05.04.10 17:05 Uhr
 14.059
 

Kopierschutz von Ubisoft wurde geknackt

Bislang gab es keinen vollständig funktionierenden Crack für den neuen Ubisoft-Kopierschutz, der eine permanente Internetverbindung voraussetzt. Ein User mit den Nickname Dormine ist es nun gelungen, den Kopierschutz zu überlisten.

Ubisofts Kopierschutz lädt während des Spielens verschiedene Datenpakete in das Spiel. Diese hat Dormine aufgezeichnet und einen Server-Emulator erstellt. Der Emulator leitet die Ubisoft-Serveranfragen einfach lokal um.

Dennoch kann Ubisoft einen kleinen Teilerfolg verbuchen: Es wird immer eine Person benötigt, die das Spiel durchgespielt und die Daten aufgezeichnet hat. Daher ist eine illegale Version vor Release des Spiels erstmal unwahrscheinlich.


WebReporter: GamerLobby
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Kopierschutz, Ubisoft, Crack
Quelle: www.gamerlobby.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump macht Videospiele für Amokläufe an Schulen mitverantwortlich
Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.04.2010 17:10 Uhr von DichteBanane
 
+46 | -18
 
ANZEIGEN
omg rofl: was für eine lüge dieser artikel ist .-.... dieser kopierschutz ist schon lange umgangen und die ersten releases gabs schon vor veröffentlichung nämlich russische version wurde hier sogar schon gepostet .... :-)
Kommentar ansehen
05.04.2010 17:27 Uhr von GamerLobby
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
@ DichteBanane: Bisher waren es nur unvollständige Versionen, die teilweise sogar zu abstürzen geführt haben. Diese Version ist derzeit noch nicht 100% vollständig, da noch ein paar Datenpakete für die Nebenmissionen fehlen. Ansonsten läuft die Version bei vielen stabil, wenn man den Forenmeldungen glauben kann.
Kommentar ansehen
05.04.2010 18:02 Uhr von Dracultepes
 
+13 | -11
 
ANZEIGEN
@DichteBanane: Scheiße wenn man keine Ahnung hat ^^
Kommentar ansehen
05.04.2010 18:09 Uhr von PrimeRaoul
 
+4 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.04.2010 18:14 Uhr von Muay_Boran
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Leute ihr habt echt kein Plan: wovon iher redet, klar gab es schon längst Cracks zu dem Spiel aber mit denen konnte man keine Missionen anfangen und bekamm den "Whitescreen" erst seit glaub ich einer Woche, ist es möglich das Spiel durchzuspielen.

Mir kann´s aber egal sein ich habs auf der Xbox schon durch.
Kommentar ansehen
05.04.2010 18:15 Uhr von DichteBanane
 
+1 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.04.2010 18:29 Uhr von elknipso
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Kinder Hier scheinen sich aber heute besonders viele Kinder zu tummeln wenn ich mir die geistigen Ergüsse so ansehe...

Was die News angeht, war es doch völlig klar.
Wieder ein perfektes Beispiel, dass nur der ehrliche Kunde der Dumme ist.

Aber scheinbar lassen sich ja viele gerne bevormunden und gängeln.
Kommentar ansehen
05.04.2010 18:46 Uhr von bautzner
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
hohlebirne^^: die rips gabs schon lange aber nicht mit cracks.. wenn man keine ahnung hat..^^
Kommentar ansehen
05.04.2010 19:41 Uhr von aries2747
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@PrimeRaoul: Wenn es so einfach ist, dann entwickel doch einen Crack selbst und stell ihn als Tech-Demo online, wenn du so ein Pro bist.

Dann muss ich mal den Hut ziehen das es vor dem Release des Spiels damit unmöglich gemacht wird es rauszubringen ist ein Schritt in Richtung funktionierendem Kopierschutz.

aries
Kommentar ansehen
05.04.2010 22:16 Uhr von wenzi
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Und der ehrliche Kunde schaut in die Röhre: http://www.shortnews.de/...

DANKE UBISOFT

[ nachträglich editiert von wenzi ]
Kommentar ansehen
05.04.2010 23:57 Uhr von antiSith
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
btw: so neu is die news nicht....

ich meine ich bin ja auch kein fan von ubisoft und 45€ ist mir zu teuer für nen singleplayer spiel
weshalb ich mir die dinger immer für 30€ kaufe

30€ sind mir auch bei dem scheiß kopierschutz in ordnung
Kommentar ansehen
06.04.2010 00:05 Uhr von granini78
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
bewertungen- hallo Leute...

bei Amazon macht das Siedler 7 Spiel wohl keine Karriere....

schaut euch dort mal die Kunden-Bewertungen an :-)
Kommentar ansehen
06.04.2010 00:56 Uhr von Botlike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Ein User mit den Nickname Dormine ist es nun...": ist das noch keinem aufgefallen? =)
Kommentar ansehen
06.04.2010 01:34 Uhr von Götterspötter
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Kauft den Müll einfach nicht ! Ich verstehe einfach nicht, wie jemand seine Privatssphäre an eine Spielefirma verschenkt und dafür sogar noch +50 Euro für ein Produkt bezahlt, das einem vorschreibt wie er sich zu verhalten hat .....

Für mich sind solche Spiele nichts anderes als "Opfer-trainer"

Und jetzt mal her mit euren Minusen von der Willenlos-Gamer-Lobby - Jedes Minus bewiest mir euren Lemmingstatus !

[ nachträglich editiert von Götterspötter ]
Kommentar ansehen
06.04.2010 04:47 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das bei AC2 der Kunde der dumme ist stimmt nur bedingt. Natürlich wird er gegängelt. Aber das hat dazu geführt dass das Spiel ne Zeitlang nur richtig als Originalversion lief. Das hat dazu geführt das der russische Markt auf einmal 20% der Verkäufe ausgemacht hat(zumindest laut Gamestar spielt der sonst keine bedeutende Rolle).

Was auch stimmt ist das es schon lange ein Release mit Crack gab. Nur hat die HaxxorFraktion die das hier immer anführt und "alt" schreit vergessen, dass diese Versionen auch teilweise liefen aber auch mit diversen Bugs und abstürzen reagierten.

Das kommt daher das bei AC2 das Spiel während des laufend bei den Ubiserver nach besonderen Paketen fragt, kommen diese nicht so stürzt das spiel ab oder anderes greift ein. Das äußert sich dann z.b. wie bei Drakensang das man auf einmal nicht mehr weiterkommt etc. Ähnlich ist es bei Silent Hunter 5 bei dem es releases gibt aber man muss mit teils derben Bugs aufgrund des KS rechnen(das Spiel ist aber auch Original total verbugt).

Also jeder der nur ein bischen Nachdenkt wird zu dem schluss kommen das man ein Spiel welches unvollständig auf Platte liegt und Daten von den Ubiservern zum Spielen braucht. Nicht einfach durch eine Fixed Exe zum laufen gebracht werden kann. Da müsste man schon die Pakete auffangen, das Spiel umprogrammieren das es die Daten nicht über Ubi beziehen will, und die Daten dann ins Spiel Patchen. Es sei denn jemand schafft es den Ubi Server vorzugaukeln dass die Exe ein Originalspiel wäre a la Card Sharing.

Da ist der ServerEmulator der einfachere weg. Ich hätte nur nicht gedacht das er so schnell kommt.

Es ist schade das solche Maßnahmen kommen. Ich habe erst letztens gelesen was so bei SC2 und D3 bei Blizz an schutz dabei ist. Ich habe jetzt für mich beschlossen die Spiele nicht zu kaufen. Vielleicht irgendwann mal für 5 Euro aufm Grabbeltisch.

@Wolfsburger
Welche Foren? Ich würde es mir nur gerne angucken. Damit ich notfalls meine Aussage als Falsch wiederrufen kann :)

PN Plz

[ nachträglich editiert von Dracultepes ]
Kommentar ansehen
06.04.2010 07:47 Uhr von nospherato2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gähn genau, abstürze und co. gab es nur bei noobs...
genau darum wurden auch diese pseudocracks genuked oder nicht ordentlich released?
meine güte, wenn ich das hier schon lese...
der serveremulator ist der erste komplett funktionierende "crack" (wenn man das so nennen möchte), der keine einschränkungen (bis auf die minimalen die uplay bietet) hat.

[und ja mir sind die foreneinträge usw. bekannt]

zum anderen:
ubisoft macht dies noch nicht wirklich kopfschmerzen, denn wie erwähnt worden ist, sind für den emulator ja die passenden values nötig.
somit ist NOCH gewährleistet, dass es zumindest einige tage geht, bis es ordentliche releases gibt.
kopierschutz soll ja releases auch nur verzögern, wer sich hier etwas anderes vormacht ist selber schuld...

edit:
ps: ich habe für ac2 20 euro bezahlt im ausland und bin total zufrieden. habe schon lange (bis auf mass effect 2) kein spiel gespielt, bei dem ich soviel spaß hatte :)

[ nachträglich editiert von nospherato2 ]
Kommentar ansehen
10.04.2010 08:41 Uhr von GrownupLawolf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wann: lernen die Leute endlich, dass Kopierschutz NICHT das selbe wie DRM ist...

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Zwei Ersthelfer sterben auf der Autobahn
Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?