05.04.10 18:14 Uhr
 698
 

Viele neue Arbeitsplätze in den USA treiben den Ölpreis bis auf knapp 86 US-Dollar

In den Vereinigten Staaten von Amerika sind im vergangenen Monaten soviel neue Arbeitsplätze entstanden, wie schon lange nicht.

Dies führte dazu, dass der Ölpreis am heutigen Ostermontag bis auf 85,89 US-Dollar gestiegen ist und damit den höchsten Stand seit eineinhalb Jahren erreicht hat.

Danach gab der Preis für die Ölsorte West Texas Intermediate (WTI) wieder leicht auf 85,28 (Freitag: 84,87) US-Dollar pro Barrel (159 Liter) nach. Zu diesem Zeitpunkt kostete das Nordseeöl der Sorte Brent 84,33 (Freitag: 84,01) US-Dollar pro Fass.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Ölpreis, Arbeitsplatz, Barrel
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einigung im Tarifstreit bei VW
Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.04.2010 18:14 Uhr von rheih
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Egal ob in den USA die Konjunktur jetzt leicht anzieht oder nicht. Wir befinden uns immer noch in einer großen Wirtschaftskrise und niemand weiß wie die enden wird.
Kommentar ansehen
05.04.2010 19:11 Uhr von zillibus
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
cool: wird dann der kaffee in dtl. billiger weil wir keine arbeitsplätze haben?
Kommentar ansehen
05.04.2010 20:34 Uhr von BeInspired
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
aber der sprit wird teurer. gottseidank haben die großen firmen jetzt wieder n grund nach dem "oster reise wochenende" die preise auf dem niveau zu lassen.

ein hoch auch das kartell ^^
Kommentar ansehen
05.04.2010 21:25 Uhr von t1m1
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.04.2010 21:58 Uhr von Alice_undergrounD
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
finden doch: immer was neues die säcke xD
Kommentar ansehen
05.04.2010 23:39 Uhr von JetsetWilly
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@ t1m1: Der "Luxus" bringt mir einen 70 km entfernten Arbeitsplatz und eine Tankfüllung pro Woche.
Mach den Sprit teurer und ich bleib daheim und leb´ auf Sozialkosten. - Kopfschüttel -
Kommentar ansehen
05.04.2010 23:57 Uhr von dummundstruppig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was soll denn diese scheisse! immer mit ner neuen e-mail anmelden?
was soll das?
alle paar monate muss ich mich mit ner neuen adresse anmelden.
einfach nur um meine meinung "kund zu tun"
hier sind doch sowieso nur ein paar tausend oder hunderttausend leute aktiv,..

ich weiss nicht was das soll
freut euch doch das die leute hier bleiben...
das ist echt...

liebes shortnewsteam:
entfernt doch bitte nur äusserungen die dem allgemeinwohl zuwider sind..
ich musste mich in den letzten 9 monaten schon 3 mal neu anmelden um meinen alten namen wiederzukriegen...
bitte lasst diese botschaft online und lernt davon.
ich weiss, es ist nicht alles regelkonform und manche äusserungen entsprechen nicht dem gesunden menschenverstand, aber lasst doch die paar menschen ihre meinung äussern, die sich noch hierher trauen...
also, weniger zensur, mehr freiheit... mehr kritik an bekloppten sachen...

ein leser und kritiker

[ nachträglich editiert von dummundstruppig ]
Kommentar ansehen
06.04.2010 00:10 Uhr von dummundstruppig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
genau: das finde ich richtig

lass die leute ihren kommentar abgeben und von der gemeinschaft "berichtigen"
Kommentar ansehen
06.04.2010 00:17 Uhr von dummundstruppig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
darf ich bitte was zum thema sagen? ich habe gelesen, das die amis 50000 (fuffzichtausend) leute eingestellt haben, um ihre bevölkerung zu zählen.
also ein drittel der arbeitsplätze besteht aus "volkszählern.
ich verstehe es nicht...
echt nicht...
vor einiger zeit wurde ich von meinen freunden noch verarscht und verunglimpft... ( du mit deinen verschwörungstheorien)
jetzt lese ich selbst im "spiegel" das die schweinegrippe nur eine grossangelegte verarschung war um der pharmaindustrie mehr profit zu bringen... selbst das robert -koch institut war involviert
Kommentar ansehen
06.04.2010 01:52 Uhr von georgyy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Komische Sache: wenn der Ölpreis bei 153 Dollar liegt zahlen wir ca 1,50 für den Liter benzin.
Wenn dder Ölpreis bei 86 Dollar liegt zahlen wir 1,40.

Was is da los verdammt.
Kommentar ansehen
06.04.2010 03:55 Uhr von jupiter12
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja und? wo ist das Problem?
Wenn ich einen guten Job habe zahle ich auch 2.72$ die gallone.
In Deutschland wird der masochistische Trieb ja zu 100% befriedigt.


.....Ihr wehrt euch ja nicht - also - wollt ihr das so!



schoene gruesse aus SOUTH CAROLINA

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?