02.04.10 14:42 Uhr
 914
 

Bahn: Osterreisende wurden wegen Überfüllung des Zuges verwiesen

Die Bahn hat in der Nähe von Marburg einige Osterreisende des Zuges verwiesen, weil dieser überfüllt war. Deshalb mussten die Reisenden während eines unfreiwilligen Zwischenstopps auf den nächsten Zug warten.

Die Bahn rechtfertigte ihr Vorgehen durch das Sicherheitsrisiko, das in dem überfüllten Zug geherrscht habe. Nach Angaben der Bahn, lag das Problem am stark erhöhten Reiseaufkommen zu Ostern, für das der Zug in diesem Moment nicht genug Waggons hatte.

Auf anderen Strecken hatte die Bahn vorsorglich vor Beeinträchtigungen gewarnt. Auch zum Osterreiseverkehr hat die Bahn mit Beeinträchtigungen durch Bauarbeiten zu kämpfen.


WebReporter: Susi222
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bahn, Zug, Ostern, Überfüllung
Quelle: www.hr-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2010 15:17 Uhr von Airnu
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Sicherheit geht eben vor! Da kann ich die Bahn schon verstehen.
Es werden zudem auch zusätzliche Züge eingesetzt.
Kommentar ansehen
05.04.2010 12:31 Uhr von Betonklaus
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wie will die Bahn Geld verdienen wenn die für ihre Fahrgäste nicht genügend Sitzplätze zur Verfügung haben und deshalb Fahrgäste raus werfen????
Ich denke dass die schon frühzeitig wissen dass Ostern ist und dass deshalb viel mehr Leute als sonst mit der Bahn fahren wollen. Fexibilität ist eben nicht die Stärke der Bahn.

Hohe Fahrpreise, Unpünktlichkeit und Unfreundlichkeit ist aber bei der Bahn normal - aus diesem Grund geben sich immer mehr Menschen stundenlange Stau`s anstatt mit der Bahn zu reisen.
Kommentar ansehen
05.04.2010 16:12 Uhr von Aurich02
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zuggebunden: Was mich gerade Interessiert ist was mit denen ist dessen Ticket Zuggebunden ist.
Kommen die dann mit einem anderen Zug nicht mehr weg?

[ nachträglich editiert von Aurich02 ]
Kommentar ansehen
07.04.2010 07:57 Uhr von U.R.Wankers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Früher gab es Sonderzüge: heute demontiert die Bahn lieber, sogar die vielbefahrenen Strecken und verweist auf den überteuerten ICE.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?