02.04.10 07:43 Uhr
 1.063
 

Israelische Journalisten befürchten Strafe

In Verbindung mit der Veröffentlichung eines Artikels in der liberalen israelischen Zeitung "Haaretz", welcher den Mord an einem Palästinenser aufdeckt, musste der israelische Journalist Uri Blau aus Angst vor Bestrafung nach London fliehen.

Ein israelisches Urteil beschränkte die Legitimität, militante Palästinenser im Westjordanland zu ermorden, auf wenige spezifische Ausnahmen. Blau deckte in einem Artikel der "Haaretz" auf, dass, trotz der Möglichkeit einer gewaltfreien Festnahme, ein Palästinenser im Juni 2007 gezielt ermordet wurde.

Eine andere Journalistin, Anat Kam, befindet sich seit drei Monaten unter Hausarrest. Es wird vermutet, dass Kam Informationen an Blau weiterreichte, welche die Basis für seinen Artikel darstellten. Unterdessen hat Israel eine komplette Nachrichtensperre bezüglich des Falls Kans angeordnet.


WebReporter: |sAs|
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Strafe, Festnahme, Bericht, Journalist, Ermordung
Quelle: www.independent.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher Bundestag: Özdemir zerlegt AfD für Yücel-Antrag
USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2010 07:43 Uhr von |sAs|
 
+20 | -6
 
ANZEIGEN
Hm, wenn Israel nicht so hart durchgreifen würde, dann könnten uns ja noch viel mehr Wahrheiten erreichen. Und das wäre doch mit Sicherheit schlecht für Israels Ansehen, nicht?
Kommentar ansehen
02.04.2010 08:13 Uhr von Laz61
 
+28 | -5
 
ANZEIGEN
Da sieht man: die angeblich einzige Demokratie im Nahen Osten.
Kommentar ansehen
02.04.2010 09:02 Uhr von :raven:
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
Wer die Wahrheit sagt, steht im Abseits! Das ist bei uns in Deutschland auch so. Unbequeme Journalisten verlieren ganz einfach ihren Job oder dürfen ins Archiv.

Deshalb gibt es nur noch äusserst wenige "echte" Journalisten, die sich ohne Rücksicht auf Befindlichkeiten einer höchstmöglichen Objektivität verschrieben haben.
Die Meisten sind leider zu Systemschreiblingen verkommen, die spätestens vom Chefredakteur zensiert bzw. "systemkonform gelenkt" werden.

Ich kann nur jeden empfehlen sich alternative Newsquellen zu suchen und letztendlich mit dem eigenen Bauchgefül zu entscheiden, was wohl wahr ist und was nicht. Damit liegt man weitaus besser, als sich alles ungeprüft vorkauen zu lassen.
Kommentar ansehen
02.04.2010 09:30 Uhr von joes-little-games
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
so siehts aus Verbrechen, die geheim gehalten werden, sind keine Verbrechen. Ohne Mitwisser gibt es keinen Kläger, international schaut man sowieso gerne weg, und man kann sich einfach alles erlauben.
Kommentar ansehen
02.04.2010 10:36 Uhr von Dusta
 
+7 | -15
 
ANZEIGEN
Warum wird in der News verschwiegen, dass den beiden vorgeworfen wird geheime Militärdokumente gestohlen, bzw. weitergegeben zu haben?

Da beschwert man sich über angebliche Zensur in Israel und hier zensiert man sich selber. Lächerlich.

Hier wird einfach nur der Eindruck erweckt, Israel wolle sich unliebsame Journalisten vom Hals schaffen.
Kommentar ansehen
02.04.2010 10:45 Uhr von |sAs|
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
@dusta: Weil ich nicht mehr genug Zeichen hatte um diese periphere Information einzufügen.

UND, weil es gar nich bewiesen ist dass es geheime Militärdokumente waren. Das behauptet Israel nur, sonst würd es doch einen RIESENAUFSTAND in Israel geben :)
Kommentar ansehen
02.04.2010 11:37 Uhr von selphiron
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
naja: Die allergrößten Verbrechen sieht man auch ohne Journalisten, die Geheime sachen aufdecken..das heisst dann aber Verteidigung.Die bombardieren den Gazastreifen nach Lust und Laune da ist diese Nummer die die Journalisten jetzt aufgedeckt haben ne Lachnummer.
Kommentar ansehen
02.04.2010 12:01 Uhr von Perisecor
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
@ sAs: Achso, du lässt also Infos, welche die gesamte News in einem anderen Licht erscheinen lassen würden weg, weil du meinst, es wäre noch nicht bewiesen und deshalb ja völlig uninteressant.

Als Grund schiebst du dann auch noch den Zeichenmangel vor.


Extrem interessant zu sehen, WIE du deine "News" erstellst.
Kommentar ansehen
02.04.2010 12:24 Uhr von v_x
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Gelobtes Land Israel versucht sich stets der Welt im besten Lichte zu präsentieren.Die Bösewichte sind natürlich immer die anderen, die sogenannten Terroristen und Schurkenstaaten.Das dabei auch die Presse- und Meinungsfreiheit ausgehebelt wird ist vielleicht noch das kleinere Übel.
Kommentar ansehen
02.04.2010 12:45 Uhr von chado
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Journalisten unter´m Hakenkreuz: Journalisten unter´m Hakenkreuz... ach nein, Davidstern!

Es ist eine Schande, insbesondere in Hinblick auf die Geschichte.
Kommentar ansehen
02.04.2010 13:38 Uhr von ROBKAYE
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
Es scheint als transformiere sich die israelische Regierung gerde in jene Art Regierungsform, welche in Deutschland von 1933 bis 1945 aktuell war. Mal überlegen... wie hieß sie noch gleich...Faschismus?

Ich bin mir sicher, das israelische Volk kann nichts für diese neoliberale, menschenverachtende und undemokratische Politik ihrer korrupten Regierung... es wird genauso dumm gehalten wie alle anderen Völker der Welt auch.

Ich ziehe meinen Hut vor diesen Journalisten und hoffe, dass sie im Exil weiterhin ihre eigene Meinung vertreten und sich nicht zu Duckmäusern degradieren lassen.
Kommentar ansehen
02.04.2010 13:42 Uhr von Dusta
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
nochmal google: "Pressefreiheit ? 0
Meinungsfreiheit ? 0
Menschenrechte ? 0"

Jaja, das hört man seit Jahren. Fahr mal hin und mach dir ein Bild.

Kannst ja mal die Verkäufer in Jerusalem fragen, wie oft sie für den Verkauf ihrer Free Palastine Shirts schon in den Knast gewandert sind. Oder die kritischen Journalisten wie oft sie staatlicher Zensur unterworfen sind. Die Leute von B´Tselem wie oft sie um ihr Leben fürchten müssen, nach dem der Israelische Staat ihnen auf Grund ihrer Arbeit trachtet. oder, oder, oder...
Kommentar ansehen
02.04.2010 13:43 Uhr von Dusta
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
SaS: "Diese periphere Information" lässt das ganze völlig anders erscheinen als du uns weismachen willst.

Dein Artikel ist ein gutes Beispiel wie Medien Tatsachen ausklammern können und so Meinugen manipulieren.
Kommentar ansehen
02.04.2010 14:03 Uhr von Dusta
 
+6 | -11
 
ANZEIGEN
google88: "Hast du mal gesehen wie die Siedler sich verhalten wenn sie Gebiete verlassen müssen diesie illegal besetzt haben ?"

Das du Die Siedlerbewegung als repräsentativ für die Israelis ansiehst, zeigt, dass du wirklich keine Ahnung hast. Die Siedler sind eine Minderheit und die wirklich radikalen Siedler eine Minderheit in der Minderheit.

"Hast du mal gesehen wie diese Leute sich gegenüber die dortigen Ex-Einwohner verhalten ?"

Es gibt auch eine Menge Fälle, von guten Nachbarschaftlichen Beziehungen. Passt dir zwar nicht, ist aber so.

"Hast du mal gesehen wie sich die Armee oder Polizei gegenüber die dortigen Palis verhält ? "

So?

http://www.youtube.com/...

Sicherlich auch nicht repräsentativ aber was du uns hier erzählst ist nunmal Müll. Da passt so ein Video doch ganz gut um zu zeigen, das du mit deinen dummen pauschalisierungen daneben liegst.

"Die Bevölkerung Israels ist äußerst nationalistisch und zu 99 Prozent faschistisch"

Genau, deshalb findet ja auch beispielsweise die Gay-Pride Parade in Gaza-City und nicht in Tel Aviv statt, oder?

Sind die Israelischen Araber auch zu 99% faschistisch oder zählt das nur für Juden?

"Allein deren Glaube verlangt das so"

Schwachsinn.

Mal abgesehen davon, dass der Großteil der Israelis sich als weitgehend säkular betrachtet.

"Stell dir einfach mal vor, du sitzt indeinem Garten in dem du keinen Brunnen haben darfst. Er´s kommen dann irgend welche Siedler zu deinem Haus und begutachten es. Anschließend musst du Dein HAus räumen damit die Siedler einziehen können.
Wenn du dich währst wirst du und deine Familie erschossen."

So einfach ist das.
Kommentar ansehen
02.04.2010 14:44 Uhr von |sAs|
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
@Freunde der Zionne ähm der Sonne: Also erstmal, der heisst google81 und nicht google88 ... ich nenn dich doch auch nicht dusta1488 :D

Ich versuche in meinen News immer so objektiv zu bleiben wie ich kann und lasse israel natürlich immer in einem guten Licht erscheinen. Das ist selbstverständlich schwerer als du denkst.
In meinem anderen Artikel von heute hast du doch im text schon meinen guten Willen erkannt, das hät ich auch weglassen können.

Ich habe eine begrenzte Zahl von Zeichen und bringe das relevanteste in jeden News ein. Ich habe beim schreiben dieser News erkannt dass diese Information fehlt.

Ihr könnt gerne nem Admin sagen er solle doch bitte diese Information in meinem Kommentar hinzufügen, ich möchte doch keine Meinungen manipulieren :))) Bin ich Haim Saban?

@google81

Danke für deinen Zuspruch, aber ich lasse mich mit Sicherheit nicht verunsichern. Die Wahrheit ist meine ganz persönliche Atombombe.
Ich werde weiterschreiben und die News liefern die wirklich relevant sind. Durch diese Leute macht SN doch erst wirklich Spass. :)

---

@all :
Danke für eure pm´s! :)

So jetzt flieg ich weiter nach Düsseldorf, in den nächsten Tagen werde ich ein paar schöne News für euch schreiben. Diese werden insbesondere Herrn Dusta gefallen ... :) "Dusta" sind im persischen übrigens "die freunde", also lasst uns alle Freunde sein :)

Mit persischem Gruße,
sAs
Kommentar ansehen
02.04.2010 14:50 Uhr von ROBKAYE
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
@google81: Omg!

Was redest du da? Laut Umfragen ziehen zwei Drittel der Siedler eine friedliche Lösung des Konflikts vor und würden ihre Häuser sogar ohne großen Aufhebens räumen, sollte die Regierung dieses veranlassen. Also red keinen Quatsch. Nur eine kleine Bevölkerungsgruppe militanter Spinner würden sich mit Waffen gegen die eigene Regierung zur Wehr setzen..

Entschuldige dass ich das sagen muss, aber dein dumm-naives schwarz-weiß Denken, dass du da an den Tag legst degradiert dich gerade auf das geistige Niveau eines Vorschülers.

Ein ganzes Volk über einen Kamm zu scheren ist sicher sehr bequem und einfach, wenn man keine Ahnung hat worüber man da eigentlich redet.

Also erspar uns diese Kommentare und lass Platz für Diejenigen, die was sagen und nicht reden.

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
02.04.2010 22:34 Uhr von arlene
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Na dann: muss die Regierung dort ja auch keine neuen illegalen Anlagen bauen wenn da eh nicht viele hinziehen wollen.

Logisch überlegt ziehen in diese dann wohl doch nur radikale Juden denen ihre Nachbarn piep egal sind.
Kommentar ansehen
03.04.2010 01:33 Uhr von cheetah181
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Dusta: "Warum wird in der News verschwiegen, dass den beiden vorgeworfen wird geheime Militärdokumente gestohlen, bzw. weitergegeben zu haben?

Da beschwert man sich über angebliche Zensur in Israel und hier zensiert man sich selber. Lächerlich."

Viel bedenklicher finde ich, dass du für diese Information 12 Minus bekommst.

Die Welt will betrogen sein.

[ nachträglich editiert von cheetah181 ]
Kommentar ansehen
03.04.2010 04:07 Uhr von |sAs|
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Müsst ihr euch nicht auf den Sabbat vorbereiten? Wie oft soll ich wiederholen dass diese Info nicht wichtig war, und selbst mit der Info hät ich sogar noch viel bessere Bewertungen bekommen :) I

Ich hab doch längst vorgeschlagen gehabt das in meinem Kommentar hinzuzufügen.

Schreibt doch nicht immer den selben mist, auf pi news könnt ihr dann weiterschreiben :)

Ich will gar nicht wissen wie verzweifelt ihr untereinander mit pms und fake accounts hantiert immer wenn solche news rauskommen die die wahrheit enthalten :D
Kommentar ansehen
03.04.2010 04:28 Uhr von hofn4rr
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
zufall: es handelt sich sicherlich nur um einen zufall, das sich die deutschen medien darüber kaum auslassen.

vermutlich will man auch einer empörung von frau knobloch vorbeugen, wo sich keine zeitung die finger verbrennen möchte.=>
Kommentar ansehen
03.04.2010 13:45 Uhr von cheetah181
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
|sAs|: Deinen Titel finde ich lustig, wenn auch leicht shizophren, wie das mit den Pms und Fakeaccounts offenbart. Aber wenn du meinen letzten Kommentar richtig gelesen hättest, würdest du vielleicht verstehen, dass nicht du, sondern die Leser gemeint waren.
Du kannst das vergessen/keinen Platz mehr gehabt haben. Aber welche Idioten verteilen Minus, weil ihm jemand mehr Informationen gibt?

Die Sache mit PI hingegen finde ich nur beleidigend. Die Nazikeule funktioniert halt in beide Richtungen, ne? ;)

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?