01.04.10 07:24 Uhr
 16.886
 

Forscher entdecken die verschollene Nase der Sphinx - In Schottland (Aprilscherz)

Ein Forschungsteam um Samuel Gawith von der Eson School of Archeometry in Edinburgh hat nach eigenen Angaben die verschollene Nase der berühmten Sphinx von Gizeh entdeckt. Sie befindet sich an der Außenfassade der mehr als 500 Jahre alten Rosslyn-Chapel in der Nähe von Edinburgh.

Dort dient sie schon seit langer Zeit als Touristenattraktion. Gawith untersuchte im Rahmen von Restaurierungsarbeiten das Gestein des Gebäudes sowie das der Nase. Mittels eines neuen Verfahrens konnte ein geochemischer "Fingerabdruck" erstellt und mit einer Gesteinsdatenbank verglichen werden.

Der Vergleich zeigte eine geochemische Übereinstimmung mit Proben aus Gizeh. Mehrere Wissenschaftler bestätigten dies und ebenfalls die genaue Passform der Nase und Sphinx. Man vermutet nun, dass die Nase möglicherweise von den Kreuzrittern erbeutet und nach Schottland gebracht worden war.


WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Schottland, Nase, Sphinx
Quelle: www.epoc.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko: In längster Unterwasserhöhle der Welt 15.000 Jahre alte Knochen gefunden
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.04.2010 07:24 Uhr von alphanova
 
+21 | -6
 
ANZEIGEN
Obelix hatte anscheinend doch nichts mit der fehlenden Sphinx zu tun ;)
Spaß beiseite. Für Archäologen in aller Welt dürfte diese Nachricht eine Sensation sein.
Kommentar ansehen
01.04.2010 07:44 Uhr von merjon
 
+33 | -1
 
ANZEIGEN
schöne Fotomontage: der erste April läßt grüßen :)
Kommentar ansehen
01.04.2010 07:44 Uhr von Raptor667
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
und ich halte diese News für einen Aprilscherz ;-)

edit: wahhh das Foto...omg das hät man auch besser machen können XD

[ nachträglich editiert von Raptor667 ]
Kommentar ansehen
01.04.2010 07:45 Uhr von chefcod2
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Ich denke trotzdem: Das die Sphinx viel älter ist als es die Ägyptische Regierung es uns weiß macht.
So viele Idizien weisen darauf hin das sie schon fast 10.000 Jahre alt ist und ursprünglich einen Löwen darstellen sollte.

Im alten Ägypten wurde Ihr Kopf dann zu einem menschliche Kopf umgemeißelt.
Kommentar ansehen
01.04.2010 08:00 Uhr von alphanova
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
klar: an einen Aprilscherz hab ich auch gedacht.
Wenn das der Fall sein sollte, wird die News halt gesperrt, was dann auch völlig ok ist.
Aber für den Fall, dass die Entdeckung echt ist, wollte ich schneller sein, als gewisse andere Autoren, bei denen die News dann so ausgesehen hätte:


Forscher konnten jetzt die fehlende Nase der Sphinx in Ägypten ausfindig machen.

Dort steckt sie in der Fassade einer Kirche.

Man nimmt an, dass die Kreuzritter sie dorthin brachten.
Kommentar ansehen
01.04.2010 08:05 Uhr von denko3007
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
April April! Da hat mal wieder einer sein bestes in Photoshop gegeben!
Kommentar ansehen
01.04.2010 08:09 Uhr von hennes
 
+23 | -2
 
ANZEIGEN
Super gemachter Scherz: Herrlich, allein diese Namen in der Quelle:

Gérard Riche-Colben (sprich: Riechkolben) und
Richard N. Zinken

Mir fiel vor Lachen bald der Kaffee in den Laptop.
Kommentar ansehen
01.04.2010 08:14 Uhr von alphanova
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Hennes: ja so gings mir auch (nur nicht mit Kaffee) *g*
Kommentar ansehen
01.04.2010 09:07 Uhr von HolgerM
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Nase ist doch viel zu: klein im Bild. Die müsste doch mind. 3x so groß sein.
Kommentar ansehen
01.04.2010 09:32 Uhr von alphanova
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hab grad meine News als Ente gemeldet.
Würden bestimmte Quellen solche Entdeckungen (wenn sie echt sind) nicht völlig verhunzen, hätte man auch mehr Zeit für die Bestätigung..
Kommentar ansehen
01.04.2010 09:39 Uhr von Sasy_Fashion
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Echt echt schlecht der Scherz. Ich hasse den 1. April -.-´
Kommentar ansehen
01.04.2010 10:49 Uhr von Speedsurfer
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Schlechte Fotomongae: da hat mal einer zuviel Weichzeichner benutzt

[ nachträglich editiert von Speedsurfer ]
Kommentar ansehen
01.04.2010 12:50 Uhr von Vitus121
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
100%: eine enten ;)
Kommentar ansehen
01.04.2010 13:06 Uhr von Munich
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
da frag ich mich doch: ob jemand das mit "an der Nase herumführen" zu wörtlich genommen hat ;)
Kommentar ansehen
01.04.2010 13:28 Uhr von konfetti24
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Billige Fotomontage: und ein schei** Aprilscherz noch dazu.
Kommentar ansehen
01.04.2010 14:01 Uhr von DJCray
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
irKsrp: irKsrp ... induktorhinalen Kernspinresonanzphlogoskopie

*Abschuss*

-> 1. April 2010 .... schlechter Aprilscherz

Gruß
DJ
Kommentar ansehen
01.04.2010 15:48 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn es ein Aprilscherz ist haben sie sich wenigstens etwas mühe gegeben.
Kommentar ansehen
01.04.2010 18:48 Uhr von Heidi1978
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Komisch: Wie die wohl dort hin gekommen ist?

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?