02.04.10 10:26 Uhr
 2.489
 

Kopenhagen: Meerjungfrauenskelett ersetzt als Aprilscherz bekannte Skulptur

Die Bronze-Meerjungfrau ist ein Wahrzeichen von Kopenhagen. Die Skulptur ist der Heldin eines Märchens von Hans Christian Andersen nachempfunden.

Die Statue selbst weilt zur Zeit in China auf einer Ausstellung. Nun wurde sie zum ersten April kurzzeitig durch ein Skelett ersetzt.

Das Meerjungfrauenskelett besteht zur Hälfte aus Menschen- und zur Hälfte aus Fischknochen und sieht erschreckend echt aus.


WebReporter: emba52
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Scherz, Skelett, Skulptur, Kopenhagen, Meerjungfrau
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2010 10:33 Uhr von Klassenfeind
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
Ziehmlich Makaber..! Selbst mit größtem Humor, bleibt mir der Sinn verschlossen..!! ..von der Quelle schreibe ich gar nicht erst..(möglicherweise alles frei erfunden)..
Kommentar ansehen
02.04.2010 11:39 Uhr von dr.b
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Kassenfreund: dnews ist zwar ne Schrottquelle aber keine Grenzwissenschaft, die haben halt Humor da oben...andere wie hier offenbar...gehen zum Lachen in den Keller, falls sie den nicht schon permanent bewohnen sollten.
http://nachrichten.t-online.de/...
Kommentar ansehen
02.04.2010 12:20 Uhr von quade34
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Auf jeden Fall: lustiger als der kahle Felsen. Ist für die Zeit der Abwesenheit ein schöner Gag.
Kommentar ansehen
02.04.2010 23:45 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Klassenfeind: Wortfehler und Denkmangel :-): Es muss heissen "Selbst mit mir größtmöglichem Humor, bleibt mir der Sinn verschlossen"!

Denn Leuten, denen mehr Humor möglich ist, erschliesst sich ein Sinn durchaus.

Es ist nämlich der gleiche Sinn, der auch hinter dem Aufstellen des intakten Originals steckt!

Warum stellt man überhaupt eine Statue auf?
Wenn man mit ein bisschen intensiverem Nachdenken darauf gekommen ist, dann geht einem auch auf, dass der Grund, warum man eine Statue oder ein Kunstwerk aufstellt, immer derselbe ist: Man möchte Menschen zum Denken und/oder zum Diskutieren anregen.

Von daher hat diese Skelettvariante exakt dieselbe Daseinsberechtigung wie das Original aus Bronze!




(.... ich kann mir gut vorstellen, wie damals jemand über die bronzene Nixe sagte, als sie aufgestellt wurde: "selbst mit größtem Humor bleibt mir der Sinn verschlossen". Und sie wurde trotzdem dort gelassen).
Kommentar ansehen
02.04.2010 23:46 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zur News/ zum Geschehen: Guter Gag.
Und nicht mal ohne tiefere Ebene, wenn man denn möchte.
Kommentar ansehen
07.04.2010 11:02 Uhr von Carana
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
LACH: OMG ich stelle mir grade vor wie die leute morgens aus fenster sehn und anstat ihrer HEISSGELIEBTEN STATUE steht da ein SKELETT LOL

ich glaub ich hätte mir vor lachen über die entstzten gesichter fast in ho... hüstel..

naja ich find es ein toller gag, auch wenn es eher an kunst erinnert... finde ich zumindest... freie entfaltete kunst

mfg

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?