhr von DtSchaeferhund
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.04.2010 00:19 Uhr von n0rg
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Schaeferhund: Youtube bietet seit kurzem Werbeflächen in ihren Videos an die man mieten/kaufen kann.
Wenn der Uploader damit einverstanden ist, können die dann genutzt werden und er erhält nen Gewissen %-Satz der Einnahmen.
Kommentar ansehen
06.04.2010 00:31 Uhr von Jones111
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Tjaja... meiner Meinung nach haben Apple-Produkte genau das verdient: Zerstörung und Beseitigung.

Apple tut so, als ob denen die Welt gehört und die meinen, sie könnten billig Luxusgüter produzieren, teuer verkaufen und die Menschen verarmen lassen. Bin ich froh, dass Microsoft jetzt große Geschütze gegen Apple auffährt. Im Bereich iPad heißt das: Slates günstiger als Pads, aber mit echtem Betriebssystem und besserer Hardware. Gleichzeitig mischt MS auch noch im Ebook-Reader Markt bei Amazon mit. Ich hoffe, dass dieser künstliche, weiß-glänzende Trend der erste von vielen weiteren leiten von Apple ist....
Mal ganz abgesehen davon, dass Ebooks dank Apple jetzt wieder genau so teuer sein dürfen, wie gedruckte Versionen, obwohl die Verlage keinen Cent an Ausgaben dabei haben.
Kommentar ansehen
06.04.2010 01:19 Uhr von quizzer
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Na ja: 370€ also zum Teufel mit einem einzigen Schlag eines Baseballschläger also.
Man bedenke das 370€ in alter guter $ noch 5.100,- Schilling waren,und früher man sich alle Finger abschlecken mußte das man dies zusammenkratzt.
Nur mit 19.Jahren wusste ich bereits halt schon was es bedeutet ein Gerät um 5.100,- Schilling innerhalb weniger Minuten zu zerstören.
Immerhin auch mit 36.Jahren noch,drehe ich genauso auch den Euro 3x um als wie vor 17.Jahren mit 19!!

Na ja die heutige Jugend eben,auch wenn 370€ nicht viel klingen aber wenn man dies in Schilling umrechnet tut es mir sehr weh!
Kommentar ansehen
06.04.2010 02:21 Uhr von StArGiAnT
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Unglaublich wie das iPad selbst die Baseballschläge relativ gut verkraftet und nicht gleich "deformiert". Ein guter Beweis für die Robustheit des Gerätes ;)
Kommentar ansehen
06.04.2010 02:22 Uhr von Floppy77
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ich hätte ja gelacht, wenn das Teil noch laufen würde. Sehr spektakulär sah das jedenfalls nicht aus.

Apple hat seine Kohle bekommen und noch ein wenig extra Aufmerksamkeit durch den Bengel.
Kommentar ansehen
06.04.2010 02:36 Uhr von XKeksX
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@StArGiAnT: Dir ist nicht mehr zu helfen lol.


@Video:
Die einzige Art son Teil zu behandeln!
Kommentar ansehen
06.04.2010 02:43 Uhr von Bluegrasser
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Was man von ´nem iPad halten soll? Ein iPod touch ist das erste und auch das letzte apple-Geraet, das ich mir kaufte.
Schon seit geraumer Zeit schielte ich auf das iPad, aber, nachdem ich diesen Beitrag gelesen hatte
---> http://www.linux-community.de/...
kommt mir so ein Ding nicht in den Haushalt.
Also, ich warte nun lieber auf ein vergleichbares Geraet mit einer Standardausstattung wie man sie heutzutage erwarten kann.
Es ist nur eine Frage der Zeit, die ersten Alternativen kommen schon ...

Der erwaehnte Artikel erinnerte mich wieder daran, wie einfach man doch durch gekonnte Werbung manipuliert und verar...t werden kann.
Was soll diese Hype?
Das iPad ist doch im Grunde genommen nichts anderes als ein verdammt teurer, mit proprietaerer Software vollgepackter und absichtlich kastrierter Netbook-Touchscreen mit eingebautem Akku und schwacher Rechenleistung.

Die einzige Aufgabe die es hat ist, dass der Kaeufer sich mit diesem Geraet in eine Sackgasse begibt, also total von apple abhaengig wird und er sich freiwillig langsam aber sicher zum geistig verarmten Zombie verwandeln laesst.

Lest den Artikel und fragt Euch danach, ob Ihr immer noch Lust habt, diesen Schrott kaufen zu wollen.

iPad = ich poops auf dich
Kommentar ansehen
06.04.2010 03:18 Uhr von DtSchaeferhund
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@n0rg: Glaubst Du ernsthaft, dass man mit der Einblendung eines "I LOVE MAKEUP" Banners von L-Oreal eine Clickrate von mehr als 0,0 erreichen kann? Wen Youtube so "punktgenau" den passenden Banner zur Zielgruppe einblenden kann, wird das wohl nichts mit den Werbeeinnahmen.


@Minusgeber:
Wofür sind denn die [-] ? Wenn ihr meint, ich hätte unrecht, dann klärt mich auf, womit youtube Einnahmen generieren soll? Ich sehe es nicht... andere Plattformen können noch Daten verkaufen, aber bei youtube gibt es nichts zu verkaufen... selbst das Einblenden von Videos auf professionellen Seiten ist kostenlos. Der Versuch, Werbung in den Videos zu positionieren ist momentan auch eben nicht mehr als ein Versuch. Es betrifft zum einen nur einen Bruchteil der Videos, zum anderen sind diese Einblendungen absolute Blindschüsse ohne jeden Bezug ur Zielgruppe. Damit kann man nichtmal das Gehalt er Putzfau bezahlen...
Kommentar ansehen
06.04.2010 04:32 Uhr von Dracultepes
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr schön, ich würde es auch gerne machen. Kann es mir aber nicht leisten 370 Euro so zu verballern ^^

Refresh |<-- <-   1-25/39   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale
Berlin: Toter Mann in Gemeindehaus entdeckt
Diesel-Fahrverbote: Bundesverwaltungsgericht vertagt Urteil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?