02.04.10 07:03 Uhr
 102
 

Fußball/Europa League: HSV mit knappem Sieg gegen Standard Lüttich

Noch sind einige Hürden zu nehmen, doch der Hamburger SV wahrt die Chance, das Finale der Europa League im eigenen Stadion zu bestreiten. Am gestrigen Donnerstag konnten die Hanseaten vor heimischem Publikum das Viertelfinal-Hinspiel gegen Standard Lüttich mit 2:1 (2:1) gewinnen.

Der belgische Meister ging in der 30. Minute durch Dieudonne Mbokani in Führung. Noch vor der Halbzeit drehten die Hamburger die Partie aber noch. Mladen Petric konnte mit einem verwandelten Foulelfmeter in der 42. Minute ausgleichen. Van Nistelrooy erzielte quasi mit dem Pausenpfiff die Führung.

"Das ist sicher kein optimales Ergebnis, aber wir sind immer in der Lage, auswärts ein Tor zu schießen", kommentierte Petric das Ergebnis. Der HSV konnte kämpferisch und spielerisch überzeugen, zeigte aber erneut Schwächen in der Abwehr.


WebReporter: Tierpark_Toni
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Hamburger SV, Viertelfinale, Europa League, Standard Lüttich
Quelle: bundesliga.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hamburger SV entlässt Trainer Markus Gisdol
Fußball: Hamburger SV verbannt drei Profis aus dem Kader
Fußball: FC Bayern München schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hamburger SV entlässt Trainer Markus Gisdol
Fußball: Hamburger SV verbannt drei Profis aus dem Kader
Fußball: FC Bayern München schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?