04.04.10 12:50 Uhr
 135
 

Sojus-Raumschiff dockt erfolgreich an die Raumstation ISS an (Update)

Wie ShortNews berichtete, startete das Raumschiff "Sojus TMA-18" am 2. April zur internationalen Raumstation ISS. Die drei Besatzungsmitglieder, zwei russische Kosmonauten und eine amerikanische Astronautin, sollen die dortige Mannschaft ablösen, welche allerdings erst Ende Mai zurückkehrt.

Die Aufgaben der neuen Mannschaft sind sehr vielfältig: Bis zum geplanten Ende ihres Aufenthalts Mitte September sollen sie die Ankunft von drei US-Raumfähren, sowie die eines bemannten, russischen Raumschiffs vorbereiten. Außerdem sind Missionen für drei unbemannte Progress-Frachter geplant.

Weiterhin gehört die Durchführung von 41 wissenschaftlichen Experimenten in ihren Verantwortungsbereich. Vorgesehen sind ebenfalls zwei so genannte "Weltraumspaziergänge". Viel Vorbereitungszeit bleibt nicht, denn schon am kommenden Mittwoch soll das US-Shuttle "Discovery" an die ISS andocken.


WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Update, ISS, Raumstation, Raumschiff, Raumstation ISS, Sojus
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Raumstation ISS erhält neue Schleuse zum Andocken
Internationale Raumstation: Aufblasen des Wohnmoduls hat doch noch geklappt
Internationale Raumstation: Aufblasen des Wohnmoduls funktioniert nicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.04.2010 12:50 Uhr von alphanova
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ziemlich viel los da oben. Die haben im wahrsten Sinne des Wortes alle Hände voll zu tun. Trotzdem glaube ich, dass der Blick auf die Erde sie für alle Anstrengungen entschädigen wird. Den Aussagen der Astronauten nach muss das ein unglaubliches Gefühl sein.
Kommentar ansehen
04.04.2010 13:18 Uhr von 08_15
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Müllsammler-Sonde ... Doppelbesetzung: die machen da oben recht flott grad.

@Autor: Immer wieder interessante und gut geschriebene News. Ich finde den ganzen Krempel ziemlich Interessant.

Mein erstes Buch war "Bambi" (Bild und Text) und ich war grad mal fünf. Das zweite Buch war "Mein Freund vom anderen Stern" (Schneider Verlag, fast nur Text).... seit dem bin ich von SciFi fasziniert. In der Schule war das Alphabet also egal (konnte ich) und hab immer in meine Schulhefte Bilder gemalt ... OK, ich habe 1969 die Grundschule geschafft ;-)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Raumstation ISS erhält neue Schleuse zum Andocken
Internationale Raumstation: Aufblasen des Wohnmoduls hat doch noch geklappt
Internationale Raumstation: Aufblasen des Wohnmoduls funktioniert nicht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?