01.04.10 12:18 Uhr
 246
 

Gmund: Schuhe auf Brücke gefunden - Großfahndung nach Besitzer

Einen etwas skurrilen Einsatz hatte die Polizei und Feuerwehr in Bayern. Nach dem Passanten zwei Paar Schuhe auf einer Fußgängerbrücke gefunden hatte, konnte man einen Suizid nicht ausschließen.

Rettungskräfte der Polizei und Feuerwehr sowie Taucher und Hubschrauber suchten bis in die Nacht nach den Besitzern der Schuhe.

Die Suche verblieb ohne Erfolg.


WebReporter: Uckermaerker
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schuh, Brücke, Besitzer, Suizid, Suchaktion
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.04.2010 13:50 Uhr von w0rkaholic
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@infected: Jau, denke auch dass das ein Scherz war! Wenn ich mich umbringen wollte, wären mir die Schuhe auch egal, wozu also die Schuhe ausziehen?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?