03.04.10 17:25 Uhr
 40.222
 

"Miau Miau" die neue legale Partydroge mit gefährlichen Folgen

"Miau Miau" ist eine neue Partydroge aus Großbritannien, deren Inhaltsstoff Mephedron man legal kaufen kann. Zumindest im Moment noch, allerdings wird der Ruf nach einem Verbot immer lauter. Erst vor kurzem sind zwei Teenager an der Modedroge gestorben.

Den Hauptwirkstoff Mephedron kann man als Badesalz oder Pflanzendünger übers Internet recht preisgünstig beziehen. Die Wirkung ist ähnlich stimmungsaufhellend wie bei Ecstasy. Zusammen mit Alkohol oder anderen Drogen kann es dann schnell zu einem Herzinfarkt kommen, da Mephedron die Adern verengt.

In Deutschland hat die neue Droge bis jetzt aber noch keine allzu große Bedeutung gewonnen. Geliefert wird Mephedron meist in Pulver- oder Tablettenform.


WebReporter: Susi222
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Droge, Nebenwirkung, Mephedron, Miau Miau
Quelle: www.swp.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

29 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.04.2010 17:29 Uhr von Gotovina
 
+58 | -83
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.04.2010 17:33 Uhr von Mui_Gufer
 
+63 | -8
 
ANZEIGEN
ich gehe mal schnell nachbars katze "ausquetschen", vielleicht erfahre ich da mehr über die droge und sach euch dann bescheid
Kommentar ansehen
03.04.2010 17:33 Uhr von Raptor667
 
+83 | -20
 
ANZEIGEN
ja ja Opferdroge am besten garkeine Drogen, wie wärs mal damit?
Kommentar ansehen
03.04.2010 17:37 Uhr von euruba92
 
+27 | -7
 
ANZEIGEN
Kennt ihr auch schon die: Wuff, Wuff Droge?
Kommentar ansehen
03.04.2010 17:41 Uhr von Dracultepes
 
+57 | -12
 
ANZEIGEN
Solange weiches nicht legalisiert ist werden die dummen Kinder sich immer irgendwas zusammengepanschtes reinziehen.

Mir wäre es auch lieber mit etwas legalem erwischt zu werden anstatt mit dem bösen bösen Gras.
Kommentar ansehen
03.04.2010 17:47 Uhr von Alice_undergrounD
 
+31 | -6
 
ANZEIGEN
erinnert mich: an die sputhpark folge, wo sie meinten dass katzenurin high macht xD

irgendwie erinnert mich alles an southpark ich sollts mal weniger schaun^^
Kommentar ansehen
03.04.2010 18:36 Uhr von KZE
 
+43 | -3
 
ANZEIGEN
"In Deutschland hat die neue Droge bis jetzt aber noch keine allzu große Bedeutung gewonnen."

Ein Glück, dass News wie diese dafür sorgen, dass sich das aber schnellstmöglich ändern wird.
Kommentar ansehen
03.04.2010 18:49 Uhr von Laemb
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Rechtslage in: Deutschland: Mephedron/4-MMC ist seit dem 22. Januar 2010 als nicht verkehrsfähiges Betäubungsmittel eingestuft (Anlage I des Betäubungsmittelgesetzes)[
Kommentar ansehen
03.04.2010 18:58 Uhr von Eras0r
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Naja, solange Leute meinen, anders kann man nicht richtig feiern, bitte...am besten noch ne Flasche Wodka hinterher und sich wundern,. wenn man an seinem eigenen Erbrochenen erstickt, einen Krieslaufkollaps erleidet, etc..
Wenigstens kann man sich nicht über Aufklärung über Drogen beschwerende, die ist gut.
Kommentar ansehen
03.04.2010 19:45 Uhr von MDRV
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
OMG: Die grenz soldaten an der Mauer damals haben sich acu pep reingezogen um länger wach bleiben zu können, genauso wurde es auch als appetitkiller verschrieben wenn man abnehmen wollte - also im prinzip frei verfügbar und jetz machen da alle so auf riss lasst doch den kindern ihren spaß und wenn es erlaubt wäre würde auch der reiz wegfallen es das erste mal zu probieren, ihr habts früher auch gemacht also spilet mal nich die scheinheiligen hier!!!
Kommentar ansehen
03.04.2010 20:07 Uhr von baz
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
"Wenigstens kann man sich nicht über Aufklärung über Drogen beschwerende, die ist gut."
Die Drogenaufklärung, die ich in der Schule genossen habe war ungefähr aus dem Niveau von evangelikaler Sexualaufklärung:
Einseitiges Vertäufeln und von Information über saver-use keine Spur.
Kommentar ansehen
03.04.2010 20:55 Uhr von mic-86
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
wer sich: jeden mist reinzieht nur um high zu werden ohne ahnung von dem zu haben was er da zu sich nimmt, der ist selber schuld.
ob man drogen nimmt oder nicht sollte jedoch trotzdem jedem selber überlassen werden, ein verbot halte ich einfach für den falschen weg. drogen sind nunmal seit anbeginn der menschheitsgeschichte ein fester bestandteil unserer kultur und das wird sich niemals ändern.
aber die strafverfolgung von einfachen konsumenten verursacht mehr schaden als das es irgendeinen nutzen hätte. hab selber schon leute gesehen denen es ohne die wesentlich leichter gefallen wäre von drogen wegzukommen und auch leute die ohne die heute vielleicht noch leben würden.
als in holland damals genau das getan hat ist die zahl der drogentoten innerhalb kürzester zeit drastisch gesunken. seit kurzem geht man auch in tschechien diesen weg, da wirds vermutlich ähnlich sein.
verbote sind nunmal einfach der falsche weg, deswegen werden auch nicht weniger leute drogen nehmen. und selbst mit viele der illegalen drogen kann man ebenso in "vernünftigen" maßen konsumieren wie man das mit alkohol kann, welcher nebenbei bemerkt eine der gesundheitsschädlichsten drogen ist die es gibt.
das soll hier keineswegs jemanden animieren drogen zu nehmen, es ist wirklich besser das nicht zu tun. aber wenn es jemand tun will dann bitte gut informieren und immer großen respekt vor den drogen haben.

@terrorstorm
da stimm ich dir vollkommen zu, das mehr leute sterben würden wenn der alkohol verboten würde, weil bei vielen schwarzgebrannten sachen auch noch ungesündere sachen wie methylalkohol entstehen, das ist ja auch eine interessante parallele zu bereits verbotenen drogen, durch die streckstoffe sterben oft mehr menschen als durch die eigentliche droge und das alles nur weils verboten ist und den schwarzmarkt natürlich keiner kontrolliert.

[ nachträglich editiert von mic-86 ]
Kommentar ansehen
03.04.2010 21:37 Uhr von arlene
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Ich bleib: lieber beim guten alten Marijuana, damit verschwinden auch meine chronischen Rückenschmerzen ratzifatzi ;).
Kommentar ansehen
04.04.2010 00:42 Uhr von Johnny Cache
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Komisch: Wenn das Zeug für Blumen gut ist kann es doch für geistige Topfpflanzen auch nicht schlecht sein, oder?
Kommentar ansehen
04.04.2010 01:04 Uhr von Dracultepes
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Getschi: Ja natürlich kann Ectasy nicht durch Gras ersetzen. Das stimmt schon jemand der den oder einen ähnlichen Rausc will wird natürlich nicht zu legalisiertem Gras greifen. Völlig klar. Ich wüsste auch nicht ob ich E freigegeben haben möchte.

Aber wenn jemand beide Rauschzustände mag, dann wird er sich vllt eher zum Gras entscheiden wenn es legal und leicht zu kriegen ist, als zu E.

Man kann die Leute durch strenge verbote nicht vom konsumieren abhalten. Mit anderer Politik kann man aber durchaus Schäden durch beschissen gepanschtes begrenzen. Wenn ich da an diverse Projekte denke die auf Toiletten von Diskos etc. die Stoffe testen und dann gleich dazu aufklären. Der Konsument weiss was er nimmt und ob es gestreckt ist und wird vllt zum umdenken überredet.
Kommentar ansehen
04.04.2010 13:30 Uhr von GERJonny92
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Southark: Das klingt wie aus einer Folge von Shoutpark, da haben die immer an Katzenorien gerochen um ´dicht´ zu werden. Ich dachte das ist auch hier der Fall.
Kommentar ansehen
04.04.2010 16:15 Uhr von brainfetzer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Miau Miau? Frage mich warum diese Droge ausgerechnet so heisst?Macht man dann Katzenlaute oder schnurrt andere Leute an?Und wenn man n Badtrip hat fängt man an zu fauchen und zu kratzen?Vielleicht wird man auch rollig und streckt die ganze Zeit seinen Arsch inne Luft,wer weiss das schon^^
Kommentar ansehen
04.04.2010 16:19 Uhr von vZero
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Schwachsinnige News: 1) Mephedron ist in Deutschland seit Anfang des Jahres illegal.
2) Es wird in Übersee vllt. "Meow" genannt, aber von "Miau Miau" hat hierzulande noch kaum jemand was gehört. Selbst die Mephedron-Konsumenten nicht.
3) Neu ist das Zeug allenfalls wenn man es mit den "bekannten" Drogen vergleicht, konsumiert wird es auch in Deutschland schon seit einigen Jahren.
4) Meines Wissens nach verengt nicht das Mephedron selbst, sondern ein Metabolit, der unter bestimmten Umständen entsteht, die Gefäße.
5) Ob der Stoff wirklich aus Großbritannien "stammt", wage ich zu bezweifeln.

[ nachträglich editiert von vZero ]
Kommentar ansehen
04.04.2010 21:46 Uhr von Pumba86
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Unüberlegt Super, das in der News noch genau erklärt wird, wo das Zeug bezogen werden kann -.- willst nich gleich noch "Pröbchen" verteilen? -.-
Kommentar ansehen
05.04.2010 01:04 Uhr von Shizzl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wow: ich bin erstaunt, wie vernünftig die kommentare zu dieser thematik sind.
Kommentar ansehen
05.04.2010 01:29 Uhr von MinimalMyAss
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
ihr immer mit eurem kiffen ist doch ganz was anderes. kiffen ist zum entspannen, mephe ist ne partydroge, in der berliner technoszene schon seit nem jahr recht verbreitet, anfangs gabs die pillen (wo wegen der wirkungsähnlichkeit zu MDMA/ecstasy alle erst dachten, es gäbe wieder richtiges ecstasy - vorher gab es längere zeit nur MDA, weil ein grundstoff für MDMA nicht mehr bezogen werden konnte).

mephedronrestbestände kann man m.e. noch legal im internet bestellen, für ca. 15 euro pro gramm. die gefährlichkeit besteht natürlich im unverantwortlichen umgang, gefährlicher als alkohol aber z.b. ist es nicht.

mittlerweile hat sich auch das reine mephedronpulver zum ziehen etabliert. wirkung ist so zwischen koks und schwachem mdma anzusiedeln, aber niemals so rein und gut wie "richtiges" mdma.

[ nachträglich editiert von MinimalMyAss ]
Kommentar ansehen
05.04.2010 01:39 Uhr von Ich_bins_wieder
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Jetzt: fressen die schon Pflanendünger, wie durch muss man denn sein-
Zu meiner Zeit gabs bischen Alc und gut wars... heute stopfen die sich alles rein und schaun was wirkt
Kommentar ansehen
05.04.2010 12:07 Uhr von NoSyMe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und in 20 Jahren gibts keine Medizin mehr, weil die ganzen Wirkstoffe in i-welchen Drogen benutzt worden sind und kurz darauf als Drogen eingestuft werden :D
Kommentar ansehen
05.04.2010 14:07 Uhr von danielbs
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Keine Macht den Drogen!
Kommentar ansehen
07.04.2010 18:09 Uhr von muegoe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist schon verboten: Mephedron ist bereits verboten; in der jüngsten Fassung des Betäubungsmittelgesetzes ist Mephedron schon berücksichtigt. Der Artikel ist überholt.

Refresh |<-- <-   1-25/29   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?