01.04.10 16:19 Uhr
 114
 

Paul Greengrass inszeniert Remake für James Cameron

Der Science-Fiction-Klassiker "Die phantastische Reise" bekommt einen Neuanstrich verpasst. Regie soll offenbar Paul Greengrass ("Das Bourne Ultimatum") führen.

Produziert wird das Ganze von Lightstorm Entertainment, der Firma von James Cameron.

Das hat einen positiven Nebeneffekt: Greengrass kann für sein Remake gleich auf die 3D-Engine von "Avatar" zurückgreifen.


WebReporter: McGurg
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Remake, James Cameron, Paul Greengrass
Quelle: www.widescreen-vision.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

James Cameron wird nun endlich "Avatar 2" drehen
"Titanic"-Regisseur James Cameron verteidigt Tod von Jack in Kult-Film
"Avatar": James Cameron hat jetzt sogar vier Fortsetzungen in Planung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.04.2010 16:19 Uhr von McGurg
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
In der Quelle gibt es noch Details zur Story. Klingt eigentlich nicht schlecht, vielleicht wird der Film ja optisch genauso schön wie „Avatar“.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

James Cameron wird nun endlich "Avatar 2" drehen
"Titanic"-Regisseur James Cameron verteidigt Tod von Jack in Kult-Film
"Avatar": James Cameron hat jetzt sogar vier Fortsetzungen in Planung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?