01.04.10 18:52 Uhr
 28.324
 

Schweden: Obdachloser wird durch Pfandabgeben Millionär

Ein Obdachloser wurde in Schweden durch das Sammeln und Abgeben von Leergut zum Millionär.

Seine 20 Euro, die er jeden Tag damit einnahm, investierte er clever in den Aktienmarkt und vermehrte sein Geld damit noch weiter.

Als Erbe hat er vor seinem Tod seinen Cousin bestimmt, welcher die 1,2 Millionen Euro allerdings nun mit einem Onkel teilen muss.


WebReporter: Pacman44
Rubrik:   Kurioses / Lustiges
Schlagworte: Schweden, Erbe, Millionär, Obdachloser, Pfand, Aktienmarkt
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.04.2010 19:00 Uhr von backuhra
 
+41 | -5
 
ANZEIGEN
Aprilscherz
Kommentar ansehen
01.04.2010 19:31 Uhr von earlhickey
 
+46 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist doch schrecklich am 1. April...man weiß nie welche News jetzt wirklich stimmt und welche nicht ^^
Kommentar ansehen
01.04.2010 19:32 Uhr von Spafi
 
+30 | -14
 
ANZEIGEN
ich fordere: die unverzügliche Deportation und Hinrichtung aller Volksschädlinge, die an diesem Tag Falschmeldungen, aus welchem Grund auch immer, in Unlauf bringen
Kommentar ansehen
01.04.2010 20:17 Uhr von projekt_montauk
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
so ein Schwachsinn die Überschrift suggeriert er hätte es durchs Sammeln geschafft .... Der hat nen par mal 20 EUR gut investiert und das wars.
Kommentar ansehen
01.04.2010 22:27 Uhr von tupaco
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
geht nicht: wie sehr short news auch verehre , aber das kann nicht stimmen weil es denn dosen pfand vor 40 jahren nicht gab
Kommentar ansehen
01.04.2010 22:28 Uhr von Lenz-SN
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
April, April!
Kommentar ansehen
01.04.2010 22:31 Uhr von tupaco
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ganz: ganz ehrlich... mit viel ergeiz und dauerhafter suche nach dosen pfand würde man es heute locker schaffen auf bis zu 100.000 euro im jahr zu kommen. immerhin werden jährlich bis zu 1.8 millarden euro weggeworfen(laut hersteller) warum sollte es also nicht klappen
Kommentar ansehen
01.04.2010 23:09 Uhr von Kelso
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
250: bierflaschen jeden tag??? das is doch totaler schwachsinn
Kommentar ansehen
01.04.2010 23:47 Uhr von schumu
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich frage mich Ich frage mich manchmal, wo Themenschreiber lesen gelernt haben und die Kommentargeber ihr Denken vergessen haben.

Der Titel sagt aus, dass er mit dem Pfand Millionär geworden ist, was aber nicht stimmt, da er das mit Pfand verdiente Geld in Aktien investiert hat. Das wäre so, wie wenn ich jeden Cent, den ich irgendwo auf der Strasse finde im Casino einsetze und Glück habe beim Spiel.

Zum anderen: schonmal dran gedacht, dass es sich NICHT um Deutschland handelt?! In Schweden ist das Dosenpfand z.T. heutzutage deutlich höher und vermutlich gab es das dort auch schon vor 40 Jahren.

Andererseits: es könnte auch gut und gerne ein Aprilscherz sein. ;-)
Kommentar ansehen
01.04.2010 23:57 Uhr von FTWenough
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Und ich: sage das ENDE VON EUROPA VORAUS.....
Und das ist KEIN SCHERZ.... Schaut über denTellerrand der Nachrichten - die sind für Unterschicht des Volkes >>> RTL, SAT1, ARD etc.
Kommentar ansehen
02.04.2010 00:25 Uhr von Lenz-SN
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Ja klar im Jahr 100.000 Euro durch Flaschen sammeln xD xD xD
Dann müsste man am Tag schon etwa 500 Flaschen finden.
Wenn man jeden Tag 8 Stunden sucht müsste man pro Minute mehr als eine Flasche finden.
xD
Kommentar ansehen
02.04.2010 01:20 Uhr von Valhall26
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Gie News bringt das Ganze vollkommen falsch rüber!!! Da sollte man sich lieber die Quelle angucken...
Kommentar ansehen
02.04.2010 01:42 Uhr von tha_specializt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Titel: " Ja klar im Jahr 100.000 Euro durch Flaschen sammeln xD xD xD
Dann müsste man am Tag schon etwa 500 Flaschen finden."

Hast du im Matheunterricht in der Grundschule nicht aufgepasst oder wie?

"Millionär durch Pfand", "Millionär durch Second Life / WoW / beliebiges Kinderspielchen", "Millionär durch Dienstleistung" --> mehr als offensichtlich ... aber wenigstens wird der Leser nicht für dumm verkauft.
Kommentar ansehen
02.04.2010 12:42 Uhr von Tichondrius
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Mal angenommen: Ich will einen Jahresverdienst von 100.000€ schaffen, dann brauch ich bestenfalls 400.000 Flaschen. Am Tag macht das ~1095,89... Flaschen. In einer Stunde also 45,6... oder pro Minute 0.76.
Wenn man jeden Tag 24 Stunden durcharbeitet.
Viel Spass.

[ nachträglich editiert von Tichondrius ]
Kommentar ansehen
02.04.2010 14:58 Uhr von hertle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@tupaco: Woher weißt Du denn, ob es in Schweden vor 40 Jahren keinen Dosenpfand gab? Bist Du Schwede oder hast dort vor 40 Jahren mal Urlaub gemacht??

Und übrigens ist in der Quelle zu lesen, dass die News schon vom 30.03. stammt, bin mir also garnicht mal so sicher, ob es sich hier um einen Aprilscherz handelt!
Kommentar ansehen
03.04.2010 04:28 Uhr von Wil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mit Disziplin schafft das das sogar jeder. 20 Euro jeden Tag normal angelegt. Da wird man im Leben sogar mehrfacher Millionär. Da braucht man noch nicht mal an der Börse zu spekulieren. Es gab in der Vergangenheit, und gibt auch noch heute sehr viele Obdachlose Millionäre in Deutschland.

So jetzt noch mal zu den 20 Euro. Mal 31 Tage ergibt das 620 Euro im Monat. Also ist man in 54 Jahren bei nur 3% Zinsen Millionär. Bei 5%, in 41 Jahren. Als DM Millionär hätte man sogar nur 29 ½ Jahre oder weniger gebraucht. ;-)

Hier, kann jeder selbst ausrechnen.

Sparrechner - Zinsen online berechnen
http://www.zinsen-berechnen.de/...
(Ansparzeit berechnen)
Kommentar ansehen
03.04.2010 09:17 Uhr von Intelligenz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
man muss am wochenende: vor den fussballstadien sammeln, da bekommt man für die paar stunden mehr als man in der woche finden kann^^
Kommentar ansehen
03.04.2010 11:22 Uhr von w0rkaholic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jeden Tag 20,- EUR gespart und bei 3% Zinsen: ist man nach etwa 15 Jahren Millionär, vorausgesetzt die Zinsen werden täglich ausbezahlt und man zahlt vor dem Wochenende bzw. vor Feiertag entsprechend mehr ein.
Kommentar ansehen
05.04.2010 01:22 Uhr von Enryu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
20 euro: 20 euro sind 80 flaschen am tag.
Plastikflaschen für 25 cent wohlgemerkt.


Ist eigentlich machbar oder nicht? Und du musst bedenken in einer mülltonne findest sicher so 3-4 Stück. Vorallem in Großstädten absolut kein Problem.
Ist aber klar, dass jeder sofort an die 8 Cent von den Glasflaschen denkt :D

[ nachträglich editiert von Enryu ]

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht