01.04.10 23:19 Uhr
 743
 

Algerien: Mossad-Agent droht Todesstrafe

Dem Bericht einer algerischen Tageszeitung zufolge wurde offenbar ein Mossad-Agent verhaftet. Der Israeli führte einen spanischen Pass mit dem Namen "Alberto Vagilo" bei sich, und wurde im Süden Algeriens bei Hassi Messaoud festgenommen.

Vergangene Woche haben israelische Medien einen Staatsbürger in Algerien vermisst gemeldet. Die USA bemühen sich inzwischen um die Freilassung des Agenten, da Israel keine diplomatischen Beziehungen mit Algerien hat.

Der aus Tel Aviv stammende Mann wollte sich in radikal-islamistische Kreise in Algerien infiltrieren. Dabei gab er an, ein Araber aus Jerusalem zu sein, der die Hamas im Kampf gegen die Fatah unterstützen würde.


WebReporter: Laz61
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Todesstrafe, Agent, Algerien, Mossad
Quelle: polskaweb.eu

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.
Flugzeug im Iran abgestürzt - 66 Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.04.2010 23:26 Uhr von Klassenfeind
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Tja da hat der Agent wohl ´ne menge Pech gehabt..das Ritual,wie in der ehem. DDR , Agenten hin und wieder gegeneinander auszutauschen, kennt man dort nicht,da kennt man nur "Kopf ab"...das muß der sicher gewußt haben..
Kommentar ansehen
01.04.2010 23:51 Uhr von selphiron
 
+13 | -6
 
ANZEIGEN
naja: Das wäre dann 1 Verbrecher weniger.
Kommentar ansehen
02.04.2010 00:30 Uhr von selphiron
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@goole81: Naja, dass sie es tun ist ja nix neues, aber dasse sich immer wieder erwischen lassen ist jetzt der Fall und das ist nicht gerade gut.
Kommentar ansehen
02.04.2010 01:06 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Hängt ihn höher!

[ nachträglich editiert von Jesus_From_Hell ]
Kommentar ansehen
02.04.2010 03:31 Uhr von |sAs|
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Ich muss so manchen Leuten hier recht geben! Ich will überhaupt nicht wissen für welche Dinge der Mossad schon verantwortlich war, wovon wir denken es wäre die Tat ganz anderer gewesen.

[ nachträglich editiert von |sAs| ]
Kommentar ansehen
02.04.2010 12:17 Uhr von simao
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
und: weg mit dem

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?