04.04.10 14:50 Uhr
 115
 

Schon wieder Anschläge im Irak: 50 Tote (Update)

Nach Polizeiangaben sind am heutigen Sonntag bei drei Explosionen in der Innenstadt von Bagdad mindestens 50 Menschen ums Leben gekommen.

Dabei ist mindestens ein aus dem Irak stammender Mitarbeiter der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland getötet worden. Drei weitere sollen Verletzungen erlitten haben.

Außenminister Guido Westerwelle (FDP) verurteilte die Anschläge "auf das schärfste" und sprach den Opfern und deren Familien sein Mitgefühl aus.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Irak, Anschlag, Explosion, Botschaft, Toter
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.04.2010 15:37 Uhr von Eras0r
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Moment das kenn ich doch schon.
Die News gibt es leider schon, nur die Zahl von 30 liegt inzwischen bei 50
Und das Update ist jetzt nicht so revolutionär, aber egal, Update ist Update.
Einfach nur schrecklich was da passiert. Man kann es einfach nicht anders sagen. Hoffentlich kommt kein neuer Bürgerkrieg zustande.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?