03.04.10 10:00 Uhr
 4.201
 

Im Browser Google Chrome kann man jetzt Quake II spielen

Mit WebGL haben die Entwickler des Browsers Google Chrome den Quellcode des Shooter-Games Quake II so angeglichen, so dass das Spiel im Browser spielbar ist.

Neben WebGL, welches für die Darstellung verantwortlich ist, verwendeten die Entwickler des Browsers auch noch Javascript und WebSockets.

Allerdings ist, auch wenn das Spiel laut den Entwicklern schon spielbar ist, die ganze Sache noch nicht ausgereift. Es gibt noch viele Sachen, auch bei der WebGL-Technologie, die noch verbessert werden müssen.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Google, Browser, Google Chrome, Quake II
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen
Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update
Google Chrome-Browser: Flash soll nach und nach abgeschafft werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.04.2010 10:09 Uhr von Tauphi
 
+9 | -11
 
ANZEIGEN
und wieder was was kein schwein braucht ...
Kommentar ansehen
03.04.2010 10:40 Uhr von Hanmac
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
google Chrome ist ein Killerspiel!!! /ironieoff
Kommentar ansehen
03.04.2010 11:13 Uhr von kloppkes
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
wie gehtn das?
Kommentar ansehen
03.04.2010 11:44 Uhr von jeykon
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
natürlich brauch man das :) Erstens ist es ein guter Test für webgl und zweitens ist quake ein wichtiges Spiel.
Kommentar ansehen
03.04.2010 12:03 Uhr von tinagel
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
das Ziel: ist doch ein ganz anderes.

Zukünftig werden eure Spiele nicht mehr auf eurer Festplatte sein sonder nur noch auf Servern mit gewaltiger Rechenpower. Dort wird das komplette Spiel berechnet und einem als Videostream in Echtzeit im Browser dargestellt.

Der Vorteil: Man ist völlig Hardwareunabhängig auch bei älteren Rechnern. Viele Hardwareabhängige Bugs wird es nicht mehr geben.

Der Nachteil: (zumindest für Spieler) die Abhängigkeit vom Internet und Raubkopien sind absolut unmöglich.
Also bin gespannt was die Spielezukunft noch bringt.
Kommentar ansehen
03.04.2010 12:09 Uhr von horus1024
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Mit Firefox kann Mann sogar Quake III spielen! und das geht ohne Probleme!!! Und ohne so einen Mistbrower der einen ins System fi..t!
Firefox ist eine Killerspiel
http://www.quakelive.com/...

[ nachträglich editiert von horus1024 ]
Kommentar ansehen
03.04.2010 12:23 Uhr von jeykon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das kann man ja auch nicht vergleichen. Es geht ja um den Ansatz WebGl und Browserintegrierung. :)
Quakelive und FFox rulen trotzdem mehr stimmt schon :)
Kommentar ansehen
03.04.2010 12:37 Uhr von saber_
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
horus1024: themenverfehlung.... es geht hierbei um die demonstration von webGL mit html5.... und nicht um ein plugin wie ql...
Kommentar ansehen
03.04.2010 12:41 Uhr von horus1024
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@ saber_: was interesiert und worum es geht ist ob man mit eine Browser vernüftig zocken kann oder nicht, wie und womit ist doch total egal! Und ob und was für dich ein Thema ist interessirt hier und mich einen schei...
Kommentar ansehen
03.04.2010 12:57 Uhr von Blindgaenger
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Schon längst im Firefox Dieses Plugin "Quake Live" funktioniert schon seit längerem wunderbar mit dem Firefox....also nichts neues
Kommentar ansehen
03.04.2010 13:53 Uhr von Pssy
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Manche verstehen nicht, um was es hier geht. QL und FF ist etwas komplett anderes! QL ist ein Plugin. Es wird also ganz normal auf dem PC, wie jedes andere Spiel auch, installiert und abgespielt. Das was aber Google Chrome mit Quake II macht, ist etwas anderes. Dort wird das Spiel NICHT installiert! Die Eingabe des Spielers wird auf einen Onlineserver übertragen und zurück kommt das fertige Bild. Dieses wird dann am Monitor nur noch ausgegeben. Das komplette Spiel findest also auf dem Server statt.

Als Beispiel für dieses Spielprinzip: OnLive
http://www.onlive.com/

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen
Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update
Google Chrome-Browser: Flash soll nach und nach abgeschafft werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?