02.04.10 12:41 Uhr
 554
 

Moskau: Selbstmordattentäterin war erst 17 Jahre alt

Bei den Moskauer Anschlägen letzte Woche, als sich zwei junge Frauen im morgendlichen Berufsverkehr in die Luft sprengten, starben Dutzende Menschen.

Nun wurde bekannt, dass eine der Attentäterinnen erst 17 Jahre alt war. Sie und ihr Mann, der in der Silvesternacht getötet wurde, kamen aus Dagestan.

Dies berichtete die russische Zeitung "Kommersant" am heutigen Freitag. Ermittler aus der Kaukasusrepublik hatten dies mitgeteilt.


WebReporter: dp_sz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Jahr, Anschlag, Selbstmord, Moskau, Attentäter
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2010 12:58 Uhr von Reinhard9
 
+19 | -5
 
ANZEIGEN
17 Jahre: Was mich stutzig gemacht hat, 17 Jahre altes Mädchen und dann schon verheiratet.
Nachdem ich Wiki benutzt habe, ist ein Vorurteil mal wieder bestätigt wurden.

Wiki: Dagestan
Der Großteil der Bevölkerung gehört dem islamischen Glauben an

Sprengstoff und Kind= Islam
Kommentar ansehen
02.04.2010 12:58 Uhr von Klassenfeind
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Das fast noch Kinder: rekrudiert werden,für solche Anschläge ist schlimm .das diese Typen nicht sagen was den Kindern erwartet,ist noch schlimmer..
Kommentar ansehen
02.04.2010 12:59 Uhr von Gotovina
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Joa: Explodieren Bomben schlechter, wenn der Träger erst 17 ist ?
Kommentar ansehen
02.04.2010 13:21 Uhr von Gotovina
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@sukor74: ja.
Kommentar ansehen
02.04.2010 13:49 Uhr von Reinhard9
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
google81: sollte man fragen, warum man ihren Mann in der Sylvesternacht umgebracht hat und von wem wurde dieser umgebracht ?

Hier die Antwort
http://kurier.at/...

"Nach Informationen von "Kommersant" hatte Dschennet Abdurachmanowa ihren Partner per Internet kennengelernt, als sie 16 Jahre alt war. Dabei handelt es sich laut dem Blatt um Umalat Magomedow, der sich auch "Emir von Dagestan" nannte. Er soll dem mutmaßlichen Drahtzieher der Anschläge, Doku Umarow alias der "Emir vom Kaukasus", nahegestanden haben. Nach einem ersten Treffen mit Magomedow sei die junge Frau quasi zum Zusammenleben mit ihm gezwungen worden.

Laut den Ermittlern wurde Magomedow am 31. Dezember während einer Polizeikontrolle in Chassawjurt im Westen Dagestans erschossen. Radikalislamische Rebellen hätten Dschennet daraufhin "überzeugt", dass sie sich aus Rache für ihren Mann "opfern" müsse. Die Ermittler glauben, dass sie den ersten Anschlag in Moskau verübte."

Wenn es nicht so traurig wäre, müßte man über den "Emir von Dagestan" lachen.

Deine Religion sorgt schon für tägliche Schlagzeilen.
Kommentar ansehen
02.04.2010 14:29 Uhr von SpeedyGontschales
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@google81: da vergleichst du aber äpfel mit birnen..
nur weil sich nen paar "idioten" an ein kreuz nagel lassen,weil sie den sinn in jesus tat nicht erkennen/verstehen, heißt das nicht, dass sie dieses Leid anderen menschen antuen müssen. ganz im gegenteil zu den selbstmordattentätern, die ja bewusst sich und andere menschen umbringen.

also zwei absolut verschiedene dinge..

[ nachträglich editiert von SpeedyGontschales ]
Kommentar ansehen
02.04.2010 14:39 Uhr von Reinhard9
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
google81: Du weißt nicht mal, welcher Religion ich angehöre, aber gleich was bescheueres schreiben.

Wieviel Emire gibt es eigentlich?
Emir von Dagistan
Emir vom Kaukasus
...........................

Ist Emir sowas wie Doofmansgehilfe?
Kommentar ansehen
02.04.2010 14:45 Uhr von docsrevenge2k
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Die junge Frau hatte: garkeine Wahl, die Sprengstoffgürtel werden nämlich üblicherweise per Mobiltelefon von einer Dritten Person gezündet. Es ist mehr als unwahrscheinlich, dass die Frau sich aus Rache für ihren verstorbenen Zwangsehegatten in die Luft gejagt hat.
Kommentar ansehen
02.04.2010 15:02 Uhr von docsrevenge2k
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Nicht die Moslems haben 6 Millionen Juden: bestialisch getötet.

Stimmt, haben sie nicht, würden einige aber gerne...

Und ich denke, dazu muss ich jetzt keinen Link posten der das Allgemeinwissen bestätigt.

Im Übrigen gilt
http://de.wikipedia.org/...’s_law

[ nachträglich editiert von docsrevenge2k ]
Kommentar ansehen
02.04.2010 15:06 Uhr von docsrevenge2k
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Ich glaube SN bekommt das mit den Links: nie mehr auf die Reihe.
Broken Link im vorhergehenden Post deswegen hier ein Tiny
http://preview.tinyurl.com/...
Kommentar ansehen
02.04.2010 15:14 Uhr von Schwertträger
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Natürlich war sie erst so jung! Wenn Leute älter werden, lasen sie sich nicht mehr so einfach vor einen Karren spannen.
Hauptsächlich Jugendliche sind so idealistisch, dass sie für irgendein auch noch so abstruses Ideal ihr Leben hingeben.

Bei den Älteren findet man viel weniger Fanatiker, die so weit gehen würden. Und dann nur in der direkten Verteidigung, nicht im "verteidigenden" Angriff wie hier, der noch dazu relativ Unbeteiligte mit ins Geschehen hinein zieht.

Wenn Menschen an etwas glauben, sind sie zu allem fähig. Aber junge Menschen tun es dann sehr häufig auch wirklich, während bei älteren Menschen die Chance höher ist, dass sie relativierende Faktoren abwägen.
Kommentar ansehen
02.04.2010 15:31 Uhr von arlene
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Hans_Kloss: mal ehrlich... Hier wollen auch viele 6 Millionen Moslems tot sehen, macht das die Leute irgendwie besser?

Ich sag: Extremistische Christen = Extremistische Moslems = Extremistische Juden = Nazis und auf alles kann ich verzichten.

Dazu noch auf "Islamkritiker" wie dich. Denn Moslems = Nazis ist sowas von Volksverhetzung, ab ins Gefängnis mit dir. Ihr merkt sowas schon garnicht mehr oder?
Kommentar ansehen
02.04.2010 15:37 Uhr von Reinhard9
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
arlene: mal ehrlich... Hier wollen auch viele 6 Millionen Moslems tot sehen, macht das die Leute irgendwie besser?

Selten sowas xxxxxxxxx gelesen.
Viele wollen vielleicht 6 Millionen Moslems nicht mehr sehen, aber ganz sicher nicht tot.
Deine Beiträge zeigen eindeutig Hetze.
Kommentar ansehen
02.04.2010 15:46 Uhr von thuerk
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Na na Hans_Kloss: so einfach kannst du es dir nicht machen, die "Erbschuld" den Anderen überlassen und dir nur die Rosinen raus picken.

Endoder du hast nen deutschen Pass und bist eingebürgert, dann trägst du auch mit Schuld - sofern überhaupt noch jemand daran mit schuldig ist - an der deutschen Vergangenheit
weder...
Muahahahaha
Kommentar ansehen
07.04.2010 18:36 Uhr von supermeier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Per Gehirnwäsche: mit der entsprechenden bösärtigen Ideologie indoktriniert funktioniert anscheinend immer.

Oder hat sie doch das kleinere Übel gewählt, Bombe vs neuer Mann.

Wie lange war die 17jährige denn schon verheiratet?

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?