04.04.10 10:10 Uhr
 247
 

Bangkok: Polizei will Demonstrationen von "Rothemden" räumen

In Bangkok droht die Polizei den "Rothemden", die Demonstrationen notfalls auch mit Gewalt auseinanderzubringen. Vorerst soll laut dem Regierungschef Abhisit Vejjajiva aber alles friedlich ablaufen. Trotzdem droht denjenigen, die sich der Aufforderung widersetzen, eine Festnahme.

In Thailand protestieren die Oppositionsanhänger gegen die neue Regierung und fordern Neuwahlen (ShortNews berichtete). Mit Sitzblockaden blockieren sie belebte Einkaufsstraßen und Nobelgeschäfte.

Die ganze Situation erinnert an die Blockade des Flughafens in Bangkok vor vier Jahren. Damals wollten die sogenannten "Gelbhemden" den damaligen Regierungschef Thaksin zu einem Rücktritt zwingen.


WebReporter: Susi222
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polizei, Demonstration, Thailand, Bangkok, Räumung
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht
Deutschland: Kampf gegen Korruption lässt nach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?