02.04.10 11:10 Uhr
 1.871
 

Freiwillige Kreuzigungen auf den Philippinen

Am heutigen Karfreitag wollen sich mindestens 20 Menschen auf den Philippinen öffentlich kreuzigen lassen.

Sie werden wie vor 2.000 Jahren mit echten Nägeln an Holzkreuze geschlagen. Für die Teilnehmer ist dies ein Sühne-Ritual.

Die jährlichen Kreuzigungen werden von der Kirche zwar nicht unterstützt, aber auch nicht verhindert.


WebReporter: emba52
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Philippinen, Ritual, Karfreitag, Kreuzigung, Sühne
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2010 11:30 Uhr von Klassenfeind
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Jesus wollte das nicht es geschah g e g e n seinen Willen..ich verstehs nicht,das ist ja so,als würde man die Verbrechen von Mengele wieder jedes Jahr wieder aufleben lassen würde..und ein paar würden versuchen es nachzumachen....absolut krank....diese Leute finden offensichtlich nicht Jesus toll,sondern die,von den Römern angeordnete Tötungsart..oh,man...

[ nachträglich editiert von Klassenfeind ]
Kommentar ansehen
02.04.2010 11:32 Uhr von selphiron
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Klassenfeind: nein das ist sogar noch davor..das ist schon die Antike.Die Römer haben das schon so gemacht...
Kommentar ansehen
02.04.2010 11:35 Uhr von usambara
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Klassenfeind: Mittelalter? Dann versuche mal heute Tanzen zu gehen
http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
02.04.2010 12:21 Uhr von Vitus121
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ohh: Das ist mehr als krank ich meine religionen an sich sind schon krank aber das ist wirklich das letzte
Kommentar ansehen
02.04.2010 12:22 Uhr von Linie_R
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
naja: Die Dummheit die tut weh^^
Kommentar ansehen
02.04.2010 14:18 Uhr von Arschgeweih0815
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@google81 aka soomer: soso,
schämst du dich denn dann auch dafür?:
http://moourl.com/...

[ nachträglich editiert von Arschgeweih0815 ]
Kommentar ansehen
02.04.2010 15:06 Uhr von Arschgeweih0815
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Schiiten sind keine islamische Sekte: sondern die zweitgrößte Konfession innerhalb des Islams! Die Selbstgeißelung ist eines der wesentlichen Rituale beim Ashura-Fest

Und wenn sich von 1,1 Mrd. Katholiken 20 auf den Philippinen die Kreuzigung nachspielen, dann ist das dagegen tatsächlich ein Einzelfall.
Kommentar ansehen
02.04.2010 15:38 Uhr von Arschgeweih0815
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
tja, dann bist du schlecht informiert.

Es machen nicht alle Schiiten und Aleviten, aber die besonders Gläubigen. Die Analogie wäre zum Christentum der Fleischverzicht an Karfreitag.


Deine tolles Beispiel sagt es ja selbst, dass die vier Täter zu Haftstrafen verurteilt wurden. Im Iran wird aber keiner zu Haftstrafen veurteilt, wenn er an Ashura seine Kinder so misshandelt:
http://4.bp.blogspot.com/...
Kommentar ansehen
02.04.2010 16:15 Uhr von Arschgeweih0815
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@soomer: jetzt, zeig mir doch mal, wo ich das gutgeheißen habe.
Kommentar ansehen
02.04.2010 18:26 Uhr von selphiron
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Mosus: Hast vollkommen recht.Wann wird die Menschheit nur schlau?Wir sind schon soweit verblödet, dass wir behaupten, wir stammen vom Affen ab,
Kommentar ansehen
02.04.2010 22:02 Uhr von Eras0r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dagegen ist der Jashinismus aus Naruto, einem Anime und Manga, ja nahezu logisch

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?